Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 Receiver für Stereobetrieb?

+A -A
Autor
Beitrag
Nuklearwinter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2006, 17:44
Hallo erstmal.
Vorweg, ich bin ein Noob


Mein alter Receiver hat den Geist aufgegeben, deshalb will ich einen neuen, klaro!
Für mich kommt eigentlich nur Stereo in Frage, da ich zu 95% nur Musik (vor allem Metal) höre. Außerdem bin ich wegen guter Erfahrung ziemlich auf Pioneer fixiert. Und damit wären wir auch schon beim Problem. Pioneer hat zwar Stereo-Verstärker im Programm (A 109, 209 und noch einer), aber jeweils ohne Radio-Teil. Radio mag ich aber integriert haben, denn noch ne extra Kiste nur für Radio will ich nicht rumstehen haben.
So hab ich mal bei den Surround-Receiver geguckt, und hab den VSX-416 ausgespäht. Der hat eigentlich alles was ich will, nur halt 5.1.

Jetzt meine Frage, weiß jemand ob ich den VSX-416 auch problemlos im Stereobetrieb laufen lassen kann, oder muss ich mit gewaltigen Leistungseinbußen im Vergleich zum reinen Stereoverstärker rechnen?

Danke schonmal für (hoffentlich zahlreiche) Antworten.
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2006, 19:01
du wirst vor allem mit klangeinbußen rechnen müssen...
majorocks
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2006, 19:31
Hi Nuklearwinter,

dieses Gerät hier kommt aus der gleichen "Schmiede" wie Deine genannten Pioneer-Amps:

http://www.sherwood-mba.de/product_info.php/products_id/51



Gruß, MAJO
Nuklearwinter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jul 2006, 16:02

majorocks schrieb:
Hi Nuklearwinter,

dieses Gerät hier kommt aus der gleichen "Schmiede" wie Deine genannten Pioneer-Amps:

http://www.sherwood-mba.de/product_info.php/products_id/51



Gruß, MAJO


Ist Sherwood etwa ein Sub-Label von Pioneer?
Dr.Who
Inventar
#5 erstellt: 29. Jul 2006, 16:11
Hallo ,

wenn du zu 95% sowieso nur Musik hörst,was willst du dann mit einem Mehrkanalreceiver ?
Wenn du nur Stereo willst,mussein Stereoverstärker dran glauben,alles andere ist Unfug und unnötige Geldverschwendung.

lex220
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jul 2006, 17:20
ich glaube er meint mit reciever enen stereo mit integriertem tuner und keinen avreciever...!?


Radio mag ich aber integriert haben, denn noch ne extra Kiste nur für Radio will ich nicht rumstehen haben.

so ganz verstehen tue ich das aber auch nicht!

So hab ich mal bei den Surround-Receiver geguckt, und hab den VSX-416 ausgespäht. Der hat eigentlich alles was ich will, nur halt 5.1.
majorocks
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2006, 17:47
Hi Nuklearwinter,

nein, Sherwood ist der OEM-Hersteller von Pioneer, Onkyo, Denon, Marantz usw.
Wenn Du Dich doch für einen Stereo-Amp entscheiden solltest, dann kannst Du bedenkenlos zu diesem Gerät greifen:

http://www.sherwood-mba.de/product_info.php/products_id/49

Gruß, MAJO


[Beitrag von majorocks am 29. Jul 2006, 17:49 bearbeitet]
Nuklearwinter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jul 2006, 19:24
@ lex220: je exakt, ich will eine stereo-verstärker mit integriertem tuner, weil ich absolut keine sinn darin sehe, eine extra tuner rumstehen zu haben. und weil pioneer das leider nicht bietet, war mein gedanke einen av-receiver zu verwenden, aber nur im stereo betrieb. na gut, blöder gedanke eigentlich.........


@ majorocks: heißt dass im klartext, dass in bei geräten von den genannten Herstellern baugruppen von sherwood enthalten sind. wär ja interessant. das würde manches in ein anderen licht stellen.


jedenfalls werd ich mich dann halt von pioneer abwenden. von sherwood werd ich noch n bissl genauer was lesen. ansonsten hab ich mir noch den Sony STR-DE197 ausgeguckt. muss ich mir mal im fachhandel anschauen.
majorocks
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2006, 19:30
...schau Dir mal das hier an:

http://www.sherwood-mba.de/video_dsl.html


Gruß, MAJO
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 30. Jul 2006, 00:17
Hallo,

von Sherwood habe ich ja ewig nichts mehr gehört. Gibt es die tatsächlich noch?

Ich habe früher einen Sherwood AV-Receiver der ersten Generation (zu LCD-Zeiten)gehabt. 1200 DM hat die Kiste damals gekostet. Hat bei jeder Art von Musik Spaß gemacht und hatte Power ohne Ende und als Spielpartner die Isophon Avalon fest im Griff. -Mußte ich leider meiner Ex abtreten

Wenn Sherwood noch Stereo-Receiver im Programm hat...zuschlagen.

Gruß von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 30. Jul 2006, 00:18 bearbeitet]
Itchy78
Stammgast
#11 erstellt: 14. Aug 2006, 17:26
Ich glaube, du kannst dir das Leben echt einfacher machen, wenn du mal auf Pioneer verzichtest!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver 5.1, ca. 300-450 Euro (Stereobetrieb) für TV
Bruuce am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  5 Beiträge
Gesucht: AV-Receiver zum Stereobetrieb
Doc.Emmet am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2015  –  75 Beiträge
AV-Receiver für Stereobetrieb
mfr am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  10 Beiträge
Receiver für Stereobetrieb
teekanne114 am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  10 Beiträge
AV Receiver für Stereobetrieb
Psycho238 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  16 Beiträge
Suche Receiver oder Verstärker für Stereobetrieb im Low-Budget-Bereich
killerMaulwurf am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  20 Beiträge
Gebrauchte Standboxen für Stereobetrieb
spikey123456789 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  29 Beiträge
Guter Regallautsprecher für Stereobetrieb
Firestorm6X6 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  4 Beiträge
Verstärker für reinen Stereobetrieb
moaninmeadow am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  5 Beiträge
Raumkorrekturlösung für Stereobetrieb
Gelegenheitshörer am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedalex1027
  • Gesamtzahl an Themen1.345.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.863