Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkerwahl zu Audio Physic Virgo 3 LS

+A -A
Autor
Beitrag
Caspar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2004, 14:38
Hallo Hifi Gemeinde,

bin zufällig über das Board hier gestolpert und nach ein paar Tagen "probelesen" hoffe ich das mir hier weitergeholfen werden kann. Ich habe nach einem Umzug im letzten Jahr mein altes Hobby des Musikhörens quasi neu entdeckt und durch die räumlichen Veränderungen die Chance ergriffen meine etwas betagte Hifi-Anlage aufzuwerten.

Als erstes sind meine alten B&W Monitore einem Paar Audio Physic Virgo 3 gewichen (ich mag die Präzision des Klangs und das sie unaufdringlich sind) und nun sollen nach und nach die restlichen Komponenten auch ausgetauscht werden.

Mal meine komplette Kette:

Denon DCD1420 (CD Player)
Sony DVP NS700 (DVD Player)
Kennwood KT5020 (Tuner)
Accuphase E207 (Vollverstärker)
Audio Physic Virgo 3 (Lautsprecher)

Halt alles Geräte (von den LS abgesehen) mit ein paar Jahren auf dem Buckel. Ich höre überwiegend CD, wobei ab und an auch schonmal eine DVD läuft (da sammle ich Livekonzerte, Musikvideos (je nach Regisseur)), den Tuner habe ich nur wieder ausgegraben damit meine Freundin ihre Kompaktanlage rauswirft (sprich ich höre praktisch zu Hause kein Radio, meine Freundin aber). Mein Musikgeschmack geht von Jazz (DiMeola, McLaughlin, etc.) bis Rock/PoP (Dire Straits, Pink Floyd, Eagles, Sting, etc.), aber keine Klassik.

Meine "Raumakustik" schaut wie folgt aus:


Das macht alles in allem ca. 58qm (Links 25,2qm, Mitte 14,8qm, Rechts 18qm) aus, wobei sich die Anordnung der Boxen, bzw des Sofas nicht wirklich verändern lassen (weiter in den Raum hinein und meine Freundin zieht aus *eg*). Die Raumteile links und rechts sind möbliert (Ess und Arbeitsplatz).

So was ich nun suche ist in erster Linie ein neuer Verstärker und anschliessend ein neuer CD-Spieler (vielleicht auch SACD, wobei ich bisher keine SACDs besitze). Das Budget (von der Formel das LS Preis = Elektronik Preis ist) sollte so bei 3-4k € für den Verstärker (und dann entsprechend 1k € für den CD/SACD-Spieler) liegen. Wobei ich nicht abgeneigt bin auch mehr zu investieren oder wenigstens Probe zu höhren wenn es sich wirklich lohnt. Nun meine Bitte hier ;-) Welche verschiedenen Verstärker sollte ich mir mal anhören ? Bzw. von welchen sollte ich die Finger lassen.

Provisorische Liste von Verstärkern die ich dachte mir anzuhören:
Accuphase E212
Accuphase E307
T+A (Vollverstärker, bzw Vor/Endstufen Kombi, ich habe die Nummern vergessen)
Röhrenverstärker, welche ? T+A V10 kratzt erheblich am Preislimit

bzw. was wäre mit einer Kombination aus dem Linn Unidisc SC plus einer Endstufe ? Um direkt beide Baustellen (Verstärker + CD-Spieler) zu bearbeiten ? Eine Bryston 4B SST Endstufe mal als Beispiel, oder was gibt es da noch auf dem Markt ?

Vielen Dank schon einmal für Vorschläge was es sich lohnt Probe zu hören !
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2004, 15:14
Hallo Caspar,

die Virgo ist eine sehr gute Box mit einem guten Wirkungsgrad von 90dB/1W/1m (Impedanz nicht unter 4 Ohm). Vorteil dieses guten Wirkungsgrades ist, daß Du bei der Wahl des Verstärkers praktisch "freie Auswahl" hast. Andersherum ausgedrückt, Du brauchst zum ordentlichen Betrieb dieser Box kein "Wattmonster" ala Bryston, etc.

Von SACD rate ich Dir ab, weil IMHO der "Klanggewinn" gegenüber CD sehr, sehr gering ist. Ausserdem ist das Angebot an SACDs mehr als gering und die Zukunft dieses Mediums eher fragwürdig.

Als Tipp zum anhören an Deinen Boxen empfehle ich Dir des halb den Vollverstärker ATOLL IN 100 und den CD-Player ATOLL CD 100. Mehr braucht es IMHO nicht.

Zur Vorabinfo: www.atoll-electronique.com
Caspar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2004, 21:34
Danke Wiesonik, habe bisher keinen Händler im Köln/Bonner Raum gefunden der die führt, kann mir da jemand einen nennen ? Und in welchem Preisrahmen sind die ca. ? Ohh und vielleicht gibts ja noch den ein oder anderen Tipp in der Preisklasse ;-)
EWU
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2004, 22:54
Hallo Caspar,
der Unterschied vom Accuphase E207 zum 212 ist klanglich so gering, dass ein Umtausch unnötig ist.Der 307 ist nur kräftiger, den brauchst du nicht.Ab der 400er Serie wirds klanglich erst interessant, jedoch auch teuer.
Der T&A Röhrenverstärker ist gut, ebenso die Octave und der Cayin.
Transistorverstärker in der Preisklasse, zusätzlich zu den schon erwähnten Atoll, gibt es noch von Symphonic Line, Lindemann, Audionet, Sonus Faber,Lua, AVM,auch den Rondo von Burmester lohnt sich mal anzuhören.In dieser Preisklasse gibt es keinen Verstärker von dem man die Finger lassen sollte.da ist alles gut.Klang ist wie immer Geschmacksache.
Was einen SACD Player betrifft, muß ich Wiesonik recht geben, lohnt noch nicht.Lieber einen gescheiten CDP, wie zB.:Rotel, Creek, Vincent,Lua,Rega.

Gruß Uwe
bjoernr48
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jul 2004, 07:16
Hallo Caspar,
Atoll führt z.B das Hifi Atelier in der Bonner Strassein Köln. www.hifi-atelier-koeln.de
Gruß Björn
Wiesonik
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2004, 08:36
Hallo caspar,

der Atoll Verstärker IN 100 kostet zwischen 775 - 1050 Euro, je nach Ausstattung.
Der CD-Player Atoll CD 100 liegt zwischen 950 - 1025 Euro, nach Ausstattung.

Ich habe Dir "absichtlich" Geräte dieses Preissegments vorgeschlagen, obwohl das Budget von Dir ja schon höher eingeplant ist. Hör sie Dir mal an.

EWU hat auch noch ein paar schöne Gerätschaften vorgeschlagen. Ich muß ihm Recht geben, wenn er sagt, das es in diesen Preissegmenten (gilt auch schon für ATOLL!)keine wirklich "schlechten" Geräte gibt.
Hier muß man wirklich (zu Hause !!) probehören und dann den persönlichen Geschmack entscheiden lassen.

Nachfolgend noch eine Liste von Visonik-Händlern in Deinem Raum (Visonik ist der Deutschlandvertrieb für ATOLL). Mußt mal bei den Händlern anrufen, ob sie auch ATOLL führen:


M. F. B. music - service
Adam-Schall-Straße 104 a
50226 Frechen
NRW
Telefon: 02234 24101
Fax: 02234 24201
Email:
Website: http://

Radio Paffenholz
Uhlstr. 81
50321 Brühl
NRW
Telefon: 02232 13245
Fax: 02232 46683
Email:
Website: http://

acc acustic
Hansaring 102- 104
50670 Köln
NRW
Telefon: 0221 137755
Fax: 0221 137756
Email:
Website: http://

Marcato Hifi
Gladbacherstr. 33
50672 Köln
NRW
Telefon: 0221 523439
Fax:
Email:
Website: http://

Hifi Eins
Severinstr. 199
50676 Köln
NRW
Telefon: 0221 9212120
Fax: 0221 9212112
Email:
Website: http://

Clockwork Audio
Baudristr. 3
50733 Köln
NRW
Telefon: 0221 7608900
Fax: 0221 7608903
Email:
Website: http://

Radio Gebr. Zabel GmbH + Co KG
Dürener Str. 238
50931 Köln-Lindenthal
NRW
Telefon: 0221 4060051
Fax: 0221 4060055
Email:
Website: http://

Radio Ring
Ursulinerstr. 7-9
52062 Aachen
NRW
Telefon: 0241 4703400
Fax: 0241 403173
Email:
Website: http://

Hifi Linzbach
Kekuléstr. 39
53115 Bonn
NRW
Telefon: 0228 915050
Fax: 0228 261214
Email:
Website: http://


[Beitrag von Wiesonik am 14. Jul 2004, 08:39 bearbeitet]
Caspar
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2004, 09:06
Wow vielen Dank für die Liste !

Ich habe auch schon die Webseiten der von Uwe genannten Hersteller besucht und schreib mir gerade eine Liste der Händler in meinem Raum zusammen - da ehh die wenigsten meine Virgo LS führen werd ich denk ich eine Vorauswahl treffen müssen bevor ich mir Geräte mit nach Hause nehme und wenn ich dabei preiswerter "wegkomme" als geplant ist das auch gut ;-) Werden sicher spannende Wochen nun nach ca. 10 Jahren wieder Verstärker Probe zuhöhren... besonders gespannt bin ich mal Röhrenverstärker zu hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Physic Virgo - an welchen Verstärker ?
Paule_v. am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  12 Beiträge
Passender Sub zu Audio Phyic Virgo 3
Röhrenbeppo am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  4 Beiträge
Verstärker und CD-Spieler für Audio Physic Virgo
leopold am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  6 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Virgo
Andy2211 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  18 Beiträge
Audio Physic Virgo: Was sind die noch wert?
malsomalso am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  9 Beiträge
passender Verstärker für Audio Physic Virgo II
berniblau am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Audio Physic Virgo II welcher Verstärker?
kühlwalda am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  17 Beiträge
Subwoofer für Audio Physic Virgo V
Andy2211 am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Audio Physic Virgo 2 - welcher Verstärker?
aphysic123 am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  36 Beiträge
Alternative zu Audio Physik Virgo V
g.we am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.144