stereo oder mehrkanal ?

+A -A
Autor
Beitrag
travis76
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2006, 16:59
Ich bin neu und habe ein paar fragen.
Mein Budget liegt bei 500-600€ und ich schaue nur Flime.
Ist es da sinnvoll mir einen Mehrkanal-Verstärker mit Center und Stand-LS zu holen oder nur Stereo?
Welche Geräte könnt ihr mir empfehlen?
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2006, 17:29
bei dem budget würde ich lieber in qualitativ höherwertige gebrauchte stereo-komponenten investieren, auch wenn du nur fime guckst. qualität vor quantität! was bringt es dir wenn du zwar geräusche von allen seiten hörst, diese aber nicht so klingen wie sie sollen?
travis76
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2006, 17:38
Von anderen wurde mir aber schon zu einem Center geraten!
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 17. Dez 2006, 17:45
Ja?
Dann sage ich jetzt auch "Stereo".
Mal gucken, was am Ende mehr Stimmen hat.

Hast Du schon irgendwas an Komponenten rumstehen?

Gruss
Jochen
travis76
Stammgast
#5 erstellt: 17. Dez 2006, 17:47
Nein,bin Anfäger.
Hab ja nix gegen Stereo nur besteht meine Angst das die Stimmen unsauber rüberkommen!
con_er49
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2006, 17:48
Herzlich Willkommen .

@ travis76

Erstmal würde ich gerne wissen was schon an Geräten vorhanden ist .


ich schaue nur Flime.


Da rate ich dir zu eimen 5.1 System .

http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_1397.cfm?lcom=208

Hier gibt es eine Übersicht von AV-Receivern .

http://www.hirschille.de/homehifi/default.php?cPath=21
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2006, 17:48
würde auch eher zu stereo raten bei dem budget..

va wenn du oft alleine schaust, kommst du gut ohne center aus

lex220
Stammgast
#8 erstellt: 17. Dez 2006, 17:49
nen center ist generell ja auch zu empfehlen, aber bei eher kleinem budget finde ich es schon schwierig genug nen gutes stereoset zu bekommen. deshalb würde ich mein knappes geld lieber in höherwertige 2-kanal wiedergabe stecken als auf den center zu bestehen, weil dadurch die qualität der anderen teile (bei gleichem gesamtpreis) natürlich leiden muss.
das soll natürlich nicht heißen, dass stereo immer besser ist oder du ein wahnsinnsangebot für nen surround-set keinesfalls annehmen sollst. ist halt nur wahrscheinlicher, dass du für den preis nen besseres stereoset finden wirst...!
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 17. Dez 2006, 17:51
Man könnte schrittweise vorgehen:
Jetzt für die gesamten 500 Euro einen AV-Receiver und ein Paar kleine Boxen anschaffen.
Das dann erstmal in Stereo laufen lassen.
Später dann den passenden Center dazu und 3.0 machen.
Dann die kleinen Boxen nach hinten und (grosse) Fronts anschaffen.
Später noch einen Subwoofer dazu und fertig.

Surround "am Stück" ist für das Geld schwer machbar, wenn man nicht gerade ein PC-Set missbrauchen will.

Gruss
Jochen
travis76
Stammgast
#10 erstellt: 17. Dez 2006, 17:53
Ich bin 15(Schüler)und habe nur einen Pana Plasma und keine Boxen.Außerdem steht mein Bett(Sitzposition)direkt an der Wand.Welche Geräte könntet ihr mir empfehlen.(12qm)
travis76
Stammgast
#11 erstellt: 17. Dez 2006, 17:55
Der Center ist bei der Preisvorstellung noch nicht enthalten.(will ich mir später dazu kaufen)
con_er49
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Dez 2006, 18:01

travis76 schrieb:
Ich bin 15(Schüler)und habe nur einen Pana Plasma und keine Boxen.Außerdem steht mein Bett(Sitzposition)direkt an der Wand.Welche Geräte könntet ihr mir empfehlen.(12qm)


In diesem Fall ist wohl Stereo besser .
Dipak
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2006, 18:04
die varainte von jochen ist auch nicht schlecht

bei einer sitzpostion direkt an der wand, in einem 12qm zimmer stehe ich surround aber doch etwas kritisch gegenüber..

wegen der stimmen musst du keine angst haben, die kommen auch bei stereo gut rüber
wenn du auf den rundherum-sound verzichten kannst, würde ich bei dem budget eher zu stereo raten.

auch aus folgender erfahrung:
viele leute, mich eingeschlossen, kauften sich ein surround-system und rechneten mit mind. 50% filmen und eher weniger musik. damit täuscht man sich aber gewaltig, vor allem leute die vorher keine gute anlage besassen und erst dann die freude an der musik so richtig entdeckten

travis76
Stammgast
#14 erstellt: 17. Dez 2006, 18:09
Also bringt ein Center woll doch nicht so viel,gut zu wissen.Könnt ihr mir denn LS und Versärker empfehlen(keine gebrauchten)

Danke im vorraus
Master_J
Moderator
#15 erstellt: 17. Dez 2006, 18:12
Wie wär's denn mit einer Yamaha Pianocraft?
Kommt immer gut weg (hier im Forum und auch sonst) und ist schon echtes HiFi.

Gruss
Jochen
travis76
Stammgast
#16 erstellt: 17. Dez 2006, 18:15
Sind das Boxen?
Master_J
Moderator
#17 erstellt: 17. Dez 2006, 18:21
Etwas Eigeninitiative ist schon erforderlich...

http://www.google.de/search?q=Yamaha+Pianocraft

Gruss
Jochen
travis76
Stammgast
#18 erstellt: 17. Dez 2006, 18:23
Ich will doch kein "Spielzeug"!
travis76
Stammgast
#19 erstellt: 17. Dez 2006, 18:26
Hat denn keiner en paar gute Vorschläge?
Murray
Inventar
#20 erstellt: 17. Dez 2006, 18:27

travis76 schrieb:
Ich will doch kein "Spielzeug"!


Dann würde ich mein Budget aber mal pauschal verdreifachen....

Harry
travis76
Stammgast
#21 erstellt: 17. Dez 2006, 18:29
Wie wärs denn mit ein paar Canton LE 190...
Und einem Pioneer oder Onkyo Verstäker für ca.200€.
Bestdidofan
Inventar
#22 erstellt: 17. Dez 2006, 18:40
Hallo.

Die LE 109 / LE190 sind momentan Thema Nummer 1 in einige Kaufberatungsthreads!

Einfach mal die Suchfunktion benutzen!




Schöne Grüße

bestdidofan


[Beitrag von Bestdidofan am 17. Dez 2006, 18:40 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#23 erstellt: 17. Dez 2006, 18:49
bei deiner raumgrösse würded ich eher zu kompakten greifen, mit zu grossen könnte das eher dröhnig werden..

da gäbe es zb
die neue brserie von monitoraudio
die kef iq
um mal nur 2 zu nennen, es gibt noch etlche andere, zb wharfedale, asw, canton, elac

such mal einen hifi-händler in deiner nähe auf und hör dir mal was an, dann weisst du sw schon eher was dir ungefähr gefällt

CarstenO
Inventar
#24 erstellt: 17. Dez 2006, 21:45
Sieh Dir mal das HT-S580 von Onkyo an. Das gibt´s für 399,00 EUR.
con_er49
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 17. Dez 2006, 22:43

CarstenO schrieb:
Sieh Dir mal das HT-S580 von Onkyo an. Das gibt´s für 399,00 EUR.


Gibt es auch schon für € 273,00

http://preis.info/Onkyo_HT_S580/_ptsksgsasrsf.html

Und noch den passenden Test .

http://www.testberic..._ht_s580_p56140.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker oder Mehrkanal?
mike202 am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  41 Beiträge
Klingt ein Mehrkanal-Receiver besser?
mathi am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  5 Beiträge
Umstieg von Mehrkanal auf Stereo...
Flesh777 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  7 Beiträge
Aufbau Stereo dann evt. Mehrkanal
mopkick am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Endstufe für Stereo evtl Mehrkanal ?
Infiech am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  4 Beiträge
nuBox 681 mit XTZ A100D3 oder HK 3490, Mehrkanal-Signal digital an Stereo-Verstärker --> kommt To...
Lupus.fx am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  10 Beiträge
HiFi und Mehrkanal Kombination
No.1 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  6 Beiträge
NAD 326 - Erweiterung auf Mehrkanal
Volbeat2015 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  3 Beiträge
Stereo
CharlyFirpo80 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  19 Beiträge
Stereo,
nick-ed am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedThomas.Schlett
  • Gesamtzahl an Themen1.365.201
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.001.879