Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welchen cd-player (nad oder cambridge)?

+A -A
Autor
Beitrag
bernang
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 10:51
hallo!
bin neu hier und glaube, hier kompetente meinungen zu hören:
habe einen (alten) NAD 302 Verstärker und Triangle titus Boxen und möchte mir einen neuen CD-player dazu kaufen; schwanke zwischen Cambridge 540c und NAD C521; für NAD spricht, dass ich schon NAD habe, für Cambridge der gute Preis und die hier im Forum sehr gelobte Qualität. Passt der cambridge überhaupt zu meiner Anlage? tendiere eher zu Cambridge.
Danke für eure Hilfe!
bernang
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 12:53
Bei den Playern würde ich Dir die Ausleihe im Fachhandel empfehlen.

Wie das dann klanglich passt, entscheidest Du !
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 13:03
Ich würde den NAD nehmen.
bernang
Neuling
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 17:47
hallo!
habe mir gerade den cambridge azur 540c-s geleistet. ich muss sagen: ich bin begeistert! transparenter, klarer, plastischer und edel-dynamischer klang! ideal für klassik und besonders für leute, die viel vokal- bzw. a-cappella-musik hören!
kann ich nur empfehlen.
mfg,
bernhard
p.s. laufwerk ist in der nähe wirklich etwas laut, stört aber nicht.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 18:29
Bernhard, ich habe auch den 540er und empfehle den Einsatz eines Abschlusswiderstandes auf dem koaxialen Digitalausgang.

Carsten
bernang
Neuling
#6 erstellt: 22. Feb 2007, 19:02
danke, carsten!
cube2008
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Feb 2007, 20:09
Moin Moin!

War gestern bei Profi-Musik in Lüneburg und habe genau diese Kombis von NAD und Cambridge gehört.

Cambridge AZUR 640A; AZUR 640C
NAD C372, C542

Habe zuerst die NAD Kombi gehört und war schon begeistert.
Aber als ich dann die Auflösung des Cambridge CD Players gehört habe war ich hin und weg. War für das Personal auch sehr überraschend! Haben dann noch mal den NAD Verstärker an den Cambridge CD Player angeschlossen und selbst dort war eine
Verbesserung zu hören!!!

Beste Grüße

René
bernang
Neuling
#8 erstellt: 23. Feb 2007, 09:10
p.s. habe 349 euro neupreis gezahlt!
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2007, 09:34
236!
bernang
Neuling
#10 erstellt: 23. Feb 2007, 15:15
neu? wo?
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2007, 15:41
Neu, Ausverkauf im Saturn. Ich habe den letzten bekommen.
sudden
Stammgast
#12 erstellt: 24. Feb 2007, 01:10
blöde Frage, KAUF AUF JEDEN FALL DEN CAMBRIDGE!!!

Der ist 10000x besser als NAD CD Player und passt wirklich hervorragend zum NAD AMP!
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 24. Feb 2007, 05:37
Hallo Sudden,

wenn man die Verarbeitungsqualität mit berücksichtigt ist der Cambridge nicht mehr wirklich besser.

Carsten
sudden
Stammgast
#14 erstellt: 24. Feb 2007, 22:58
nein, aber er klingt viel besser!!!

Und meine Güte, der größte Cambridge kostet nur 500 Euro... was will man da schon groß erwarten?

Klingen tut er trotzdem geil für's Geld.

Und glaube nicht dass unser werter Freund Bernang mal eben 700 Euro für nen Creek oder 1000 Euro für nen Exposure oder 2000 Euro für nen NAIM und wie sie nicht alle heißen übrig hat.

Also NAD und Cambridge im Vergleich würd ich sofort den Cambridge nehmen, er ist solide und ordentlich verarbeitet, sicherlich nichts weltbewegendes. Aber den NAD nur zu nehmen weil er besser verarbeitet ist wäre sicherlich ein wenig kurz gedacht, da sind wir uns glaube ich beide einig, oder?

ps: Habe damals NAD vs. Cambridge gehört und mich dann für den Cambridge entschieden. Nach einigen Monaten habe ich ihn allerdings wieder verkauft und mich für eine ganz andere bessere Marke entschieden!


[Beitrag von sudden am 24. Feb 2007, 22:59 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 25. Feb 2007, 06:43

sudden schrieb:
Und glaube nicht dass unser werter Freund Bernang mal eben 700 Euro für nen Creek oder 1000 Euro für nen Exposure oder 2000 Euro für nen NAIM und wie sie nicht alle heißen übrig hat.


Bernang hat ja schon gekauft:


bernang schrieb:
hallo!
habe mir gerade den cambridge azur 540c-s geleistet. ich muss sagen: ich bin begeistert!


Ich denke, dass Thema mit der Verarbeitungsqualität ist nicht zu kurz gedacht. Die Reparaturhäufigkeit aller Cambridge-Sachen, die ich jemals hatte (TRAC 1, P-/C-500, T-500), war außerordentlich hoch. Die genannten Modelle wurden alle neu defekt ausgeliefert. Siehe auch diesen Bericht:

http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=789

Deine Exposure-Gerätschaften finde ich auch gut, die passten aber damals nicht zu meinen Boxen.

Carsten
sudden
Stammgast
#16 erstellt: 25. Feb 2007, 10:49
Hi,

defekte Geräte dürfen nicht sein, meine Geräte liefen zum Glück einwandfrei. Nur das laute Laufwerk beim V1 hat mich gestört, das wurde dann aber beim V2 behoben.

Mit welchen Lautsprechern hast du die Exposure Geräte getestet?

Mit meinen harmonieren sie wirklich sehr genial und sie sind uneingeschränkt vergleichbar mit anderen Geräten dieser Preisklasse. Da nochmal aufzurüsten würde ziemlich teuer werden.

Vielleicht müssen irgendwann die Lautsprecher dran glauben, wenn ich mal nen Job hab, das kann aber noch dauern :-)

Bernang wünsche ich viel Spass mit dem CD Player, eine gute Wahl!

ps: Mit dem Abschlusswiderstand klang alles deutlicher und gerade untenrum noch besser, leider nahm die Räumlichkeit ab. Hier musst du selber testen,was dir besser gefällt.

Gruß
Micha
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 25. Feb 2007, 11:28

sudden schrieb:
Mit welchen Lautsprechern hast du die Exposure Geräte getestet?


Hi Micha,

ich habe mit meinen Castle Pembroke gehört.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player NAD , Cambridge , ?
Delta8 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  2 Beiträge
CD Marantz, Nad oder Cambridge?
olibar am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Cambridge Audio oder NAD
Zeppelin03 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  5 Beiträge
Creek, Cambridge oder NAD
TomTomTomate am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  20 Beiträge
NAD oder Cambridge
kuki82 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung Cambridge CD Player
Barryblue am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  10 Beiträge
Suche neuen CD Player, welchen?
4Carlos am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  12 Beiträge
CD Player NAD C542 oder Cambridge Azur 640c
SpeedKing am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  9 Beiträge
CD Player NAD 542 ?
fine am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
heim stereo NAD oder CAMBRIDGE ?
GrazHifi am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.209