Augen auf beim (gebraucht - ) Lautsprecherkauf ! -> techn. Mängel erkennen ?!

+A -A
Autor
Beitrag
#sonic#
Stammgast
#1 erstellt: 26. Apr 2007, 22:29
Hallo da draussen -

wie erkenne ich in kürzester Zeit beim (privaten) Gebraucht-Lautsprecherkauf, ob technische Defekte vorliegen ? Lt. Verkäufer können die LS für einen Funktionstest an einem Verstärker angeschlossen werden - welche Testmaßnahmen sind die wichtigsten, um (technische) Defekte eindeutig zu erkennen ? Gibt es da eine Faustregel o.ä.

1. ....
2. ....
3. .... usw.

Es handelt sich um HECO SUPERIOR 850 FORTE, so ca. Anfang 90er ... (3-Wege Standbox) - ich hole sie morgen bei meinem (Ebay-)Verkäufer ab, viel Zeit für ausgiebige Hörproben werde ich kaum haben ..

bin bzgl. des Gebraucht-LS-Kaufs jungfräulich und für jeden Tipp dankbar !

Gruß
#sonic#


[Beitrag von #sonic# am 26. Apr 2007, 22:41 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2007, 09:29
Hallo #sonic# !

Auf die Schnelle würde ich sagen :

1. optischer Gesamtzustand ( läßt ggf. Rückschlüsse auch auf die technische Behandlungsweise zu )

2. Membrane / Sicken / Staubschutzkappen i.O. ? ( Risse / Löcher / Knicke / Dellen ... )

3. Tieftöner + ggf. TMT : Membrane ( zentrisch + vorsichtig ) mit Hand / Finger reindrücken --> kratzt die Spule am Magnet ?

4. Hörtest :
- alle einzelnen Chassis mit dem Ohr ganz nah dran abhorchen : klingt alles sauber ? ( keine Kratzgeräusche ; s.o. )
- Gesamtklang jeder Box einzeln und im Stereobetrieb beurteilen

Am besten, Du führst diesen Test erst mal an Deinen jetzigen Boxen durch.

Bei Frage bitte melden . . . und Viel Glück !

Gruß
#sonic#
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2007, 13:03
Danke für diese Hinweise - auf Tipps wie unter 3.) wäre ich nicht gekommen.

Wie erkenne ich z.B. eine defekte Frequenzweiche - gar kein Ton / Verzerrungen / gar nicht ?


Gruß
#sonic#
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2007, 13:19

#sonic# schrieb:
Danke für diese Hinweise - auf Tipps wie unter 3.) wäre ich nicht gekommen. ..

Aber bitte
- gaaanz behutsam
- bei hochwertigen Chassis mit sehr geringem Luftspalt kann die Spule an den Magneten kommen, wenn man nicht exakt zentrisch drückt
( Hatte ich auch mal - da habe ich natürlich ganz genau gehorcht, was bei Musikwiedergabe zu hören ist.
Anschließend stellte sich heraus, daß die LS unmittelbar vorher noch im Versandpaket bei ca. 5°C gelagert wurden.
Nach Erwärmung auf Zimmertemperatur war alles i.O. )

#sonic# schrieb:
...Wie erkenne ich z.B. eine defekte Frequenzweiche - gar kein Ton / Verzerrungen / gar nicht ?..

Sehr schwierig ; theoretisch möglich :
- gar kein Ton aus einem Chassis
- Frequenzbereich nicht i.O. / verschoben ( u.U. nicht wahrnehmbar )
- gewisse Frequenzanteile zu leise ( u.U. nicht wahrnehmbar )
- Verzerrungen ? ich denke eher nicht wären dann wohl eher die Chassis

Übrigens : beim Probe Hören auch mal gaaaanz leise hören.
Weil es Übergangswiderstände / schlechte Verbindungen an Anschluß / Chassis / Weiche geben kann,
welche erst bei "mehr Power freigepustet" werden.
( auch schon selbst erlebt )

Gruß
#sonic#
Stammgast
#5 erstellt: 27. Apr 2007, 22:49
... nochmals Danke für die aufschlussreichen Antworten !

meine Bedenken waren übrigens vollkommen unbegründet - die LS sehen fast ladenneu aus, ich konnte absolut keine Mängel entdecken - weder technische noch "kosmetische". Mittlerweile stehen sie daheim und werden in den kommenden Tagen noch so einiges zu tun bekommen ...

der erste Höreindruck war schon umwerfend - habe ich gar nicht mit gerechnet ...

Ebay ist weitaus besser als sein Ruf

Gruß
#sonic#
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2007, 08:35

#sonic# schrieb:
... ...der erste Höreindruck war schon umwerfend - habe ich gar nicht mit gerechnet ......

Glückwunsch !

Berichte in ein paar Tagen doch mal Deine Höreindrücke.

#sonic# schrieb:
... Ebay ist weitaus besser als sein Ruf ...

Ich habe auch überwiegend positive Erfahrungen gemacht.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benötige etwas Beratung beim Lautsprecherkauf
stratiii am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  16 Beiträge
Lautsprecherkauf
Martin_H am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  66 Beiträge
Lautsprecherkauf
Krusty10 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecherkauf
matbauer am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecherkauf
inosantoka am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf
HighEndTreasure am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  2 Beiträge
Hilfe beim Lautsprecherkauf
crush4 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  4 Beiträge
welche Daten bei Lautsprecherkauf ?
blaueSonne am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  78 Beiträge
Die Qual der Wahl beim Lautsprecherkauf
Obduewel am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  7 Beiträge
HIELFE: Lautsprecherkauf gebraucht!
moonseek27 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBackslap
  • Gesamtzahl an Themen1.370.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.113.057