klipsch rb 25 versus nubert nubox 380?

+A -A
Autor
Beitrag
RemoteControl
Stammgast
#1 erstellt: 14. Okt 2006, 18:51
hallo zusammen,

die oben haben wir grad ins auge gefasst, könnt ihr vllt was zu
den unterschieden, klangeigenschaften sagen...

edit: und natürlich welche würde ihr nehmen?

und welchen amp würdet ihr dazu empfehlen?
yamaha is die nähere wahl, da cd player vorhanden...(wegen der optik)

grüsse
RemoteControl

achja, is für meinen bruder, er hört fast nur rockige sachen.. vllt noch ein wenig
drum & bass


[Beitrag von RemoteControl am 14. Okt 2006, 19:01 bearbeitet]
eger
Stammgast
#2 erstellt: 14. Okt 2006, 19:08
Die beiden Lautsprecherboxen sind sehr verschieden.

Die Klipsch zeigt ihre Stärken bei allen Musikrichtungen die bereits auf der Bühne mit Mikrofon und Verstärker dargeboten werden. Die Hochtönerkonstruktion ist identisch mit den PA-Lautsprechern und deshalb bringen sie die "Live" Atmosphäre ins Zimmer. Im Bereich Rock, Pop, Punk und anderen modernen Musikrichtungen hat die Box, wenn man die Berichte hier im Forum liest, viele begeisterte Besitzer. Die Wiedergabe wird gern als "druckvoll" beschrieben. Die Hochtönerkonstruktion bringt auch einen guten Wirkungsgrad, d.h. sie kann auch an leistungsschwächeren Verstärkern/Receivern "richtig laut" spielen.

Die Nubox 380 ist ein "Allrounder". Das bedeutet sie gibt alle Musikarten gut wieder. Diese Abstimmung ist vermutlich durch den Direktvertrieb nötig. Die Box hat keine überragenden Stärken, aber gleichzeitig absolut keinerlei Schwächen. Die neutrale Abstimmung und die gute Auflösung machen sie auch gut für akustische Instrumente "unplugged" geeignet. Der Wirkungsgrad ist niedriger, aber die Box stellt keine besonderen Ansprüche an den Verstärker und ist sehr pegelfest. Als Besonderheit hat sie Sicherungen für die Hochtöner.



Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 14. Okt 2006, 19:35 bearbeitet]
RemoteControl
Stammgast
#3 erstellt: 14. Okt 2006, 19:35
danke für die super beschreibung...

das problem ist nur dass es wirklich schwer ist boxen ohne probehören
zu kaufen, was aber nicht anders geht, da sie gebraucht gekauft werden
sollen...

für welche box würdest du die denn entscheiden, bei oben genanntem musik
geschmack...?

ich würde im moment eher zu der nubox tendieren, da sie auch im preis
etwas attraktiver sind...

grüsse
RemoteControl


[Beitrag von RemoteControl am 14. Okt 2006, 19:36 bearbeitet]
Sockelfreund
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2006, 19:41
Man sollte vielleicht noch ergänzen, dass die Klipsch RB 25 keinen Bass erzeugt.
Vielleicht unter loudness und maximal angehobenen Bass

Ich würde eher an deiner Stelle einen Vergleich zwischen der RB 35 und der nuBox anstreben.

mfg
Sockelfreund
RemoteControl
Stammgast
#5 erstellt: 14. Okt 2006, 19:43
ich danke dir, somit dürfte (hauptsächlich unter preisansicht)
die entscheidung zu gunsten der nubert gefallen sein!

danke nochmal für eure schnelle hilfe!

grüsse
RemoteControl
eger
Stammgast
#6 erstellt: 14. Okt 2006, 19:47
Da ich selbst die Nubox habe, bin ich natürlich voreingenommen.

Für die Nubox spricht:
Guter Wiederverkaufswert.
Vielseitig.
Gute Aufnahmen werden schön wiedergegeben.
Bedingt partygeeignet.
Viel Bass.

Dagegen:
Schonungslose Wiedergabe, schlechte Aufnahmen klingen schlecht und langweilig.
Aufstellungskritisch, da bassstark.
unansprechende Optik


Grüße
agnes
RemoteControl
Stammgast
#7 erstellt: 14. Okt 2006, 20:16
ich finde die contras doch sehr gravierend,
da mein bruder auch sehr viel mp3 hört...

habt ihr nen paar andere empfehlungen um die 200,- euros?

grüsse
RemoteControl
schönhörer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Okt 2006, 20:27
lass dir nix einreden. "schlechte" aufnahmen sollten auf jeder anlage schlecht klingen, sonst ist was faul.
die nuboxen sind ausgezeichnete lautsprecher.

grüße,

schönhörer
eger
Stammgast
#9 erstellt: 14. Okt 2006, 20:34
Eine Alternative wären die Wharfedale Diamond 9.2.
Allerdings nicht so basstark wie die Nubox, aber mp3 hat ohnehin keinen Tiefbass. Gute Auflösung der Mitten. Der zurückhaltende Hochtonbereich ist bei Klassik und Jazz etwas störend, bei anderen Musikrichtungen aber kein Nachteil. Ansprechende Optik.

Der Preis ist mit 270 Euro für das Paar unter dem der Nubox 380 mit 179 Euro pro Stück.

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 14. Okt 2006, 20:37 bearbeitet]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Okt 2006, 20:41
hallo,

ein "zurückhaltender" hochtonbereich ist bei jeder musikrichtung störend, da so schlicht und ergreifend informationen ausgelassen oder verfärbt werden. wie kann das bloß von vorteil sein?

eine sehr "helle" aufnahme ist halt hell, da kauft man sich doch keine lautsprecher, um sich das wieder geradezubiegen.

(vernünftig erstellte) mp3s haben übrigens genau so viel tiefbass wie ihre entsprechende unkomprimierte quelle.

liebe grüße,

schönhörer
eger
Stammgast
#11 erstellt: 14. Okt 2006, 20:57

schönhörer schrieb:
hallo,

ein "zurückhaltender" hochtonbereich ist bei jeder musikrichtung störend, da so schlicht und ergreifend informationen ausgelassen oder verfärbt werden. wie kann das bloß von vorteil sein?


Ich sagte "kein Nachteil", beim Abmischen werden ja teilweise die Höhen ganz abgeschnitten. Auch der "Deesser" verändert/verringert den Hochtonbereich bereits im Studio.



schönhörer schrieb:
hallo,

(vernünftig erstellte) mp3s haben übrigens genau so viel tiefbass wie ihre entsprechende unkomprimierte quelle.

liebe grüße,

schönhörer


Vernünftig erstellte mp3s? Sind doch so selten wie weiße Tiger.

Grüße
agnes
RemoteControl
Stammgast
#12 erstellt: 14. Okt 2006, 22:04
mh... langsam bin ich verwirrt

also um so günstiger um so besser

was is denn von der MS avant 902 zu halten?

grüsse
RemoteControl
eger
Stammgast
#13 erstellt: 14. Okt 2006, 22:14
Ich würde die Mordaunt Short Avant 902 Boxen eher für Heimkino als für Musik verwenden. Die Serie ist, soweit ich sehe, für Surround Anlagen gedacht.



Grüße
agnes
wuensch
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Okt 2006, 22:31
hi, ich schwanke auch zwischen den klipsch rb25,den nubox 380 und den wharfedale 9.2. Als Receiver würde ich den Kenwood KRF5100D kaufen. Höre Punkrock, Skatepunk (blink, alte offspring....) was würdet ihr mir empfehlen?


[Beitrag von wuensch am 14. Okt 2006, 22:35 bearbeitet]
Sockelfreund
Inventar
#15 erstellt: 14. Okt 2006, 22:38
Ich sags nochmal: die RB 35 nicht vergessen!

Die RB 25 is bassfrei.

mfg
Sockelfreund


[Beitrag von Sockelfreund am 14. Okt 2006, 22:39 bearbeitet]
wuensch
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Okt 2006, 22:43
wieviel kostet denn die rb 35 und wo krieg ich sie her?
Sockelfreund
Inventar
#17 erstellt: 14. Okt 2006, 22:49
Eigentlich bei csmusiksysteme.de aber ich find die nicht

Haben 199€ das Stück gekostet, also mit gut Glück kriegste die für 380€ das Paar, aber die scheinen bei CSM ausverkauft zu sein.

Vielleicht einfach nachfragen.

mfg
Sockelfreund
RemoteControl
Stammgast
#18 erstellt: 15. Okt 2006, 00:42
oh ha... das schleudert uns grad wieder etwas zurück...

das super ebay angebot mit den nuberts ist leider schon weg...
naja... sonst noch jemand ne idee vllt bis 250, lieber günstiger!

ich danke euch für eure mühe

grüsse
RemoteControl
eger
Stammgast
#19 erstellt: 15. Okt 2006, 09:17
Meine günstigste Idee:

Wharfedale Diamond 8.1
http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Der Anbieter stellt regelmäßig welche ein und sie gehen max. für 110 Euro weg.
Nicht so bassstark wie die Nubox 380 aber ein schöner, sehr brauchbarer Lautsprecher. Man kann sie auch nahe an die Wand stellen.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 15. Okt 2006, 09:18 bearbeitet]
Rudeltierchen
Stammgast
#20 erstellt: 15. Okt 2006, 10:15
bei Ebay wir ein Paar JBL X TI 20 versteigert. wie sie sich gegen die Nubert schlagen weis ich nicht, aber mit den Diamonds dürften sie mindestens gleichwertig sein wenn nicht sogar besser.
Master_J
Moderator
#21 erstellt: 15. Okt 2006, 11:53
Ich schleudere euch noch ein paar Meter zurück...


RemoteControl schrieb:
das problem ist nur dass es wirklich schwer ist boxen ohne probehören
zu kaufen, was aber nicht anders geht, da sie gebraucht gekauft werden

Warum kann man Boxen nicht Probehören, wenn es aktuelle Modelle sind?
Der Fachhandel existiert wider aller Unkenrufe noch.
Nubert muss man sich halt schicken lassen.

Vermindert das Fehlkauf-Risiko ganz gewaltig...

Gruss
Jochen
RemoteControl
Stammgast
#22 erstellt: 15. Okt 2006, 15:25
hallo!

dieses problem kenne ich, ja... ich hab meine kef´s auch erst nach
einigen probehör terminen gekauft... jedoch will mein bruder (für den die boxen sein sollen) nicht so viel geld ausgeben...

zb die nubox 380 war ein sehr attraktives gebraucht angebot vorhanden...
die klipsch sind zwar neu, aber auch keine aktuellen modelle...

ausserdem möchte ich keinen händler "ausnutzen" da er sie halt gebraucht kaufen möchte...

preislich im rahmen wäre meines wissens die wharefadale diamond 9.1
die einzige neue die recht günstig ist... (mal abgesehen von dem klipsch angebot)

mh... vllt wisst ihr ja was?! ich will meinem bruder ja auch keinen mist andrehen bzw etwas womit er nicht zufrieden ist...

grüsse
RemoteControl
eger
Stammgast
#23 erstellt: 15. Okt 2006, 15:32
Die Wharfedale Diamond 8.1 Boxen die der Gewerbliche Anbieter auf eb_ay anbietet sind auch neu, nur Restbestände des Vorgängermodells. Von den Daten her entsprechen sie dem aktuellen 9.1 Modell. Nr die Optik wurde weiter verbessert.

Grüße
agnes
RemoteControl
Stammgast
#24 erstellt: 15. Okt 2006, 23:02
ah ok,.. dann macht das die 8.1 natürlich um längen interessanter

vielen dank nochmals

grüsse
RemoteControl
RemoteControl
Stammgast
#25 erstellt: 16. Okt 2006, 00:06
ich nochmal!

mein bruder ist grad in einer meiner zeitschriften auf die
kef cresta 3 gestossen... könntet ihr vllt zu der und auch
zu der focal/jm lab chorus 705s sagen??

das wäre sehr nett.... danke schön!

grüsse
RemoteControl

edit: tut mir leid dass ich vllt etwas sprunghaft durch die gegend frage,
aber wir würden gern ein schnäppchen machen... ich hoffe ich nerve
euch noch nicht!


[Beitrag von RemoteControl am 16. Okt 2006, 00:13 bearbeitet]
bepeess
Stammgast
#26 erstellt: 16. Okt 2006, 09:55

eger schrieb:

Die Nubox 380 ist ein "Allrounder". Das bedeutet sie gibt alle Musikarten gut wieder. Diese Abstimmung ist vermutlich durch den Direktvertrieb nötig.
Grüße
agnes


Sorry, Deine Vermutung kann ich nicht nachvollziehen.
Was hat die Abstimmung einer Box mit deren Vertriebsweg zu tun?


eger schrieb:

Die Box hat keine überragenden Stärken, aber gleichzeitig absolut keinerlei Schwächen.


Und doch haben die Nuboxen eine überragende Stärke, sie
gehören in ihrer Preisklasse zu den Besten am Markt.
Und dass die keinerlei Schwächen haben, ist doch auch eine ihrer Stärken.


eger schrieb:

Da ich selbst die Nubox habe, bin ich natürlich voreingenommen.


Das bin ich auch.

Klar hat jeder andere Vorlieben und andere Geschmäcker, das
geht los bei der bevorzugten Musikrichtung, dem eigenen
Hörempfinden bis hin zur Form und Farbe der Boxen. So
vielfältig, wie diese Unterschiede (Gott sei Dank) auch sind,
wird es dazu auch verschiedene Meinungen geben.


@RemoteControl
Du hast hier bisher viele interessante Tips bekommen. Die
sind aber alle nur subjektiv. Wenn Du für Dein Geld gute
Boxen haben möchtest, und davon gehe ich mal aus, dann musst
Du diese selber testen und für Deine Ansprüche den besten Kompromiss
finden. Die Möglichkeit, dass man Nubert Boxen
ohne Risiko zu hause 4 Wochen probehören kann, würde Dir
dabei sehr entgegenkommen.
Versuche möglichst in HiFi-Shops auch andere Boxen zu hören.
Danach kannst Du für Dich selber objektiver urteilen.

Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg.
bepeess
MasterRabbit
Stammgast
#27 erstellt: 16. Okt 2006, 14:35

Ich würde die Mordaunt Short Avant 902 Boxen eher für Heimkino als für Musik verwenden. Die Serie ist, soweit ich sehe, für Surround Anlagen gedacht.


Nein, das stimmt nicht .
ich würde sie mir erstmal anhören und dnan entscheiden ;).
Ich kenne die Nuberts nicht, kann dir die Ms 902i aber empfelen.

Viele grüße max
eger
Stammgast
#28 erstellt: 16. Okt 2006, 14:42
Das ist keine klangliche Beurteilung meinerseits, sondern die Angabe des Herstellers!

http://www.mordauntshort.com/content.php?COID=23

http://www.polansky-.../mordaunt-short.html


Grüße
agnes
MasterRabbit
Stammgast
#29 erstellt: 16. Okt 2006, 14:49
Auch die von dir empfolende wharfedale 8.1 sind fürs Heimkino.

Klick

Aber was solls. Ich kann die ms nur empfelen udn würde dir raten auch sie mal zu hören.

Viele grüße max
eger
Stammgast
#30 erstellt: 16. Okt 2006, 14:56
Ich werde sie mir auch wenn sich die Gelegenheit ergiebt, mal anhören. Aber nur die Regallautsprecher, der Rest sagt mir schon rein von der Konstruktion (mit seitlichem Tieftöner und Aluminium Mittel/Tieftöner) nicht so zu.

Grüße
agnes
wuensch
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 16. Okt 2006, 17:05
Hi, wie wärs denn mit den Jamo D 570? Die bekommste neu mit Versand auch für 250 bei Hirsch&Ille
bepeess
Stammgast
#32 erstellt: 16. Okt 2006, 17:36

wuensch schrieb:
Hi, wie wärs denn mit den Jamo D 570? Die bekommste neu mit Versand auch für 250 bei Hirsch&Ille


So wie ich das mitbekommen habe sucht RemoteControl Regallautsprecher.
Wenn Du ihm noch Standboxen schmackhaft machst, nimmt sich der arme Kerl
heute abend noch nen Strick, weil er jetzt noch weniger weiss,
was zu ihm passt.

Gruß
bepeess
RemoteControl
Stammgast
#33 erstellt: 17. Okt 2006, 16:44
hallo zusammen,

noch habe ich mir keinen strick genommen

ich werde meinen bruder mal überreden dass wir doch erstmal
zu meinem händler gehen & fragen was er in der preisklasse
anzubieten hat... wenn da nichts rauskommt kann ich ihm ja
vllt auch noch ein paar empfehlungen rauslocken...

ich werde berichten!
danke soweit & grüsse
RemoteControl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klipsch rb 25 vs. nubox 380
og_one am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
nuBox 311 oder Klipsch RB-51 II?
kalle_die_zange am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  3 Beiträge
nubox+onkyo+magnat+klipsch=?
electroholic am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  15 Beiträge
Nubert Nubox 380/360/311
Bash98 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  3 Beiträge
Klipsch oder Nubert?
Hififan777 am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 381 vs. Klipsch RB-81 II - welche ist die Richtige?
dubwoofer am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  16 Beiträge
Klipsch oder Nubert?
Freakylicious am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  22 Beiträge
verstärker für klipsch rb-25
vaclav_e am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  17 Beiträge
Nubert nuBox 400 mit ABL-380?
Vercetti am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  5 Beiträge
Nubox 380 mit Nubert AW-440?
Senbei am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBeck475
  • Gesamtzahl an Themen1.380.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.133

Hersteller in diesem Thread Widget schließen