Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist beim Kauf eines gebrauchten Verstärkers zu beachten?

+A -A
Autor
Beitrag
Earl_Grey
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2006, 06:29
Hallo zusammen,

habe schon gesucht, aber nichts gefunden: Falls es so einen Thread schon gibt bitte nur kurz den Link angeben (In dem Fall dann Sorry ).

Meine Frage(n):
Was ist beim Kauf eines gebrauchten / älteren Verstärkers zu beachten?
Was sind typische Verschleißteile?
Welche Bauteile sollte man prüfen/messen, da sie gegebenfalls ausgetauscht werden müssten/sollten?
...

Danke im Voraus für Eure Mitwirkung!
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Aug 2006, 06:33
hallo
guck mal hier, vielleicht findest du hilfreiche tipps
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-1874.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-3365.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-3861.html
es gibt noch ein paar andere threads, einfach mal gebraucht und verstärker in suchmaske eingeben
Earl_Grey
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2006, 07:15
Danke, Roland04: Durch mindestens zwei davon (neben etlichen anderen ) hatte ich mich zuvor schon selbst "durchgequält" - was eben so mit "gebraucht" und "Verstärker" hochkommt.
Wenn man Glück hat ist vielleicht in einem Nebensatz irgendetwas mit Allgemeingültigkeitscharakter (wie in den obigen Beispielen oder hier Elkos) zu erkennen: Klangregler/Potis, Elkos, ... - Aber eben alles nur verstreute Aspekte (Woran erkenne ich z.B. "verbrauchte" Elkos?).

Ich dachte es gibt vielleicht so eine Art FAQ / "zu beachten" beim Gebraucht-Verstärkerkauf mit Allgemeingültigkeitscharakter (eben ohne konkreten Typ-Bezug):
"Ich habe schon ein bestimmtes Gerät im Auge - wie kann ich in Form einer Art "Inspektion" seinen technischen Zustand prüfen und was bräuchte ich evtl. dazu ..."


[Beitrag von Earl_Grey am 27. Aug 2006, 08:14 bearbeitet]
con_er49
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Aug 2006, 13:52

Roland04 schrieb:
hallo
guck mal hier, vielleicht findest du hilfreiche tipps
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-1874.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-3365.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-3861.html
es gibt noch ein paar andere threads, einfach mal gebraucht und verstärker in suchmaske eingeben :prost


Die Link's sind wirklich nicht sehr hilfreich .

Aber manche sammeln eben Foren - Beiträge wie andere Briefmarken .

Wenn man im unteren link den 2. Beitrag liest kommt einem das Grausen = Zu 2.: **Stecker raus, Deckel ab, Öffnungen an Lautstärkepoti und Eingangswahlschalter suchen.** = Lebensgefährlicher Tip da das Gerät noch unter Spannung steht .

**Reinigendes Kontaktspray reinsprühen,** = Was für eines bleibt offen .

@ Earl_Grey , wenn du den Verstärker selber beim Verkäufer abholen kannst(was das allerbeste ist ) , dann lass ihn dir einfach vorführen . Dann hörst du ob das LS - Poti oder die Schalter kratzen . Ob er sorgfältig behandelt wurde siehst du dann auch am äußeren Zustand .

Ein Blick ins innere kann sicher auch nicht schaden . Wenn die Elkos weißen Belag aufweisen , dann herrscht Alarnstufe rot . Denn dann sind sie hin !!!

Dann unbedingt die Finger davon weg .

Ansonsten ( wenn Versand ) läßt du dir schriflich bestätigen in was für einem Zusand das Teil ist . Sollte dann irgendwas davon nicht zutreffen ( wegen falschen Aussagen ) dann muß der Verkäufer das Gerät zurück nehmen .

Bei richtig hochwertigen Sachen sollte man sonst auch den Weg über eine autorisierte Fachwerkstatt gehen . Finden die dann nichts . Hat man ein bißchen mehr bezahlt . Aber die Gewissheit das alles in Ordnung ist . Wenn doch so zahlt der Verkäufer die Reparatur .
Roland04
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Aug 2006, 14:21

con_er49 schrieb:
Die Link's sind wirklich nicht sehr hilfreich .

Aber manche sammeln eben Foren - Beiträge wie andere Briefmarken .

.

sag mal, willst du stenkern, oder was willst du von mir, das waren beispiele du nappel
Earl_Grey
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2006, 15:15
@con_er49: Erst einmal schönen Dank für Deine Hinweise.

Die Thread-Verweise von Roland04 haben aber aus meiner Sicht durchaus ihre Berechtigung: Man stolpert immer wieder über Threads, bei der der Fragesteller einfach zu faul war zum Suchen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf eines Verstärkers
skythediver am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  44 Beiträge
Was ist zu beachten beim Verstärker Gebraucht Kauf?
Ratatatata94 am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  14 Beiträge
Kauf eines Verstärkers
Joey911 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  11 Beiträge
Kauf eines Verstärkers
Black-Crack am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  21 Beiträge
Chinchkabel - Muss ich was beachten beim Kauf?
-daniel- am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  15 Beiträge
Was ist zu beachten??
Be§§0f$K! am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  6 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines pa verstärkers und boxen
buzze18 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  7 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines Verstärkers!
H2Pro am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  20 Beiträge
Kauf eines Verstärkers
XATX am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  9 Beiträge
Was ist beim Vollverstärker kauf für NuBox 681 beachten?
hifiwalter am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 130 )
  • Neuestes Mitgliedbibibo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.582