Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System für ca 400-450 euro

+A -A
Autor
Beitrag
Tobey
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2006, 16:15
Hallo alle zusammen.
ich hab endlich, dank meines ferienjobs ein wenig geld in der tasche und wollte mir davon endlich ein vernuenftiges system verschaffen... ich hoffe ihr werdet mir dabei ein wenig unter die arme greifen ;)...

also ich fange mal an ich habe ein recht kleines zimmer von ca. 20-25 m² jedoch hab ich eine dachschraege darunter moechte ich nach moeglichkeit das system auf ein sideboard stellen (die boxen evtl. auch daneben).
ich brauche nur einen Verstaerker und ein paar Boxen (insg. für 400-450€), weil ich die musik von meinem rechner per klinge-chinch-kabel o.Ä. auf den Verstaerker leiten moechte.

ich hoere zu ca 50% hiphop, R'n'B und zu 50% Trance Techno usw. was halt so in diskotheken laeuft.

dazu muss ich sagen dass ich es liebe wenn der bass ein wenig hervorsticht... ich mags wenns schoen wummst. und ich hoere gerne ein "wenig" laut

naja wenn ich zuwenig gesagt habe oder noch unklarheiten bestehen sagt es mir bitte.

Ich freue mich schon auf reichlich beiträge

euer Tobi
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jul 2006, 16:42
bei dem knappen budget würde ich dir auch zu den jamo d570 raten (bei hirschille im sonderangebot! - gibts hier nen langen thread zu!)! kosten inkl. lieferung dann 250€! dieses angebot ist unglaublich, da sie sonst so 800€ kosten!!!
für die restlichen 250€ würde ich entweder nen gebrauchten amp von ebay nehmen oder vielleicht den marantz pm 4001(kostet so 300€)leider leicht über deinem budget, würd sich aber lohnen!

natürlich alles nur meine meinung!!!
Tobey
Neuling
#3 erstellt: 05. Jul 2006, 16:47
Ich habe hier noch nen alten verstärker von papa rumliegen
es ist ein grundig v1000 mit iwie 190W ohne Ohmangabe der einwandfrei funktioniert... aber die alten boxen von papa hatten nenn/musikleistung 80/110W bei 4ohm... wuerde der verstärker noch gehen? wenn ja, wuerd ich die boxen sofort bestellen....
250€ fuer ein paar oder fuer EINE box?

mfg Tobi
eger
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jul 2006, 16:54
Noch eine Möglichkeit:
Yamaha AX 396
Nubert Nubox 380

oder
http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem
und gebrauchten Verstärker z.B.
http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße
agnes
lex220
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jul 2006, 16:55
kenne den verstärker deines papas nicht! wattzahlen sagen aber fast garnichts aus! nichtmal über die lautstärke besonders viel, da man für eien verdoppelung der lautstärke ca zehnmal so viel watt braucht...! kannst dir - würde ich sagen - ja erstmal die jamos, vieleicht ja sogar die d590, weil du gerne bass magst, holen und die mit dem alten verstärker ausprobieren. wenns dir nicht gefällt kannste dann ja immernoch bei ebay gucken oder auf nen neuen sparen!

die jamos kosten 99€ pro stück plus 49€ für den versand (pro paar)! die jamo d590 kosten 149€ pro stück!
Tobey
Neuling
#6 erstellt: 05. Jul 2006, 16:59
kann ich den verstaerker denn nicht weiter benutzen? hab ich im ersten post ganz vergessen zu erwaehnen... weil der hat doch dann schon mehr leistung als die verstärker die ihr vorgeschlagen habt... wenn dem so wäre, kann ich ja die ganzen 400 oecken in Boxen investieren... oder nicht?
lex220
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2006, 17:52
ja, du kannst den alten verstärker weiter betreiben! wie gesagt liegt deas aber nicht an der hohen wattzahl!!! für musik auf zimmerlautstärke benötigt man lediglich ca. 1 watt! um auf doppelter zimmerlautstärke zu hören demnach ca. 10 watt usw.! deswegen reichen für 98% aller hörer 40 - 50 watt vollkommen aus. auch wenns mal lauter sein soll. verstärker mit hoher wattzahl sind oft die billigeren und tonal schlechteren produkte oder extrem teuer und hochwertig!!! ich kenne wie gesagt deinen verstärker jedoch nicht!
ich würde an deiner stelle die jamo d590 schnell bestellen, denn ich glaube die sind bald ausverkauft! dazu nen boxenkabel ausm baumarkt und ab gehts!
falls du dann aber auf den geschmack gekommen bist wirst du wahrscheinlich bald auf nen neuen verstärker sparen...!
Tobey
Neuling
#8 erstellt: 05. Jul 2006, 17:56
danke werde ich machen. ich melde mich nochmal wenn ich irgendwie probleme haben sollte...
danke

mfg Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System für ca. 400 euro ! Hilfe !
vripp am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
2.0 Lautsprecher für TV - max 400-450 Euro, aktiv
TomGreenhorn am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  19 Beiträge
Kaufberatung Boxen ~400 Euro
hapsen am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 450 Euro
Krollenkasper am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  24 Beiträge
System bis ca. 450?
Helmi.at am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
gute anlage für ca. 300 - 400 Euro
chizzleDizzle am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Einsteiger, bis ca. 400 Euro
Miggo am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  23 Beiträge
LS für ca. 400?
k1nd3rwag3n am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  9 Beiträge
Anlage für rund 400 bis 500 Euro für einen Einsteiger
Mader am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  21 Beiträge
AV-Receiver 5.1, ca. 300-450 Euro (Stereobetrieb) für TV
Bruuce am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmentelly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.314