Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch oder Nubert?

+A -A
Autor
Beitrag
Hififan777
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:38
Hallo Leute ,
Ich bin am überlegen welche Lautsprecher ich mir jetzt für meine neue Anlage kaufen sollte.
Meine Favoriten sind zum einen die nuBox 381 von Nubert und zum anderen die RB 81 von Klipsch.
Könntet ihr mir eure Meinungen zu diesen beiden Boxen schildern?
Danke schon mal im voraus ,
MFG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:53

Hififan777 schrieb:

Meine Favoriten sind zum einen die nuBox 381 von Nubert und zum anderen die RB 81 von Klipsch.
Könntet ihr mir eure Meinungen zu diesen beiden Boxen schildern?



Gefallen mir beide nicht

Ist dir damit jetzt geholfen???
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2012, 20:56
Wie groß ist dein Zimmer, was für einen Verstärker hast Du und was für Musik hörst Du und wie laut, was ist dein Budget?

Hast Du die Anlage schon und wenn ja was für eine?
Hififan777
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Mrz 2012, 18:02
Also mein Zimmer ist 25 qm groß , ich besitze den Pioneer VSX-921 K ,ich höre gerne aktuelles ( zB David Guetta ) und wenn keiner da ist dann dreh ich immer recht laut auf.
Hififan777
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mrz 2012, 18:06
Mein Budget liegt so bei 250 Euro pro Lautsprecher.
Und im Moment hab ich halt den Pioneer Receiver,
dann den DVD Player S559MK2 von Yamaha und die billigen Lautsprecher von meiner alten Anlage ( JVC UX - G 37)
MFG
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2012, 19:25
Wenn auch Standlautsprecher platzmäßig gehen wäre mein Tip die Heco Metas 500 die es zur Zeit als Auslaufmodell supergünstig für 169€/Stück bei Redcoon gibt.

http://www.audio.de/testbericht/heco-metas-500-329764,925.html

http://www.stereopla...-500-330796,192.html
Hififan777
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Mrz 2012, 20:25
Ich hab aber leider kein Platz für Standboxen , Regalboxen sollten es schon sein.
MFG
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2012, 00:39
Dann würde ich mal die Heco Metas 300 greifen (ebefalls bei Redcoon als Auslaufmodell für 99€/Stück) aber denk dran, auch Regallautsprecher sollten vernünftoig aufgestellt sein, entweder auf einem Regal in Ohrhöhe und im möglichst geleichschenkeligen Dreieck zum Hörplatz und mit genügend Wandabstand (10-30cm), ansonsten brauchst Du Lautsprecherständer und dann ist der Platzbedarf derselbe wie bei Standlautsprechern!
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2012, 13:00
Hallo,

Nubert und Klipsch sind höchst unterschiedl. abgestimmt, wonach suchst Du Dir denn Deine Kandidaten aus, hast Du diese überhaupt schonmal gehört... ? Wenn nicht sind wir genau bei dem Punkt, der wichtig ist, den der eigenen Hörerfahrungen nebst den persönlichen Hörpräferenzen. Hier heißt es Hörerfahrungen sammeln, vergleichen und dann nach persönlichem Gusto zu entscheiden!


[Beitrag von Hifi-Tom am 22. Mrz 2012, 17:07 bearbeitet]
Hififan777
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Mrz 2012, 15:40
Hallo ,
Also mir kommts zum einen auf das Design an , dann auf die Marke ( nicht sowas billiges ) , dann die Leistung , auch wenn ich einen Subwoofer habe sollten die Boxen auch ohne Sub ausreichend Bass haben.
Und im Prinzip sind jetzt schon die Nubert raus , denn ich will eigentlich eher was , dass stärker grober und so ist und da find ich klingen die Nubert zu zahm. Und ja , ich habe beide Boxen schon angehört.
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 22. Mrz 2012, 17:09
Aber wenn Du beide Boxen schon gehört hast warum fragst Du dann uns, Dein Höreindruck, Dein Hörgeschmack ist doch entscheidend und wenn Nubert eh schon aus dem Rennen ist dann würde ich mir alternativ noch andere Hersteller anhören.
Hififan777
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Mrz 2012, 20:41
Könntest du mir die KEF Q300 empfehlen?
MFG
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:26
Nein, ich würde Dir empfehlen, eigene Hörerfahrungen zu sammeln. Ich hatte versucht, dies in meinem vorigen Post auszudrücken. Wenn Du eher aus grobe, basspotente aus bist, ist die KEF Q30 eventuell nicht Dein Lautsprecher, ganz abgesehen davon, daß sie 600€ das Paar kostet. Du wolltest ja deutl. weniger ausgeben.
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 26. Mrz 2012, 13:31
Wenn es dem TE haupsächlich eh auf die Marke (nicht so was billiges) und aufs Design ankommt, ist ja eigentlich eine Kaufberatung eh nutzlos und anstatt probehören ist probeschauen angesagt!


[Beitrag von Ingo_H. am 26. Mrz 2012, 17:44 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#15 erstellt: 26. Mrz 2012, 14:53
.....ja, probeschauen und probefragen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuBox 381 vs. Klipsch RB-81 II - welche ist die Richtige?
dubwoofer am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  16 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Klipsch oder Nubert?
Freakylicious am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  22 Beiträge
Welche schick ich zurück? Nubox 381 oder Klipsch RB81
cheynei am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  107 Beiträge
Lautsprecher welche? Nubert, Klipsch?
jan6553112257665 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  30 Beiträge
Klipsch RF 82 oder Nubert 681?
wollgi am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  12 Beiträge
Verstärker für Klipsch RB-81 II
DerKapellmeister am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  28 Beiträge
Nubert Nubox 381 zubehör?
eddy08 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  14 Beiträge
Klipsch RB-81 + TDA7492?
Ohrenfreak am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  34 Beiträge
Klipsch RB 81 an PC
cudder am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Heco
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.187