Komponentenanlage oder 2.1 System .

+A -A
Autor
Beitrag
sq2
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2006, 10:47
Hallo Leute,

ich würde gerne meine jetzige Musikanlage durch etwas besseres ersetzen. Da ich meistens am PC Musik höre, dachte ich zuerst an ein Paar Computerboxen, wobei ich hier schnell gemerkt habe, dass es da mehr um Surround und viele Satelliten als um guten Stereo Sound geht.
Also mich schlau gemacht und schon fast die Entscheidung gefällt sich bei Ebay nen gebrauchten Verstärker ( Yamaha RX496 oder sowas ) und dann im Laden ein Paar brauchbare Regallautsprecher zu holen ( sowas im Stil JBL Northridge E30, KEF Q1 ) Da wär man dann irgendwo um die 400 Euros.
Jetzt hab ich aber bei Teufel das neue 2.1 System Motiv 2 entdeckt. Das ganze sieht sehr schick aus und soll laut deren Beschreibung doch auch für gute Stereo-Sound am PC sorgen. Und für die fast 300Euros scheint es sich auch deutlich von den sonstigen Brüllwürfeln für Multimedia abgrenzen zu wollen...
So, und nun bin ich mir nicht ganz schlüssig, welchen der beiden Wege ich gehen soll. Für Anregungen und Meinungen diesbezüglich wär ich sehr dankbar.

Grüße
sq2
ReNePP
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2006, 10:58
also ich denke von dem yamaha und denn regal lautsprechern hast du mehr als von so einem koplettset und mann kann ja imma wieder bei dem yamaha reciver zb. standtlautsprecher statt regallautsprecher nehmen aber ich würde dia raten das du dem yamaha mit lautsprchern kaufst


mfg rene
TrottWar
Gesperrt
#3 erstellt: 21. Sep 2006, 11:00
Vergiss Teufel...
Das andere Set bietet dir bei Weitem mehr!
vkvg
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Sep 2006, 12:10
ich kann dir dazu nur sagen, dass ich mir das motiv 2 bestellt habe.

ob es was taugt kann ich dir erst in ca. 12 wochen sagen solange ist die lieferzeit.

ich besitze zur zeit das cem und wie du schon selber sagst sowas ist nicht für stereo gedacht. man kann zwar damit stereo hören und es hört sich auch immer noch besser als die kleinen systeme von logitech und co an aber so richtig freude kommt damit nicht auf.

weil ich sowieso das motiv nur für den pc verwende und es mir hauptsächlich um die optik geht habe ich es mir bestellt. besser als das cem wird es im stereobetrieb auf jeden fall sein.

und für richtigen musikgenuss muss dann halt die richtige anlage herhalten. da wirste mit den billigreciever und regallautsprecher auch keinen high end klang zaubern können.....
baby2face
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2006, 19:22
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht über das Motiv 2 von mir: http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=749

Gruß,
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Pianocraft oder Komponentenanlage?
Homer85 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  7 Beiträge
2.1 System
bert23467 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  16 Beiträge
Komponentenanlage bis 600?
Mic_Train am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  6 Beiträge
Komponentenanlage für 400?
WhatCounts am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  11 Beiträge
Hilfe: Kaufberatung Komponentenanlage
mr.noplan am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
preis für technics komponentenanlage
soloimpala am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  5 Beiträge
Umstieg auf Plattenspieler (Komponentenanlage)
oLsen1337 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  6 Beiträge
Kaufberatung klassischer Verstärker/Komponentenanlage
Phil247 am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  2 Beiträge
2.1 System oder Standboxen?
embee15 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  12 Beiträge
2.1 oder 5.1 System?
Jake.A am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFloMxx
  • Gesamtzahl an Themen1.412.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.909

Hersteller in diesem Thread Widget schließen