Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF 82 oder Nubert 681?

+A -A
Autor
Beitrag
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2011, 18:24
Hallo liebe Community
vor kurzem ist bei meinem jetzigen linken Standlautsprecher der Hochtöner am "schrabbeln" und klingt unerträglich, leider sind meine momentanen Lautsprecher aus eigenbau (nicht von mir) und ich weiß bis jetzt noch nicht welcher hochtöner dort rein soll, aber mal abgesehen davon, wollte ich sie sowieso nach der reparatur verkaufen und mir neue Standlautsprecher zulegen. Ich habe etwas recherchiert und mir sind 2 Lautsprecher ins Auge gefallen: zum einen die Nubert nuBox 681, zum anderen die Klipsch RF 82 Mk 2. Die klipsch könnte ich für ca. 370€/st. bekommen, wohingegen die Nubert momentan 489€/st. kosten. Mein Raum ist ca. 27m² groß, im Dachgeschoss, also sind 2 schrägen mit im Spiel, die parallel zur Beschallungsrichtung verlaufen. Die Lautsprecher würden zu 90% für musik,den Rest mal für ein paar filmchen genutzt werden. Ich selbst stehe eher auf basslastige musik (hardstyle, Hip hop, hands up) aber auch auf rock, etwas metal und durchaus auch mal ein wenig piano, je nach stimmung.

DAS WESENTLICHE

Ist der Bassbereich zwischen der beiden Kandidaten ein großer Unterschied? 2 x 20cm (Klipsch) gegen 3 x 22cm wovon 2 nur für den Tiefton sorgen. Ich höre gern auch mal lauter, die klipsch sollen ja ziemlich pegelfest sein, ich kann mir aber nicht vorstellen das die nubert mit 310 W Rms nicht ausreichen würden. welche dieser lautsprecher würdet ihr mir mehr empfehlen? habe heute mal beim Hifi laden um die ecke die klipsch gehört, sind schon ziemlich aggressiv im hochton, aber ich fand, die haben sich schon echt klasse angehört. das ganze wird an einem Denon AVR 1911 betrieben. ich danke euch für eure antworten!

Mfg wollgi
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2011, 18:27
Bei der Kombination aus Denon/Laut dann tendiere ich doch zu der deutlich wirkungsstärkeren Klipsch.
Homo_Farmer
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2011, 18:29
Ich würde mal versuchen die Nubert irgendwo zu hören,
Da ein agressiver Hochton auf dauer auch ..naja
gewöhnungsbedürftig sein könnte, Ich mag es eher Tiefer
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jul 2011, 18:30
Danke schonmal für deine rasche antwort!
okay, allerdings höre ich bei weitem nicht immer laut, hast du vllt schon mal beide gehört? bei niedriger lautstärke wird die nubert wohl im bassbereich etwas weiter vorn liegen oder? wie detailiert sind beide? geht der hochton der nubert gegen die klipsch unter?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jul 2011, 18:38
Hi

Was soll man da sagen, welcher der beiden Lsp. besser ist, entscheidet dein Geschmack, die Aufstellung und der Raum!
Mit beiden Boxen kannst Du es mal so richtig krachen lassen, allerdings braucht die Nubert 681 dafür viel mehr Leistung.
Die Klipsch wird also auf Wunsch mit dem Denon 1911 deutlich lauter können als die Nubert, aber ob Du das auch brauchst?

Zum Hochton, da ist die Nubert allerdings auch kein Kind von Traurigkeit und kann je nach Aufnahme, Musikrichtung und Akustik ebenfalls "scharf" klingen.
Echten Tiefgang (mehr als bei der Klipsch) erreichst Du nur mit einem ABL (Bass) Modul, ohne würde ich sogar gefühlt leichte Vorteile bei der Klipsch sehen.

Wenn Du es genau wissen willst, musst Du beide Boxen bstellen und in deinen eigenen 4 Wänden direkt miteinander vergleichen.
Nur so kannst Du dir sicher sein, das Du die passende Box für dein Geschmack, den Raum und deine Hörgewohnheiten gefunden hast.

Saludos
Glenn
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Jul 2011, 16:35
ok die nubert braucht viel leistung, aber der denon geizt ja mit 125w rms nicht grade. könnt ihr mir das mit dem bass erklären? ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass 2 x 20 cm tiefer sind und mehr druck machen als 3 x 22cm, oder unterliege ich einem irrglauben? liegt das dann doch subjektiv am wirkungsgrad? hab wohl noch viel zu lernen klärt mich auf
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Jul 2011, 16:57
Der Denon hat mit Sicherheit keine 2x125W, aber für die meisten Anwendungen wird es sicherlich ausreichen.

Welche Box tiefer spielt, hat nichts mit der Anzahl oder Chassisgröße zu tun, sondern mit der Abstimmung.
Weitere Faktoren die zu der Bassperformance beitragen, sind der Raum (Akustik und Größe) sowie die Aufstellung.

Das die RF82 druckvoller, bzw. dynamischer spielt ist erst einmal mein subjektiver Eindruck.
Es hat aber auch etwas mit der Abstimmung, dem Chassis, der Frquenzweiche und dem Wirkungsgrad zu tun.

Die Nubert ist letztendlich in der Lage mit dem ATM Modul noch spürbar tiefer zu spielen als die Klipsch.
Das geht aber nochmal auf Kosten des Wirkungsgrades und des Maximalpegels, der Amp wird auch stärker belastet.

Aber das ist alles graue Theorie, die Realität kann ganz anders aussehen, zu mal die Subjektivität nicht ganz auszuschalten ist.
Daher lies die beiden letzten Sätze meiner vorherigen Post nochmal durch und beherzige diese Vorgehensweise, nur so kommst Du zum Ziel.

Saludos
Glenn
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Jul 2011, 17:14
ja die beiden sätze machen natürlich am meisten sinn, das weiß ich auch, aber ich habe grade nicht unbedingt geld für die nubert über, für´s atm schon gar nicht und wollte sie vllt wenn möglich, vor dem bestellen schon ausschliessen. ich weiß das der raum usw. den bass am meisten beeinflussen, es geht mir eig. auch mehr dadrum, welcher der beiden unter gleichen bedingungen druckvoller, präziser und detailreicher aufspielt.
tendiere schon eher zur klipsch, spielt die denn detailiert?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jul 2011, 17:33
Du stellst Fragen, keine Ahnung was Du z.B. unter detailreich bzw. präzise verstehst.
Auch was Dynamik betrifft, haben wir beide mit Sicherheit eine unterschiedliche Auffassung.
Das persönliche Hörempfinden ist zu individuell um sich auf das Votum anderer zu verlassen.

Beide Boxen sind mMn gut, sofern die Gegebenheiten passen, aber nur Du kannst die Entscheidung treffen.

Saludos
Glenn
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2011, 19:57

wollgi schrieb:
welcher der beiden unter gleichen bedingungen druckvoller, präziser und detailreicher aufspielt.
tendiere schon eher zur klipsch, spielt die denn detailiert?


Wie Glenn schon sagt, das ist alles subjektive Definitionssache.
wollgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Jul 2011, 21:56
okay, ich denke ich kann die die nubox ausschliessen, klipsch hab ich auch schon probe gehört und die haben mir schon gefallen, allerdings denke ich, lautsprecher neu kaufen ist nicht immer sinnvoll oder? ich könnte die klipsch rf 82 für 800€/paar bekommen, dafür bekommt man aber auch schon gebrauchte RF 5, sind diese klanglich besser? ich hab gehört der Unterschied von der RF 3 zur RF 5 soll mehr optischen und haptischen gründen erliegen, also wäre auch die RF 3 eine gute alternative oder? hat ja zumindest von den maßen und der rms leistung die gleichen werte wie die rf 82, allerdings bekommt man die rf 3 schon für 400-500€/paar, wäre das intelligenter? hat jmd die rf 3 schon mal gehört und kann subjektiv sagen, wie sie klingt? würde sich der nicht ganz so hohe tiefgang (RF 82 = 33HZ bei +-3dB ; RF 3 = 37HZ bei +- 3dB)der RF 3 bemerkbar machen? ich weiß, viele fragen, aber ich suche leider so viele antworten und wüsste nicht wo ich die RF 3 probe hören könnte.

Trotzdem nochmals danke für eure antworten, das gefällt mir super!

p.s. : gibt es vllt sonst alternativen bis max. 800€/paar? wie gesagt der bassbereich ist mir schon wichtig, möchte nicht unbedingt auf einen sub ausweichen.
Klipsch-Maniac
Stammgast
#12 erstellt: 09. Nov 2011, 13:22
hey wollgi wie hast dich jetzt entschieden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 82 ii oder Nubert Nubox 681
julian1412 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  86 Beiträge
Klipsch rf 82 Verstärker?
eddy08 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  7 Beiträge
passender sub zu klipsch rf 82
jayhc am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  2 Beiträge
Klipsch RF-82 II oder Klipsch RF-82?
nifiction am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  4 Beiträge
Klipsch RF 82 oder 62 System. Bitte um Beratung
THRBRAINEL am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  38 Beiträge
Cm9 oder Klipsch Rf 82 II
grausi am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  8 Beiträge
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF 63 oder RF 82 plus Subwoofer? Verstärker?
MaLoe2401 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  39 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-82 gesucht
*the_thumb* am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
Klipsch RF 82 Schnüüchen?
Brain89790 am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249