Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlagenzusammenstellung / Meinungen / Tips

+A -A
Autor
Beitrag
pittkace
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Jan 2007, 18:56
Guten Abend Zusammen ,

nach einem mißglückten Weihnachtsgeschenk welches ich zurückgegeben hatte ist nun die Zeit das ich mir meine kleine Anlage zusammen stelle .
Geschenkt bekommen hatte ich dieses Philips Wireless Music Center und eine Station . Vom Prinzip her war es nicht übel , jedoch bin ich eher von alter Schule und habe diese Bausteine lieber . Nachdem ich mich nun ein wenig belesen habe und einige Komponenten im Augenschein habe würde mich Eure Meinung dazu interessieren oder den ein und anderen Tip dazu hören .
Folgende Bausteine habe ich in der engeren Wahl :

Receiver Yamaha RX - 497
Receiver Onkyo TX - 8522 oder TX - 8222

Heco Krypton 400
Heco Vitas 700 oder Vitas 800
Magnat Motion 144

Für einen CD Spieler habe ich mich noch nicht entschieden und wüßte da ehrlich gesagt zur Zeit auch nicht welchen ich da nehmen sollte .
Zu meiner Musikrichtung sei gesagt das ich überwiegend Rock/Pop/Schlager sowie die Charts höre .
Über eine Antwort von Euch die mir vielleicht bei meiner Kaufentscheidung hilft würde ich mich sehr freuen .
Sollte es da noch andere Komponenten geben immer her damit .
Für einen Receiver oder Verstärker/Tuner möchte ich um die 300 - 400 Euro ausgeben , für die Lautsprecher ebenso .
Vorab schon mal DankeSchön und nette Grüße ,
Peter .
pittkace
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jan 2007, 22:19
Keiner einen Tip dazu oder kennt niemand die Sachen ?
MjjR
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2007, 10:31
beide receiver sind sicher ok. ich selber bin mit meinem yamaha amp (ax-396) zufrieden.

raumgröße und so wären interessant bezüglich lautsprecher (größe und so).
ich würde den "passenden (also beides von yamaha bzw. onkyo)" cd-player zum receiver nehmen (optik, fernsteuerung).

wenn möglich würde ich den schwerpunkt des budgets in richtung lautsprecher verschieben, weil diese am meisten den klang ausmachen.
uU zahlt es sich aus, in einem richtigen hifi-laden sich die günstigeren lautsprecher mal vorführen zu lassen (vielleicht ist ja ein schnäppchen dabei).

grüße aus wien,
pittkace
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jan 2007, 17:05
Hallo,
vielen Dank für Deine Antwort,dachte schon ich wäre irgendwie verkehrt hier da kein Feedback kam .
Also Raumgröße wo die Anlage zu stehen kommt sind so um die
30qm . Meintest Du das ich eher einen der günstigereren Receiver nehmen solle und dafür die Ersparniss auf den Kaufpreis der LS legen soll ?
Welche LS könntest Du mir denn in diesem Preissegment empfehlen ?
Ich hatte bei der Auswahl mehr auf die Werte der Bandbreite
geachtet und da waren die Heco Krypton mit 22-40000Hz am besten . Dies hatte ich bei den Receivern auch getan und kam somit zu dem Receiver Onkyo TX - 8522 der die Bandbreite 10-10000Hz hat . Der Yamaha RX - 497 mit 10-50000Hz gefällt mir der Optik besser .
Was würdest Du mir denn dazu raten ??
Gruß Peter .
MjjR
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2007, 21:49
hallo,
der grund, warum niemand antwortet, ist weil hier deine frage schon allzuoft gestellt wurde (übrigens; es gibt hier im forum einen guten leitfaden zum erstkauf einer anlage).


technisch kenne ich mich leider nicht gut aus, ich bin leider "nur" musiker und kein hifi-experte (aber dafür ein hifi-konsument).

die bandbreite ist mMn ziemlich wurst (ein menschliches gehör hört bei 20KHz auf. ich denke, dass bei mir persönlich schon ab 16-17KHz nicht mehr viel da ist --->blame it on my drummer!). es gibt dazu aber auch konträre meinungen.


ich hatte zB zum vergleichen im hifi-laden tannoy sensys dc2, der bis 50KHz spielt gegen triangle elios (beides standlautsprecher um 800€). ich habe einfach letzteren genommen, der zwar nur bis von 50Hz-20KHz spielt, aber besser klang (mit meinen lieblings cds getestet). (nur am rande: bin zwar ein technik-laie, aber die 22Hz traue ich dem Heco-LS nicht zu).


30m² sind ja schon mal ganz schön, der kleine von yamaha sollte das aber auch noch schaffen (rx-397), außer du stehst wirklich auf sehr hohe pegel. ich drehe meinen ax-396 maximal bis 9uhr, dann wird es schon für meine 25m² zu laut (aber vielleicht bin ich ja ein weichei ).

bei dieser raumgröße würde ich auch zu stand-LS raten. allerdings würde ich eher 600-700€ aufwärts für das paar rechnen (ich weiß nicht, ob es darunter anständige stand-LS gibt). ich kenne allerdings die marke Heco nicht, sie erscheinen mir nur verdächtig billig.


ich bin, wie erwähnt, mit meinen triangle lautsprechern zufrieden (hier in diesem forum wenig verbreitet).
einige hier schwören auf ihre B&W. im günstigeren segment (teure gibt es auch) dürfte wharfedale gut unterwegs sein. die tannoy hätte ich sicher auch genommen, wären meine elios nicht dagewesen...
sobald du aber ein vernünftiges budget hast, würde sich der gang zu einem hifi-laden auszahlen (und ich würde mich nicht auf eine marke versteifen). der blindkauf ist schon einigermaßen gefährlich, außerdem fehlt dir auch der vergleich (mit anderen LS).
und nicht vergessen (ok, ein abgelutscher spruch, aber trotzdem ); wer billig kauft, kauft uU doppelt.


hoffe, dass dir das weiterhilft
lg aus wien,
MjjR
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2007, 21:51
hier der link zum leitfaden (erste hifi anlange): leitfaden

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen zu Anlagenzusammenstellung
js86 am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  19 Beiträge
Anlagenzusammenstellung
TheGodFather123 am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  13 Beiträge
Erste Anlagenzusammenstellung
schlagi87 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  51 Beiträge
Anlagenzusammenstellung: Plattenspieler, Stereoverstärker, Kompaktlautsprecher
Mo_2004 am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  4 Beiträge
Hilfe bei Anlagenzusammenstellung
Ment0r am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  227 Beiträge
Meinung zu Anlagenzusammenstellung
gob am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  12 Beiträge
Eure Meinung zu dieser Anlagenzusammenstellung
thuja1 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  5 Beiträge
Gebraucht-Anlagen-Puzzle: Tips gefragt (LS, VS)
andiarbeit am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  2 Beiträge
Bitte um Meinungen zum Lautsprecherkauf/ Systemaufbau
Duck am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Unwissender braucht Hilfe bei Anlagenzusammenstellung, Budget ca. 1000 Euro, bin Rockmusikliebhaber
RedHousePainter am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhalhal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580