Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für Audio Physic Classic s2?

+A -A
Autor
Beitrag
23niko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2015, 12:49
Hallo liebes Forum,

ich suche einen Verstärker für meine Audio Physic Classic 20 s2. Da es die nächsten Jahre (budgetbedingt) voraussichtlich bei den 2 Lautsprechern bleiben wird habe ich meine Vorauswahl hauptsächlich auf Stereoverstärker beschränkt.
Preislich würde ich gerne bis 800€ kaufen, günstiger würde ich jedoch bevorzugen, da je günstiger der Verstärker wird, desto schneller auch ein Streamer bei mir Einzug halten wird
An den Verstärker soll ein TV, BlueRay Player, Plattenspieler (Vorverstärker vorhanden) und Streamer angeschlossen werden.

Folgende Geräte habe ich schon mal rausgesucht. Es wäre super, wenn ihr mir zu ihnen einen Tipp geben oder auch einen anderen empfehlen könntet.

- Cambridge Audio Azur 651A (499€)
- Marantz PM6005 (419€)
- Marantz PM7005 (600€)
- ONKYO A-9050 (349€)
- Onkyo A-9070 (769€)
- Onkyo TX-8150 (515€) --> Sind die die vielen Funktionen wie Bluetooth und DAB Radio überhaupt notwendig, wenn eh ein Streamer ins Haus kommt?
- Yamaha A-S501 (329€)
- Yamaha A-S701 (569€)
- Rotel RA12 (799€)

NAD habe ich bewusst nicht in Betracht gezogen, da mir da erst die M-Serie gefällt und diese Preislich deutlich über dem Budget liegt.

Falls es wichtig ist, findet ihr alle technischen Daten der Lautsprecher (hier).


Vielen Danke schon mal im voraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Niko
stoffgiraffe
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2015, 13:02
Mein Tip:

Den Yamaha A-S501 oder A-S701
und als Zuspieler einen
Yamaha CD-N301.

Ich persönlich bin mit der Kombi super zufrieden.

Letztendlich dürften alle von Dir genannten Verstärker ausreichend sein.

Gruß Sebastian
23niko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2015, 14:03
Danke für deine Antwort.
Dass alle wohl ausreichend sein werden hab ich schon gehofft
Evtl. kann mir jemand begründet sagen ob einer der Verstärker irgendwelche Vorteile gegenüber den anderen hat. Sonst werde ich wohl nach Optik und Preis gehen (Anschlüsse haben alle genug..).

Liebe Grüße
Niko
stoffgiraffe
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2015, 14:52
Ich kann Dir sagen warum ich mich so entschieden habe ...

- Einmal die Optik. Der Yamaha ist schlicht und elegant (mein Empfinden)
- Die stufenlose Loudness. Hat nach meinem Kenntnisstand nur so der Yamaha.
- Die Aufteilung der FB (ich mag es gern einfach und übersichtlich )
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 14. Dez 2015, 15:58
Hallo,

bei deiner Auflistung ragt mMn ein Gerät heraus, der Onkyo A9070, das ist ein richtiger "Brecher", ob du so etwas brauchst steht auf einen anderen Blatt, aber du hast ja gefragt

Meine Empfehlung ist der Yamaha A-S501.

Die Gründe finden sich tatsächlich auf der Yamaha Homepage:

Vollsymmetrische Konstruktion (vom Eingang bis zum Ausgang)
Speziell angefertigter Netztransformator / 12,000 uF Blockkondensatoren / stranggepresste Aluminium-Wärmetauscher
120W x 2 (max), 85W x 2 (RMS) Ausgangsleistung
Stufenlos einstellbare Loudness
Digitale Audio-Eingänge für TV oder Blu-ray Player

Der Rest der dort noch steht ist mir persönlich wurscht

LG
23niko
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2015, 16:31
Ja der Onkyo ist schon ein richtig Brecher, gefällt mir gerade deshalb auch ganz gut

Na da scheint der Yamaha A-S501 P/L technisch empfehlenswert zu sein. Werde später mal losfahren und gucken ob ich ihn irgendwo bisschen betaschen kann
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2015, 16:38
wenn kein AVR in Frage kommt, dann wären für mich auch die Yamaha wegen der einstellbaren Loudness die großen Favoriten!
23niko
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Dez 2015, 16:55

Mickey_Mouse (Beitrag #7) schrieb:
wenn kein AVR in Frage kommt, dann wären für mich auch die Yamaha wegen der einstellbaren Loudness die großen Favoriten!


Und Falls doch, dann wäre welcher deine Empfehlung?
23niko
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Dez 2015, 22:57
Habe heute leider keinen Yamaha A-S gesehen, nur einen R-S. Da fand ich es etwas schade, dass er die Knöpfe aus Plastik hatte.
Kann mir einer von euch sagen, ob die bei der A-S Serie auch aus Plastik sind?
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2015, 06:34
Bei der alten Serie waren die Regler aus Plastik und wirkten sehr labil, was dem
Hersteller relativ große Kritik eingebracht hat, mit Recht, daher hat Yamaha bei
der neuen Serie und dazu gehört der A-S 501, die Haptik spürbar verbessert.

Der Onkyo A 9070 ist trotzdem noch ein andere Geräteklasse, kostet aber auch
deutlich mehr, der passende Netzwerk CD Player wäre dann der Onkyo C-N 7050.

Ob die Onkyo Geräte den Aufpreis wert ist, musst Du ganz alleine beurteilen.

Im Grunde genommen kann man aber jeden der genannten Verstärker mit gutem
Gewissen nehmen, sind ja alles Markengeräte und der (geringe) Unterschied bei
der Leistung, wird bei den Audio Physik keine Rolle spielen.
23niko
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Dez 2015, 09:32

dejavu1712 (Beitrag #10) schrieb:
Der Onkyo A 9070 ist trotzdem noch ein andere Geräteklasse, kostet aber auch
deutlich mehr, der passende Netzwerk CD Player wäre dann der Onkyo C-N 7050.

Ob die Onkyo Geräte den Aufpreis wert ist, musst Du ganz alleine beurteilen.


Hauptsächlich habe ich den großen Onkyo da mit reingenommen, weil er vom Budget gerade noch passt und einen Hochwertigen Eindruck macht (zumindest auf Bildern). Da er aber nicht besser klingen wird als der über 400€ günstigere Yamaha A-S501 hat sich das eigentlich erledigt.
Da wird die Kombi Yamaha + Sonos Connect oder Bluesound Node mehr Spaß machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Audio Physic Avanti
Durchschnittsmensch am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  23 Beiträge
Verstärker zu Audio Physic Yara
rudihno am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  24 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Virgo
Andy2211 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  18 Beiträge
Audio Physic Virgo - an welchen Verstärker ?
Paule_v. am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  12 Beiträge
Audio Physic Scorpio II Verstärker
Mirgus am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  7 Beiträge
passender Verstärker für Audio Physic Virgo II
berniblau am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Tempo von 1987
j_hoffmann am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  6 Beiträge
Passender Verstärker für Audio Physic scorpio 2
Jampanese am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  5 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Tempo VI
MasterofPuppets am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  35 Beiträge
Verstärker für Audio Physic-LS / Wohnzimmer
unclearchibaldroan am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Audiophysic
  • Yamaha
  • Cambridge Audio
  • Sonos
  • BLUESOUND

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.731