Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nubox+onkyo+magnat+klipsch=?

+A -A
Autor
Beitrag
electroholic
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2011, 17:29
Hallo erst mal

nach langem überlegen kamen für mich drei möglichkeiten in frage.
Onkyo A 9155(vollverst.)+Onkyo DX 7355...
...(1tens und billigstes)+Magnat Monitor Supreme 200(paar)+Magnat Betasub 20A
...(2tens) +Klipsch RB 51(paar)+Magnat Betasub 20A
...(3tens und am teuersten, schmerzgrenze )+Nubert nuBox 311 (2x wird als stück verkauft)+ Magnat Betasub 20A

ich weiß man sollte sich das alles mal vorhören und bei sich zu hause hören aber da wo ich wohne gibts kein vorhören und wenn ich es ausprobiere würde ich gerne wissen mit was ich anfange.

Gegeben sind:
-25m² raum
-keine nachbarn
-partys
-ich höre viel elektronische basslastige musik deswegen auch immer der sub aber auch viel "nette" musik wie: two doors cinema club, blumentopf, system of a down...

ich würde ganz gerne wissen ob sich die anlage so wie sie hiersteht überhaupt geht?
kann ich mit denen auch mal ein festl feiern ?
empfehlt ihr was ganz anderes?
___
danke schon jetzt hatte bis jetzt nur ne logitech die war ja ganz nett aber auf 20-25 geht da nix :O
___
wenn man irg welche infos braucht habe gebrochenes bein und sollte deswegen recht verfügbar sein
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Mrz 2011, 19:37
Hallo,

wenn du tatsächlich blind kaufen willst nimm die Klipsch,

für Party dank hohem Wirkungsgrad auch für den kleinen Onkyo kein Problem.

Obwohl ich dir eigentlich zur Klipsch Rf 62 raten würde,

und wenn wieder Geld da wäre einen Sub nachkaufen würde.

Gruss
electroholic
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:00
naja ich mein partys gibts wenn nur einmal die woche
und die nubert 381 2x ? und wenn wieder geld da ist nen sub?
weil von den klipsch habe ich kaum rezessionen gesehen aber die nubox wird HOOOOOOCH angepriesen :)...


[Beitrag von electroholic am 01. Mrz 2011, 20:01 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:22

electroholic schrieb:
naja ich mein partys gibts wenn nur einmal die woche
und die nubert 381 2x ? und wenn wieder geld da ist nen sub?
weil von den klipsch habe ich kaum rezessionen gesehen aber die nubox wird HOOOOOOCH angepriesen :)...



Dann kauf dir noch einen Verstärker der auch partys mit den 381ern abkann,
die Nubox hat einen määäßigen Wirkungsgrad,
dein Verstärker ist der kleinste der Serie,

kein Party Wunsch Duett.

Nubert wird recht gehypt,
kocht nur mit Wasser ,wie alle anderen auch.

Bestell dir Beide ,
ein Paar schickst du wieder zurück.

Der Pendant zur NuBox 381 ist dann aber die Klipsch RB 81,nur zur Info.

Gruss
electroholic
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2011, 21:24
ja bitte ich kenne mich nicht aus
was würdest du den empfehlen? ja die rb 81 schaut auch recht gut aus ist aber noch ein bisschen teurer...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Mrz 2011, 23:27
http://www.akustik-p...rpreis).html?refID=1
20 € teurer als die Nubert,zu welchen die Versandkosten noch dazukommen,
mein Link ist versandkostenfrei,

also identische Preise.

Für 100€ mehr gäbe es die RF 62,
da brauchst du keine Ständer mehr,
vllt kommst du damit auch ohne Subwoofer klar.

Für 25qm ,den kleinen Verstärker,Partys,
rate ich dir diese mal anzuhören.

Gruss
electroholic
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2011, 15:08
mhm hört sich sehr gut an
villeicht schaffe ich es mal dort vorbeizuschauen...wohne in wien.
Und der verstärker ist der beste seiner preisklasse oder empfiehlst du etwas anderes?
http://www.akustik-p...-amp-200-silber.html habe mir den hier angesehen würde sich auch für den sub anbieten
vielen dank für die schnelle antwort


[Beitrag von electroholic am 02. Mrz 2011, 15:11 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Mrz 2011, 18:20
Hallo,

den Verstärker hast du noch gar nicht??

Der Onkyo ist nicht verkehrt,
den Tangent kenne ich nicht persönlich,habe aber meine Bedenken.

Einen aktiven Subwoofer kann man ausserdem an jeden Verstärker anschliessen,
auch ohne Subwooferausgang ,
darauf solltest du dich nicht versteifen.

Wenn du aber auch hier höher einsteigen möchtest,
ein gebrauchter NAD C 326BEE kostet natürlich etwas mehr,
weiss nicht was du letztendlich zu investieren bereit bist.


Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Mrz 2011, 18:30
electroholic
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2011, 22:21
haha ich bin noch jung und deshalb habe ich mir gedacht ich kauf mir was was lange haltet...und wenns sein muss spar ich noch ein monat oder 2 mehr was kostet der circa?
___
und vielen dank nachdem ich mir das ganze durchgelesen habe muss ich sagen der tangent is sicher nicht schlecht aber kein gerät von dauer :)...welcher kann den die ganze power von klipsch rb 61 oder rb 81 händeln?


[Beitrag von electroholic am 02. Mrz 2011, 22:36 bearbeitet]
electroholic
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mrz 2011, 23:49
Also ich habe mich jetzt entschieden werde klipsch rb 61 und einen kennwood sw-40m sub...plus onkyo cd player verstärker weis ich nich nicht würde gerne später auf ein 5.1 system erweitern ...aber das hat noch zeit

gibts von eurer seite noch anmerkungen? nur zu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Mrz 2011, 13:52
Hallo,

der Kenwood Sub ist meines Erachtens total überfordert im Zusammenspiel mit den RB 61,
das Chassis des Subs ist ja genauso klein wie die ser RB 61,
da kannst du nicht viel erwarten,
das passt nicht wirklich.

Ich rate dir unter einem Canton AS 85 nicht zu beginnen,
vllt bekommst du ihn gebraucht noch günstiger.

http://www.google.de...EDg&ved=0CEgQ8wIwAw#

Gruss
electroholic
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mrz 2011, 21:44
also lerne ja jeden tag was dazu und ich glaube bis auf das die klipsch ein bisschen kompliziert mit dem aufstellen sind kann man nichts falsch machen :O...aber ja muss eig nur noch für einen verstärker schauen (vill wo ich noch erweitern kann...) weil die rb 81 sind einfach in jedem test ungeschlagen wenn sie bei mir daheim nur halb so gut klingen wie in den tests beschrieben werde ich schon zufrieden sein :)...die onkyo war ja nicht stark genug jetzt habe ich mir einen yamaha überlegt http://www.amazon.de...75193&pf_rd_i=301128

aber es geht mir jetzt nicht unbedingt um die lautstärke sondern mehr um den klang :O
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Mrz 2011, 00:51
Hmmm,

ich oder du kommen mittlerweile etwas mit den Bezeichnungen durcheinander,
oben schreibst du von den RB 61,
jetzt von den RB 81,
was solls denn nun werden??

Die Klipsch Lautsprecher könnten übrigens auch von dem kleinen Onkyo betrieben werden,
die Lautsprecher besitzen einen guten Wirkungsgrad,

trotzdem schadet mehr Leistung den Lautsprechern keinesfalls,du schreibst ja auch was von Partys,

der Yamaha ist in Ordnung,
obwohl es den yamaha AX oder RX ... gebraucht auch günstiger gibt.

Für das Geld was der Yammi hier kostet würde ich einen gebrauchten NAD C 352 kaufen,
das ist nochmal was ganz anderes...

Gruss
electroholic
Stammgast
#15 erstellt: 06. Mrz 2011, 11:58
Ja mein budget liegt bei 750€...
Und sorry wenn ich so verwirrend schreibe lese momentan sehr viele testberichte durch .
jetzt sind für mich inzwischen die rb 61 ausgeschieden und dafür die rf 62 reingestiegen .
Mit dem verstärker werde ich noch auf ebay schauen weil ich da glaube ich außer als gebraucht nichts richtig gutes mehr in meiner Preisklasse finde...

aber ich glaube ich kann auch vorerst den sub weggeben...in erster linie gehts mir um den klang in 2ter dann um lautstärke

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker + Boxen zu Magnat BetaSub 20A
TheGhost31.08 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 oder Klipsch RB 51 ?
Toulouse1 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  10 Beiträge
Onkyo A 9155 + Magnat Quantum 603 ?
Benji82 am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  4 Beiträge
Vollverstärker für Magnat Monitor Supreme 200
NIGHT_83 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Klipsch RF 62 vs. Magnat Quantum 607
Saibot87 am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  37 Beiträge
magnat supreme 2000 ?
marbon1 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  16 Beiträge
Verstärker gesucht für Magnat Monitor Supreme 1000
dancecore92 am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  43 Beiträge
nuBox 311 oder Klipsch RB-51 II?
kalle_die_zange am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  3 Beiträge
Magnat?
hubihead am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  15 Beiträge
Magnat Monitor Supreme/Onkyo SKS-HT648 oder was anderes
johnny226 am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • NAD
  • Nubert
  • Onkyo
  • Klipsch
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 116 )
  • Neuestes MitgliedJojo1356
  • Gesamtzahl an Themen1.345.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.065