Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


- Cambridge Azur A640 - vs - NAD C350 -

+A -A
Autor
Beitrag
sudden
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jun 2006, 12:37
Hi,

da in den nächsten 1 bis 2 Wochen meine Kombi Cambridge Azur 640A, 640C und 640T kommt wollte ich hier schonmal anfragen, ob mein NAD C350 besser oder schlechter ist als der Azur A640

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Leider dauert es noch ein wenig, bis ich selber probehören kann

Betrieben wird das ganze dann an einem Azur 640C CD Player mit Wharfedale EVO40 Stands.

Wahrscheinlich würde das ganze eine Übergangslösung sein, denn ich liebäugle mit der Advance-Acoustic Vor-/EndKombi 205/405, die mir sowohl preislich als auch optisch sehr zusagt! Da wird letzlich der Klang entscheiden!
Centurio81
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2006, 19:06
Also ich hab besagte Kombi und sie hört sich schon sehr fanatstisch an..
Sehr feiner Klang wenn die Qualität der Platte stimmt..
Im Bass nicht so aufdringlich wie manch anderer..
Sehr gute Stimmenwiedergabe..
man möchte einfach nur jedem eimnzelnen Instrument lauschen wen man musik hört..
Vorzüglich bei den Cardigans hört sch das sehr gut an..
sudden
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jun 2006, 19:43
mir juckts in den ... ähhh Ohren?! Warum muss man immer warten? ;-)

Das hört sich doch gut an, ich bin auch sehr gespannt ob der 640A meinen NAD schlagen kann und wie gut er zusammen mit dem 640C harmoniert!

Wahrscheinlich werde ich mir in den nächsten Wochen doch den preisgünstigeren AA MAP 305 zum Vergleich heranziehen!

ps: Mit den "cardigans" kann ich ja mal gar nichts anfangen, aber vielleicht hört sich die Kette bei "meiner" Musik ja immernoch genauso gut an


[Beitrag von sudden am 29. Jun 2006, 19:44 bearbeitet]
Centurio81
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2006, 19:48
was hörst denn? ^^

jaja.. der berühmte Map 305..
Scheint echt nen geiles teil zu sin und so billig!
Aber jetz hab ich erst ma den cambridge und das tuts erst mal.
sudden
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jun 2006, 20:22
billig? knapp 800 Euro... tzz ;-)

Muss mich mal selber davon überzeugen, wahrscheinlich fahre ich in einigen Wochen mal zum Händler meines Vertrauens. Bin da irgendwie ein wenig skeptisch aber prob(ehören)ieren geht ja über studieren :-)

Und die Poti Optik finde ich ja doch sehr schick und gelungen und auch sonst sehr puristisch

Erst dann werd ich sehen, ob mir der Amp wirklich 800 Euro Wert ist, oder ob er einfach nur gehyped wird

meine Musik: New-Metal, Hardcore, Emo-Core (ala Caliban, Bullet for my Valentine, Boysetsfire etc.) aber auch mal ruhigere Sachen wie "Dire Straits", "The Corrs unplugged" und ansonsten alles was ein wenig rockiger ist
Centurio81
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2006, 20:57
jo ich hör ja auch metal und so.. bullet.... sagt mir auch was hab ich nen paar aufer platte.
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2006, 21:54
Hallo,

reden wir hier von den Neuen CA, also den V2 Versionen?

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 29. Jun 2006, 21:54 bearbeitet]
sudden
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jun 2006, 21:55
nein nein, die alten Geräte, die neuen sind mir den Aufpreis eigtl nicht Wert und die alten habe ich nunmal unschlagbar günstig bekommen ;-)
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 29. Jun 2006, 22:11

sudden schrieb:
nein nein, die alten Geräte, die neuen sind mir den Aufpreis eigtl nicht Wert und die alten habe ich nunmal unschlagbar günstig bekommen ;-)


Hallo Sudden,

auch wenn Du das vielleicht nicht hören möchtest, aber die neuen sind zum Teil den Aufpreis in jeder Hinsicht wert. Ich hatte sie ja auch kurzzeitig bei mir Zuhause und muss sagen, sie sind wirklich nicht schlecht. Habe sie dann aber doch wieder verkauft........

Der CD Player ist jetzt endlich flüsterleise, man hört absolut nichts vom Laufwerk, was man bei den Alten ja nicht wirklich behaupten konnte.

Und der Verstärker hat jetzt etwas mehr Leistung, auch das hat sich bei mir deutlich bemerkbar gemacht.

Qualitativ scheinen sie wirklich besser geworden zu sein, bei den alten gab es doch öfter beschwerden.

Tja, und zum Tuner sage ich mal lieber nichts. Ich hatte den 340T, dass Ding empfand ich als Frechheit. Schlechter Empfang, mangelhaftes Display und zudem im Klang eher bescheiden. Vielleicht ist der 640T ja hier ein wenig besser.

Sei mir nicht böse, aber das sind nun mal meine Erfahrungen.

Gruß
Didi
sudden
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jun 2006, 22:19
kein Problem, kann deine Erfahrungen auch sehr gut nachvollziehen.

Nur leider hätt ich dann für ein neues V2 Gerät genausoviel bezahlt wie für alle 3 "alten" V1 Geräte zusammen und DAS wäre mir der Aufpreis nicht Wert

Wie gesagt, ich bin selber sehr gespannt wie sich die einzelnen Gerätschaften schlagen werden... ansonsten geht's zurück ins Auktionshaus
Wilder_Wein
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2006, 05:32
Moin Moin,

na, das ist ein Argument.

Da musst Du sie ja wirklich zu einem Spottpreis bekommen haben.....ich denke, da kann man dann wirklich nichts falsch machen.

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker: Cambridge Azur vs. NAD 352 vs.
hakki99 am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  4 Beiträge
NAD C350,Cambridge 640,Marantz 2275
tobi0815 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
NAD C525BEE vs. Cambridge Azur 340C
HV_Muc am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  16 Beiträge
Cambridge azur 640a vs. a500
phil_pleasure am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  13 Beiträge
Erfahrungsbericht NAD vs. Cambridge
tomtit am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
Cambridge vs. Clearaudio vs. NAD
Journalist am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  4 Beiträge
NAD vs. Cambridge Audio (Einsteigerklasse)
CTN am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  9 Beiträge
Marantz PM 7003 vs. Cambridge Azur 650 A
Toni am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  15 Beiträge
Cambridge vs Nad + Lautsprecher?
Nataraja am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  23 Beiträge
Cambridge Azur 640 C vs. CA 540 C
iruyas am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Advance Acoustic
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.272