Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung Stereosystem (an PC)

+A -A
Autor
Beitrag
mindscraper
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2006, 13:55
Mein PC ist meine Multimediaanlage, incl. TV und Radio.
Nun wollt ich passend dazu eine günstige, nicht unbedingt billig, Anlage anschließen, wobei ich als Grundlage einen Sony TA-FE330R Stereovollverstärker und 2 Raveland CV800 3Wege Bassreflexboxen hätte.
Soweit so gut, nun ist mein Zimmer momentan noch etwa 4,5 * 2,5 m groß, jedoch wird dieses in absehbarer Zeit auf 2 mal diese Größe anwachsen, jedoch nicht am Stück, denn genau in der Mitte befindet sich eine Wand mit einer Tür.
Nun möchte ich aber beide Räume mit der gleichen Anlage beschallen, wie könnte ich dies am besten realisieren.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Mindscraper

P.S.: Leider finde ich nicht die Zeit und/oder den Nerv mir selbst etwas zusammen zu bauen.
erzengel_michael
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Jul 2006, 08:21
hallo,

kommt auf dein finanzielles polster an. das beste wäre natürlich eine zu kaufende server - klient - anlage, z.b. von yamaha => klick. alles andere wäre beatelarbeit und ist nicht ganz so einfach.
TuxTom007
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jul 2006, 12:56
Hallo,

wenn ich das richtig verstehe, willst du deinen PC an den Verstärker anschliessen und damit dann die beiden Räume beschallen, oder ?

Ordentliche Soundkarte rein, Kabel von der Soundkarte an den Verstärker und gut ist.

Das Multicastsystem von Yamaha ist ne nette Sache, aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen und deutlich zu teuer.

Wenn du allterdings Wert auf Bedienbarkeit in beiden Räumen legst, gibt es mehrere Methoden:

- Terratec Noxom 2 als Client mit Aktivboxen
- Apple iPOD Funksystem mit Aktivboxen
- wie es bei mir läuft Nokia DBox2 mit Linux und NFS-LAufwerksfreigabe auf dem Mediaserver für MP3
JesusCRamone
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jul 2006, 13:00
Hi,

2 lange Kabel mit den entsprechenden Lautsprechern(Schau mal im Selbstbauforum) im anderen Zimmer an die B-Lautsprecher-Kanäle des Verstärkers anschliessen (falls vorhanden).
Wenn der der Verstärker nur Anschlüsse für 1 paar Lautsprecher hat, einen älteren Gebrauchten ersteigern, die haben meist Anschlüsse für 2 Paare.


Ggf. den Pc mit einer Bluetooth Ferbedienung (Handy evtl) steuern.
Hoffe ich hab dein Posting richtig interpretiert

Gruß Micha


[Beitrag von JesusCRamone am 08. Jul 2006, 13:03 bearbeitet]
mindscraper
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Jul 2006, 13:52
Fernbedinung usw. hab ich für meinen Rechner, ist alles kein Problem, alles vorhanden.
Was eventuell nicht herausgekommen ist, die Zimmer liegen direkt beieinander nur ne 10cm dicke Wand dazwischen, deswegen ist nen Mediaserver vielleicht ein bißchen dick aufgetragen. Es soll wirklich alles vom Rechner in den Verstärker auf die LS.
zu JesusCRamone: Hat leider keine B-Kanäle, wollt den aber schon gerne weiterhin nutzen, da es meiner Meinung nach ein guter Verstärker ist und ist für die Zimmergröße eigentlich schon mehr als ausreichend (2x70W 4Ohm 1kHz).

Das mit den B-Kanälen ist allerdings ne Interessante Variation, gibt es da eventuel bestimmte Kaufempfehlungen?
Auch wäre es ganz nett wenn ihr mir ein paar Empfehlungen in Richtung LS geben könntet, bin leider absoluter Noob, vom Stil her sollten es dann eigentlich Allrounder sein, wobei sie richtig tiefe Bässe schon gut wiedergeben können sollten, da meine Hauptrichtung Hardcore Techno ist.

Vom Budget denk ich mir mal so 300 - 400€ pro Paar, wobei ich mit meinen jetzigen Raveland recht zufrieden bin.

Gruß Dirk


[Beitrag von mindscraper am 08. Jul 2006, 13:53 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2006, 13:57

mindscraper schrieb:
Das mit den B-Kanälen ist allerdings ne Interessante Variation, gibt es da eventuel bestimmte Kaufempfehlungen?

Es gibt externe A/B-Umschaltboxen.
Dabei die Impedanz beachten:
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5


mindscraper schrieb:
Vom Budget denk ich mir mal so 300 - 400€ pro Paar, wobei ich mit meinen jetzigen Raveland recht zufrieden bin.

NuBox 380?

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung für Stereosystem gesucht
blutrauschoffel am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  6 Beiträge
Stereosystem gesucht,350?,Beratung
Hypnoticworld am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
Stereosystem an PC
Satch1956 am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  9 Beiträge
Beratung für ein Stereosystem gesucht
Belegurth am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  31 Beiträge
Stereosystem für PC gesucht...
WhiteHawk am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  14 Beiträge
Suche Stereosystem zum Anschluss an den PC
champ05 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  13 Beiträge
Beratung: Neues, erweiterungsfähiges, Stereosystem!
Sc|-|mid am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  28 Beiträge
Beratung für ein Stereosystem
Jacob92 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  46 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Stereosystem Neuanschaffung, max. 500?
TotalEclipse am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Apple

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedRonco25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.529