Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Physic Virgo - an welchen Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
Paule_v.
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2006, 07:14
Hallo Zusammen,

ich höre nun seit einigen Jahren meine Virgo am Nakamichi Amplifier 2 und möchte nun gerne etwas "aufrüsten". Ich bin schon seit langem der Meinung, dass der Verstärker nicht wirklich zu den LS passt. Es fehlt hier deutlich an Körper. Hat jemand von Euch eine Idee ? - Auch vor dem Hintergrund einer wirtschaftlichen Kaufentscheidung. (Die Quelle an adäquaten Lösungen, die sich im hochpreisigen Segment bewegen, ist wahrscheinlich unerschöpflich...)

Beste Grüße
Paul
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2006, 09:09
Moin, Moin

bei Onkel Ebay stehen ein paar schöne Teile von Accuphase herum

Gruß
Bärchen
olibar
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2006, 09:35
...oder auch von Marantz

Ich selbst befeuere meine Spark mit einem ROTEL RA1062, welchen ich Dir wärmstens ans Herz legen möchte. Geniales Teil, spritzig, Bassgewaltung, Stromstark. Analytisch und dabei nicht spitz, im Grundtonbereich sehr präsent. Da hast Du jede Menge Reserven mit Deinen Virgo. Irgendwo habe ich Angebote für 699,- Eur gesehen.


[Beitrag von olibar am 29. Sep 2006, 09:40 bearbeitet]
sparkman
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2006, 19:41
würde mich auch mal bei naim umschauen das passt meistens recht gut zusammen.
klaus_moers
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2006, 20:04
Vielleicht liegt das Problem aber am Raum oder am Lautsprecher. Ich würde nicht zwangsläufig einen Verstärker tauschen.
olibar
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2006, 22:08
ganz schnell zuschlagen!

Klaus mag recht haben, aber meine Erfahrung mit einem Nakamichi 1A 3, damals an Elac CL82i, bestätigt das Hörgefühl von Paul. Der klang zwar sehr detailliert, aber ihm fehlte es im Vergleich mit meinem damaligen Harmann Kardon HK630 eindeutig am Grundton.

EDIT:
sehe gerade, das das Ding in Tcheschien steht, ist wohl doch nich so doll Wegen Zoll!


[Beitrag von olibar am 29. Sep 2006, 22:10 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2006, 22:35
In jedem Fall würde ich erstmal ein Testgerät zur Probe hören, bevor man sofort kauft.

Dann weißt Du auch, dass es anschließend so passt wie Du es Dir vorstellst.


[Beitrag von klaus_moers am 30. Sep 2006, 00:13 bearbeitet]
olibar
Stammgast
#8 erstellt: 29. Sep 2006, 22:38
hast ja recht, erstmal testen ist wichtig! Man neigt in solchen Foren halt immer zur absoluten Meinung. Mein hörgefühl betreffs des RA1062 muß nicht das von Paul sein

Grüße

Oliver

P.S. gut ist der Rotel aber doch
Paule_v.
Neuling
#9 erstellt: 30. Sep 2006, 08:53

klaus_moers schrieb:
Vielleicht liegt das Problem aber am Raum oder am Lautsprecher. Ich würde nicht zwangsläufig einen Verstärker tauschen.
:)


...Ich würde aber auch nicht zwangsläufig meinen Wohnsitz ändern oder die LS verkaufen !

Sicherlich bieten Veränderungen an der Raumaufstellung häufig gewaltiges Potential. Der o.g. Eindruck besteht aber, trotz einigen Versuchen an dieser zu modifizieren, nach wie vor. Das die Virgo nicht über einen ausgeprägten Tiefbass verfügt, wird eine Tatsache sein, mit der ich "klar kommen" muß. Dafür empfinde ich die detailreiche Darstellung der Mitten und Höhen als sehr zufriedenstellend.

Die Accuphase Bausteine sind mir etwas zu teuer. Rotel stellt sicherlich eine Alternative dar... vielleicht eine Vor- Endstufen Kombination ?! Was ist in diesem Zusammenhang von H/K 970 zu halten ? Ich befürchte bei einer solchen Anschaffung eher den Klang zu "tauschen" als zu "verbessern" ?!

Beste Grüße
Paul
olibar
Stammgast
#10 erstellt: 30. Sep 2006, 11:50
...vom Preis-Leistungs-Verhältnis gesehen ist der HK mit Sicherheit eine Empfelung wert. Ich hatte selbst einige Jahre den Vorgägnger (HK630), welchen ich vom Klang her sehr angenehm und neutral fand. Allerdings fehlte mir da der letzte Kick, manchmal etwas zugeschnürt. Muß aber beim 970 nicht so sein, der ist wesentlich stärker, als mein damaliger 630.

Was ich an HK nicht so toll finde, ist die Haptik. Das Teil ist immerhin ein Möbelstück. Die etwas wackligen Mikroschalter-Tasten, Kunststofffront, das unmögliche blaue Licht, welches den Augen (zumindest meinen) wehtut. Aber das hat der RA1062 auch, wenn Du ihn in silber nimmst. Geschmackssache halt
A-Abraxas
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2006, 11:56
Hallo,
zur Entscheidungsfindung könntest Du mal einen "großen" Verstärker (auch wenn der reale Kaufpreis weit über Deinem Limit ist) probieren - um zu gucken / hören, ob damit überhaupt die von Dir angestrebte Verbe(ä)sserung möglich ist.
Sollte damit die gewünschte Veränderung nicht zu erzielen sein, wären vielleicht doch der Raum / Aufstellung oder die LS selbst einer genaueren Prüfung zu unterziehen...

Viele Grüße
Bexxon
Stammgast
#12 erstellt: 01. Okt 2006, 11:33

olibar schrieb:
ganz schnell zuschlagen!

Klaus mag recht haben, aber meine Erfahrung mit einem Nakamichi 1A 3, damals an Elac CL82i, bestätigt das Hörgefühl von Paul. Der klang zwar sehr detailliert, aber ihm fehlte es im Vergleich mit meinem damaligen Harmann Kardon HK630 eindeutig am Grundton.

EDIT:
sehe gerade, das das Ding in Tcheschien steht, ist wohl doch nich so doll Wegen Zoll!


Nur mal so zur Info: Tschechien ist ein EU-Land, also nix Zoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Physic Virgo 2 - welcher Verstärker?
aphysic123 am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  36 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Virgo
Andy2211 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  18 Beiträge
passender Verstärker für Audio Physic Virgo II
berniblau am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Audio Physic Virgo II welcher Verstärker?
kühlwalda am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  17 Beiträge
Welchen Verstärker für Audio Physic Classic s2?
23niko am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  11 Beiträge
Subwoofer für Audio Physic Virgo V
Andy2211 am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Avanti
Durchschnittsmensch am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  23 Beiträge
Verstärker und CD-Spieler für Audio Physic Virgo
leopold am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  6 Beiträge
Verstärker zu Audio Physic Yara
rudihno am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  24 Beiträge
Verstärkerwahl zu Audio Physic Virgo 3 LS
Caspar am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.466