Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS + Reciver/Verstärker - ca 500€

+A -A
Autor
Beitrag
FabseB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:49
Soo.. Einen wunderschönen guten Tag erstmal..

Ich hab hier im Forum schon so einige wochen rumgesurft und ordentlich die Suchfunktion gequält. Hab da auch so einige Informationen für mich gefunden aber irgendwie noch nicht genau die die auf mich passt.
Hier erstmal meine angaben:

Zimmer: ~15qm
Musik: 70% House - 30%Alles andere
Budget: ca 500€

Gehört hab ich bisher nur irgendwelche Elac Lautsprechen in verbindung mit einem Yamaha reciver von meinem Nachbar. Die LS haben ihn um die 180€ gekostet er meinte das wäre ein Schnäpchen gewesen und die haben sich auch garnicht so schlecht angehört.
Auf meinen such-touren hier im forum bin ich vorallem auf einen LS gestoßen der mir von der Beschreibung und vom Preis bisher sehr gut gefallen hat und zwar der Klipsch RB-25
Gibt des denn dazu noch irgendwelche Alternativen zu die auch in dieser Preisregion spielen? Mehr als 300€ möchte ich nicht für die LS ausgeben das wäre schon die oberste schmerzgrenze.

grüße
FabseB
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:02
Für House etc. sollen die Klipsch recht gut geeignet sein. Du solltest sie aber vorher mit DEINER Musik probehören, da die Horn Hochtöner von Klipsch "umstritten" sind.

Verstärker und CD Player... Eine der ernstzunehmenden Kombinationen wäre die Denon PMA 500 Kombi. Dann kommst du mit den Boxen aber eventuell nicht mehr hin. (Preislich)

Im 300€ Kompaktboxensegment gibt es eine Menge.
- Heco Victa 300
- Nubert NUBOX 311
- Mordaunt Short avant 902i

Einfach mal umsehen...

lG Zuyvox
FabseB
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:15
So ich muss jetzt erstmal nochmal los werden das ich diese forum super finde und hier schon relativ viel über HI-Fi gelernt habe..

ich könnte evtl an die B&W DM602 gebraucht kommen.
Was kan man von denen halten? Habe bisher nur gehört B&W soll eine gute marke sein und wieviel darf man für die ausgeben?
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2007, 09:43
Hallo FabseB,

schön, dass das Forum lehrreich für Dich ist.

Was die B&W DM 602 angeht, kommt es darauf an, aus welcher Serie sie stammen.

602: 1996, 800 DM/Paar, stereoplay: Mittelklasse, max. 80 EUR
602 S 3: 2002, 520 EUR/Paar, stereoplay: obere Mittelklasse, max. 200 EUR

Ich finde die 602 in allen Generationen klanglich ganz gut und würde sie mit einem Teac A 1 D-Verstärker kombinieren. Den gibt´s z.B. hier:

http://www.audiovisi.../Verstaerker/a1d.htm

Carsten
FabseB
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2007, 21:23
Guten Abend,

soo ich hab mir jetzt erstmal die Klipsch RB-25 bestellt.

Hab jetzt aber mich immernoch nicht auf ein Reciver geeinigt
und hab da jetzt zwar Teste und Erfahrungsberichte gelesen aber so richtig geholfen hat mir das bisher nich.
Hab bisher nur folgende Reciver im Auge:

Denon PMA 500
Denon PMA 700AE
Yamaha RX-496
Panasonic SA-XR55
Yamaha RX-V459B

Da sind jetzt auch 6.1/7.1 Verstärker dabei da ich mir noch nicht sicher bin ob ich evtl dann mit der Zeit noch Lautsprecher dazu kaufen möchte für Heimkino. Aber im prinzip ist das nicht soooo wichtig. Ich will jetzt erstmal einen guten Stereosound genißen können. Also was soll ich mir holen. Gibts auch was empfehlenswertes von Kenwood?

Der Preis darf jetzt bist 300€ gehen. Was kann sich in Kombination mit den Klipsch am besten anhören und was könnt ihr mir aus eigener Erfahrung empfehlen.

lg
FabseB


[Beitrag von FabseB am 22. Mrz 2007, 13:08 bearbeitet]
FabseB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Mrz 2007, 17:40
Ich hab mich jetzt mal noch bei der Bucht umgeschaut.

Dort gibts zurzeit Angebote für den Harman Kardon HK 3480
wird der wohl zu den Klipsch passen und wieviel darf man dafür ausgeben? Hier mal der LINK

hab mich wohl dazu endschieden das ich gerne was mit Radio hätte
FabseB
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Apr 2007, 13:52
hallo,

soooo ich wollte jetzt nur nochmal der Vollständigkeit wegen berichten das ich nun seit ein bisschen über einer Woche die Klipsch RB25 an einem Denon PMA-700 betreibe.

Und bisher bin ich total zufrieden und bin auch guter Hoffnung dass, das so bleiben wird. Meiner Meinung nach sind die Lautsprecher sehr gut für meinen Musikstil geeignet.

Auch wenn es jetzt für mich nicht explizit in diesem Thread all zuviele Tipps gab, so hat mir diese Forum doch sehr bei dieser Kaufentscheidung geholfen und vielen dank dafür
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2007, 19:52

FabseB schrieb:
hallo,

soooo ich wollte jetzt nur nochmal der Vollständigkeit wegen berichten das ich nun seit ein bisschen über einer Woche die Klipsch RB25 an einem Denon PMA-700 betreibe.



Hi, herzlichen Glückwunsch zum Kauf und viel Spass mit Deiner Anlage!

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker + LS für 500?
misslynn am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker, welche ls ? bis ca: 500?
Sofatier am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  11 Beiträge
LS + Verstärker für Schreibtisch ~ 500?
NereosRed am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  8 Beiträge
LS + Verstärker für 500 - 600?
Rap00001 am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  9 Beiträge
Stand LS + Verstärker / Reciver bis 1000 am Notebook
sINmotion am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker und LS ca. 500-650? (Stereo Kaufberatung)
Bastian1703 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  13 Beiträge
Stereo-Reciver/Verstärker
redblizz am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  6 Beiträge
Verstärker Reciver welcher Marantz ??
olmo am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Nubert oder Heco? LS ~500?
vinz0s am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  6 Beiträge
Verstärker und LS für 500?
jazzgun1 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Nubert
  • Harman-Kardon
  • Klipsch
  • Denon
  • Yamaha
  • Mordaunt Short
  • Bowers&Wilkins
  • Rodek

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.094