Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
deathKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Feb 2007, 18:09
Hallo!
Meine Eltern brauchen nen neuen CD Player.
Da ich von Hifi grad mal so gar keine Ahnung hab wollt ich mal nachfragen ob es da große Unterschiede gibt.

Soll an ne alte, halbwegs vernünftige Anlage angeschlossen werden (Cinch).
Muss bei leibe kein High-End Gerät sein, das ist die Anlage auch nicht. Aber eben bitte auch nix von Medion

Mit was für nem Preisrahmen kann ich denn da rechnen? Und was sollte ich kaufen? Irgendwas? oder spezielle Marken?

Das Teil muss übrigens auch nix können. Sollte nur Audio-CDs (ja, auch die UnCDs, sonst flippt meine Mutter aus :)) abspielen, und auch noch mit gebrannten klarkommen.
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2007, 18:29
Moin,

brauche ein neues Auto und kenn mich nicht aus. Gibt es da große Unterschiede? Muss kein Mercedes sein, aber bitte auch kein Trabi. Mit welchem Preisrahmen muss ich rechnen?

Fällt was auf?

Geh in ein größeres Geschäft, schau dir verschiedene Geräte zwischen 100 und 200 Euro an -- mehr muss sicher nicht sein -- und nim den, der dir am besten gefällt. Große klangliche Unterschiede sind in der Preisregion kaum zu erwarten.

Gruß,
Jochen
redwingedraptor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2007, 20:59
Hi,

ein wirklich ordentlicher EInstiegsplayer ist der Denon DCD-500AE. Gibts ab 180 EURO.

An was für einem Receiver würden deine Eltern diesen denn betreiben wollen?

Klick mal hier und dann auf Testberichte:

Denon DCD-500AE
joegreat
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2007, 21:29

deathKenny schrieb:
Meine Eltern brauchen nen neuen CD Player.
[...]
Soll an ne alte, halbwegs vernünftige Anlage angeschlossen werden (Cinch).

Mit was für nem Preisrahmen kann ich denn da rechnen? Und was sollte ich kaufen? Irgendwas? oder spezielle Marken?

Hallo!

Wie schon oben dargelegt sind bis ca. € 150,- keine grossen Qualitätsunerschiede zu finden.

Ich hätte da eine andere Idee: Warum nicht gleich einen Kombi-Player (DVD & CD) mit guten CD-Klang?
Es gibt da ein paar Highlights die es lohnt ins Auge zu fassen.

Meine Empfehlungen:
Harman DVD 22 € 179,- (Highlight auch im Preis!)
Denon DVD 700 uvP: € 279,-
Marantz DV 4300 € 319,-
Sony DVP NS 730 nur noch gebraucht (neu ca. € 250,-)

Viele Grüsse
Joe
Lawyer
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2007, 22:57
Hallo,

ICH würde kein Kombigerät (DVD/CD Player) kaufen.
Ich habe mir da einiges angehört bis ca. 300 Euro neu und die Kombigeräte klangen bei CD wiedergabe einfach

Ihr könnt sagen was ihr wollt, ein reiner CD Player klingt besser. Ich akzeptiere andere Meinungen, aber das ist, zumindest für mich, Fakt.

Deshalb würde ich auch sagen, dass ein CD Player bis 200 Euro hier das richtige ist. Würde da was nehmen, was Optisch zum Rest der Anlage passt.

Gruß Christian
Lapinkul
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2007, 23:02
Wie "audiophil" sind denn die Eltern?
Was sind die anderen Komponenten und was für einen Spieler hatten sie vorher?

Wie hoch sollte (darf) das Budget sein?


[Beitrag von Lapinkul am 08. Feb 2007, 23:02 bearbeitet]
Chili_Palmer
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2007, 23:06
Das Thema DVD-Player vs. CD-Player ist ja ein bekannter Glaubenskrieg !
Wollte irgendwann, wenn Zeit und Geräte vorhanden, auch mal einen ausgiebigen Test machen. Aber ob das jemals was wird...
Gibt auch Leute, die die alte Playstation umbauen und damit CD hören - die hab ich auch noch hier rumstehen...

Da man aber nicht weiß an welche Komponenten das Gerät angeschlossen wird, kann man auch schlecht drüber urteilen ob nun ein günstiger DVD-Player ausreicht, oder es ein besserer Einstiegsplayer werden soll !
Lapinkul
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2007, 23:14

Chili_Palmer schrieb:
Da man aber nicht weiß an welche Komponenten das Gerät angeschlossen wird, kann man auch schlecht drüber urteilen ob nun ein günstiger DVD-Player ausreicht, oder es ein besserer Einstiegsplayer werden soll !


Genau desahlb meine Frage
Vince23
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2007, 23:51
ich glaube bis 150 Euro, findet man keinen anständigen CDP mit z.B. einem Luxus wie Mp3 usw....da bleibt zur alternative eigentlich nur ein DVD-Player!
deathKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Feb 2007, 02:31

jopetz schrieb:
Moin,
brauche ein neues Auto und kenn mich nicht aus. Gibt es da große Unterschiede? Muss kein Mercedes sein, aber bitte auch kein Trabi. Mit welchem Preisrahmen muss ich rechnen?

Fällt was auf? :)

Jop, fällt mir was auf Besser wird die Beschreibung wohl nich werden... mehr geben die Anforderungen meiner Eltern nich her
Aber ich denk der Rest deiner Antwort reicht mir schon vollkommen aus!


joegreat schrieb:
Ich hätte da eine andere Idee: Warum nicht gleich einen Kombi-Player (DVD & CD) mit guten CD-Klang?

Naja, vielleicht weil meine Eltern nich wüssten, was se damit anfangen sollen


Lapinkul schrieb:
Wie "audiophil" sind denn die Eltern?

Gar nich Die hätten sich ja ne kleine Kompaktanlage gekauft, un wärn sicher auch zufrieden damit gewesen... Nur dann hab ich ihnen auf die Finger gehaun, und gesagt das nen CD-Player ja auch reicht, und ich hier ma nachfrag, ob man auf was achten sollte, beim Kauf.

Die hauptsächliche Kaufentscheidung wird eh eher aufgrund des Optischen fallen. Muss halt irgendwie ins Wohnzimmer passen...


Vince23 schrieb:
ich glaube bis 150 Euro, findet man keinen anständigen CDP mit z.B. einem Luxus wie Mp3 usw....

Is dir aufgefallen, dass ich oben extra geschrieben hab, dass er keine Extras braucht?
Oder besser: er sollte am besten so wenig wie möglich davon haben, sonst kommen die eh nich damit klar... es is zum verzweifeln!
eger
Stammgast
#11 erstellt: 09. Feb 2007, 07:34
Hier gibt es noch den CD-Player Yamaha CDX 496 für 169 Euro.
http://cms.nubert.de/aa-geraete/aa-geraete.htm
Solide Qualität, kein DVD-Laufwerk, daher leise und leider ohne die Möglichkeit Mp3s abzuspielen. Die Frage ist ob er farblich (titan) passen wird.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 09. Feb 2007, 07:35 bearbeitet]
Lapinkul
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2007, 12:22
Also Sorry...wenn die Eltern den Unterschied sowieso nicht hören, tut es doch auch ein guter DVD-Player

Das ist meine Meinung

Gruß Sven
Orfeo70
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Feb 2007, 21:11
Meine Meinung:

Kein DVD-Player!

Erstens ist die Zeit, die vom Schublade-Schließen bis zum ersten Ton vergeht, bei DVD-/Kombi-Playern viel länger als bei CD-Playern,

und

zweitens sind Kombi-Player deutlich lauter im Eigengeräusch, weil sie die Scheibe viel schneller drehen lassen. Mich z.B. nervt dieses laute Rauschen.


Gruß
Michael
hifi-aberwie
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2007, 23:55

eger schrieb:
Hier gibt es noch den CD-Player Yamaha CDX 496 für 169 Euro.
http://cms.nubert.de/aa-geraete/aa-geraete.htm
Solide Qualität, kein DVD-Laufwerk, daher leise und leider ohne die Möglichkeit Mp3s abzuspielen. Die Frage ist ob er farblich (titan) passen wird.

Grüße
agnes


Das Angebot ist extrem fair! Ich würde zuschlagen!
deathKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Mrz 2007, 16:00
Hi Leute!
Vielen Dank soweit schonmal für die Hilfe!

Also sowohl der Yamaha CDX-496 als auch der Denon DCD-500AE gefallen mir erstmal ganz gut.
Wär nur noch schön, wenn ich ma nen Laden finden würd, wo wenigstens eins der Geräte rumsteht

Spricht eigentlich irgendwas gegen:
- Yamaha CDX-396
- Yamaha CDX-397
- Yamaha CDX-497
hifi-aberwie
Stammgast
#16 erstellt: 06. Mrz 2007, 19:01
Die x97er sind einfach die Nachfolger der x96er, meist ein paar Änderungen im Detail. Die Auslaufmodelle sind oft deutlich günstiger zu haben und nicht schlechter.

Unterschiede zwischen der 300er Reihe und 400er Reihe gibt es bestimmt ein paar, ohne jetzt genau zu wissen was. Schau mal bzgl. Formate, Anschlüssen und bei den ganz alten 300ern hat er sich z.B. kein Repeat "gemerkt" beim Ausschalten.

Grüße,
Can
deathKenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Mrz 2007, 22:26
Ok, also bin grad dabei nochma etwas genauer hinzuguggen
Also der 497 kann z.b. schonmal MP3, was die andren alle nich können.

Macht sich die MP3-Fähigkeit eigentlich in der Geschwindigkeit bemerkbar? Also die Zeit dies braucht, bis der Player den ersten Ton von sich gibt?
Toni78
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Mrz 2007, 07:48

Lapinkul schrieb:
Also Sorry...wenn die Eltern den Unterschied sowieso nicht hören, tut es doch auch ein guter DVD-Player

Das ist meine Meinung

Gruß Sven


Grundsätzlich richtig, aber wenn keine DVDs geschaut werden ist ein CD Player besser.
Erstens: schneller beim einlesen und zweitens sind diese meistens leichter und vor allem ohne OSD -sprich Anschluss an den Fernseher- zu bedienen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player, Fragen, Kaufberatung
dddal am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung suche Compact-CD-Player
bashar60 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter CD-Player
sveze am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  29 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage
Tradingtrends am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
Tyler_d1 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  25 Beiträge
Suche CD-Player
djwsk am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Hifi Anlage mit Radio,CD, DLNA, .
RedTiger2407 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  16 Beiträge
Denon CD-Player Kaufberatung
gtx470PB am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  3 Beiträge
cd-player
dedavid am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  6 Beiträge
CD Player gesucht
Faramier am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.331