Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich suche 2 Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Thucky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2007, 20:03
Hallo
Ich möchte für mein Zimmer (4*4.5qm) 2 Regallautsprecher kaufen. Das Budget beträgt 200 €. Ich weiss das ist nicht sonderlich viel, doch ich wäre auch mit gebrauchten zufrieden.
Ich besitze einen Receiver (0nkyo 504).
Ich denke Standls liegen bei meinem Budget nicht drin, deshalb möchte ich auch ein paar Regalls.
Benutzt werden die Ls zu 80% für Musik. Vorwiegend Gospel, Soundtracks und ab und zu Klassisch.

fG
Thucky

PS: Wenn ich sonst noch Angaben machen muss--> Bitte melden!
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2007, 20:09
Hallo Thucky !

z.B. die Wharfedale Diamond 9.1 ( z.Zt. laufen 2 Paar bei ebay )

Oder ein Paar ( ältere + gebrauchte ) Canton ?

Gruß
schramme74
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2007, 05:31
Hallo Thucky

hier ein paar Vorschläge für dich.

Magnat Monitor 220 ~80€ Link

KEF Cresta 2 ~150€ Link

Heco Victa 300 ~150€ Link

Magnat Altea 3 ~160€ Link


Mir hat besonders die KEF Cresta 2 gefallen, die ist halt nicht gerade der Designhit.
Als Stands könntest du auch LACK Blumenhocker von IKEA verwenden.

MFG
Tom
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2007, 08:17
Hallo,

Ich denke die Magnat Monitor 220 ist für Soundtracks und Klassik nicht so gut geeignet. Für Pop Rock usw. ist sie hervorragend, aber bei Klassik ist sie wirklich nicht die beste.

lG ZUy
LazerFace
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2007, 12:18
Wie schon gesagt wurde, spielt die Wharfedale Diamond von den hier vorgeschlagenen sicherlich am besten! Kenne genug Leute, die welche haben und zufrieden sind.

Gruss
weise-eule
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2007, 14:55
Zu denen gehöre ich übrigens (9.2er) auch, kann die nur empfehlen!
Denke, für 200€ könnteste auch 9.2 bekommen, gebraucht oder bei nem richtigen Angebot. Gab da mal ne Stelle, die anscheinend nen großen Vorrat an Ausstellungstücken mit Garantie hatten...ich schau mal!

edit: so, jetz hab ichs, hoffe der Link geht, sonst gib bei csmusiksysteme.de in suche mal diamond 9.2 ein.

Gruß,
weise-eule


[Beitrag von weise-eule am 09. Jul 2007, 15:01 bearbeitet]
Thucky
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2007, 16:00
Vielen Dank für all die Antworten.
Ich sehe mir mal die Wharfedale an.
Und was haltet ihr von 2 Behringer B-2031P Truth? Oder ist das ganz etwas anderes?

fG
Thucky
weise-eule
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jul 2007, 16:34
Naja, erstens sind das Studiomonitore, denke(weiß aber nicht) also nicht das Wahre für Hifi Zuhause und zweitens: willst du dir das wirklich hinstellen(Optik)? naja, warte mal aus die anderen Antworte, bei "Studios" hab ich ned so richtig Ahnung.

[Übrigens: die Diamond 9.2 Cherry sehen farblich ganz anders aus(viel schöner), wenn du willst, poste ich mal ein Bild]

Gruß,
weise-eule
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2007, 16:52
Nunja - es gibt Leute, die haben zu Hause Monitore stehen - zum Musik hören.

Ich selbst habe von Dynaudio das Modell "Crafft" , welches quasi ein Monitor ist.

Wie immer ist es Geschmacks- äähhhhh : Hörsache, ob einem der Klang gefällt, aber ich drücke es mal so aus :

Die Monitore machen wenig "Sound", sondern bringen die Musik so neutral wie möglich rüber.
Ziel ist, die Musik so wiederzugeben, wie sie in Natura klingt.

Zugegeben : auch Monitore für mehrere 1000 € haben so ihr Problem damit

Grüße
Tunbes
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2007, 17:49
hab mir die behringer auch mal angehört, fand die ganz ansprechend, allerdings waren sie mir ehrlichgesagt auch zu häßlich...;)
wäre es nur nach meinen ohren gegangen, dann hätte ich mir die sache überlegt... wem das ding gefällt, der sollte durchaus mal ein ohr riskieren.
Thucky
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jul 2007, 17:55
ja stimmt optisch sind die Dinger nicht so das wahre
Danke für den Link mit den 9.2 Ls.
Ja ich wäre dankbar für ein Bild.


Gruss
Thucky


Edit: Ich habe gerade Erfahren das der Shop(CS Musiksysteme) nicht in die Schweiz liefert :(.


[Beitrag von Thucky am 09. Jul 2007, 18:04 bearbeitet]
weise-eule
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jul 2007, 08:54
So hier is erstmal ein Bild, weiß Qualität is nicht perfekt, aber schon näher an der Wahrheit(mit Selbstbau-Ständer ):


Wegen Versand: haste mal nachgefragt ob die in dei Schweiz versenden oder nur in die Liste geguckt?
Oder wäre es möglich dass du die LS zu Verwandten/Bekannten in Dtl. sendest und sie dann abholst(weiß ned, wo genau du wohnst)?

Überhaupt jetz kommt die obligatirosche Empfehlung: möglichst erstmal Probehören vllt. bei nem örtlichen Händler.

Gruß
weise-eule


[Beitrag von weise-eule am 10. Jul 2007, 08:55 bearbeitet]
Thucky
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jul 2007, 10:21
Danke fürs Bild!
Ja ich habe eine Mail geschrieben und musste erfahren, dass die nicht in die CH liefern(wir sind leider immer noch nicht in der EU )
Ich überlege mir mal ob ich das sonst irgendwie hinbekomme

fG
Thucky
schramme74
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jul 2007, 10:25
Entweder du schaust wo du bei dir die 9.2 bekommst, oder du meldest dich mal per PN wo du in der Schweiz wohnst.
Hab nur eine Stunde zum Bodensee, vielleicht kann man da was machen.

MFG
Tom


Nachtrag: Monitor Audio BR2 Die gibts beim Forenmitglied "Klingtgut" vielleicht geht da was.
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 10. Jul 2007, 10:27

schramme74 schrieb:


Nachtrag: Monitor Audio BR2 Die gibts beim Forenmitglied "Klingtgut" vielleicht geht da was.


Ich liefere zumindest mal in die Schweiz und das natürlich auch mit Abzug der 19 % MwSt.

Ganz davon abgesehen würde ich die BR 2 der 9.2 klanglich deutlich vorziehen,bessere Auflösung,wesentlich präziser, knackiger und detailreicher...

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 10. Jul 2007, 10:32 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#16 erstellt: 10. Jul 2007, 10:34

Ich liefere zumindest mal in die Schweiz und das natürlich auch mit Abzug der 19 % MwSt.


Guten Tag Volker, auch schon wach?
Die 19% MwSt-Erstattung bringen ja leider nicht soviel, es entstehen ja Versandkosten sowie der schweizerische Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer der Schweiz, dürfte also +/- Null laufen.
Wenn du allerdings nett bist kannst du deinen Kunden ein sogenanntes EUR1 besorgen, damit bekommen sie die Waren Zollfrei in die Schweiz.

MFG
Tom

P.S.: Wann ist den jetzt Stammtisch?
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 10. Jul 2007, 10:46

schramme74 schrieb:

Guten Tag Volker, auch schon wach?


ja schon seit heute morgen um 5 Uhr Wieso hattest Du versucht mich zu erreichen ?


schramme74 schrieb:

Die 19% MwSt-Erstattung bringen ja leider nicht soviel, es entstehen ja Versandkosten sowie der schweizerische Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer der Schweiz, dürfte also +/- Null laufen.
Wenn du allerdings nett bist kannst du deinen Kunden ein sogenanntes EUR1 besorgen, damit bekommen sie die Waren Zollfrei in die Schweiz.

MFG
Tom


mag sein da aber viele immer nach der MwSt. Erstattung fragen habe ich es lieber gleich erwähnt.

EUR1 ? habe ich noch nie gehört.Wo bekomme ich das beim Zoll ?


schramme74 schrieb:
P.S.: Wann ist den jetzt Stammtisch?


am 28.07.

http://www.hifi-foru...d=5&postID=2302#2302

Viele Grüsse

Volker
schramme74
Stammgast
#18 erstellt: 10. Jul 2007, 11:17

ja schon seit heute morgen um 5 Uhr Wieso hattest Du versucht mich zu erreichen ?

Unchristliche Zeit. Wenn ich dich erreichen wollte würde ich das übers Forum machen oder vorbei kommen.War lediglich ein blöder Kommentar. Asche auf mein Haupt


EUR1 ? habe ich noch nie gehört.Wo bekomme ich das beim Zoll ?


Du musst es mit der Ausfuhranmeldung beim Zoll abgeben wenn du in die Schweiz exportierst.
Beratungen zum Erhalt der EUR1 und zu den Vorraussetzungen macht entweder die zuständige IHK oder wenn er nett ist der Abfertigungsleiter Ausfuhr auf deinem zuständigen Zollamt.
Müsste für dich entweder Bruchsal oder Heidelberg sein.
Danke für den Hinweis zum Stammtisch, da kann ich leider nicht.Werd mich aber auf jedenfall nochmal bei dir melden wegen einer Hörsession.

MFG
Tom
Thucky
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Jul 2007, 11:19
Danke für die Angebote

Nun die Monitor Audio BR 2 kosten doch das Paar etwa 300€ richtig? Das ist mit doch ein bisschen zu viel. Aber wenn's die irgendwo billiger gibt -> bitte melden
Ausserdem: Ist mein Receiver (Onkyo 504) gut genug für so gute Boxen (ich mein die BR2)?

fG Thucky
klingtgut
Inventar
#20 erstellt: 10. Jul 2007, 11:22

schramme74 schrieb:

Unchristliche Zeit.


stimmt


schramme74 schrieb:
Wenn ich dich erreichen wollte würde ich das übers Forum machen oder vorbei kommen.War lediglich ein blöder Kommentar. Asche auf mein Haupt


ah ok gut vor dem vorbeikommen aber bitte anrufen damit ich auch da bin und nicht beim Kunden


schramme74 schrieb:

Du musst es mit der Ausfuhranmeldung beim Zoll abgeben wenn du in die Schweiz exportierst.
Beratungen zum Erhalt der EUR1 und zu den Vorraussetzungen macht entweder die zuständige IHK oder wenn er nett ist der Abfertigungsleiter Ausfuhr auf deinem zuständigen Zollamt.
Müsste für dich entweder Bruchsal oder Heidelberg sein.


hmm ok da ich meine Pakete immer dem DHL Mann in die Hand drücke werde ich mich wohl mal bei der IHK erkundigen müssen


schramme74 schrieb:

Danke für den Hinweis zum Stammtisch, da kann ich leider nicht.


schade


schramme74 schrieb:
Werd mich aber auf jedenfall nochmal bei dir melden wegen einer Hörsession.

MFG
Tom


würde mich freuen

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 10. Jul 2007, 11:24

Thucky schrieb:
Danke für die Angebote

Nun die Monitor Audio BR 2 kosten doch das Paar etwa 300€ richtig? Das ist mit doch ein bisschen zu viel. Aber wenn's die irgendwo billiger gibt -> bitte melden
Ausserdem: Ist mein Receiver (Onkyo 504) gut genug für so gute Boxen (ich mein die BR2)?

fG Thucky


Hallo,

die Diamond 9.2 kosten normalerweise auch 279.- Euro das Paar von daher preislich durchaus vergleichbar.

An dem Onkyo sollte es weder mit der Diamond noch mit der BR 2 Probleme geben.

Viele Grüsse

Volker
LazerFace
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jul 2007, 13:27
Hi,
bei http://www.hifiexchange.de/ gibt es die Monitor Audio Bronze B1 für 199 EUR im Paar. Die Versandkosten in die Schweiz betragen allerdings 62 EUR. Hast du keine Bekannte/Verwandten in Deutschland?

Habe hier noch was gefunden: SHOP

Gruss


[Beitrag von LazerFace am 10. Jul 2007, 13:44 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#23 erstellt: 10. Jul 2007, 14:14

LazerFace schrieb:
Hi,
bei http://www.hifiexchange.de/ gibt es die Monitor Audio Bronze B1 für 199 EUR im Paar. Die Versandkosten in die Schweiz betragen allerdings 62 EUR. Hast du keine Bekannte/Verwandten in Deutschland?

Habe hier noch was gefunden: SHOP

Gruss


nur als Hinweis

http://www.hifi-foru...rum_id=8&thread=1551

Viele Grüsse

Volker
LaVeguero
Inventar
#24 erstellt: 10. Jul 2007, 14:27
Hi,

ich würde an Deiner Stelle eher eine Alternative zur 9.2 suchen, zur Not auch eben 50 Euro mehr investieren. Die Diamonds sehen zwar gut aus, in der Hochtonauflösung sind sie aber wirklich nicht gut. Das bekäme man nur mit nem Equalizer wieder "gerade".
weise-eule
Stammgast
#25 erstellt: 10. Jul 2007, 15:14
Hi!
Also das Beste wäre wirklich, sich alles mal selber anzuhören: Probehören!

Die Diskussion ob Diamonds und ihre Höhenauflösung nun gut oder schlecht sind
-ich find sie gut, kann aber auch sein dass mein Geschmack von deinem abweicht -
muss sich nicht bei jeder Frage nach LS um die 200€ wiederholen, oder?

Gruß
weise-eule
LazerFace
Stammgast
#26 erstellt: 10. Jul 2007, 19:12

klingtgut schrieb:
nur als Hinweis

http://www.hifi-foru...rum_id=8&thread=1551

Viele Grüsse

Volker :prost

Ups, da ist mir wohl was entgangen. Hab nur mal 5 min. rumgegooglet...

Ich habe auch noch andere Seiten mit interessanten LS gefunden, wo ich aber nicht weiss, wie die alle klingen und somit auch keine Empfehlung aussprechen kann.
spacemarcy
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 10. Jul 2007, 21:42
Hatte die neuen B&W 685 angehört.
Hatten ein bisschen Bass, und Auflösung.
Aber leider mit 300 EUR/ Stück etwas zuviel.

Ich würde nach dem Vorgänger die B&W 602 bei Ebay etc. suchen.
LazerFace
Stammgast
#28 erstellt: 10. Jul 2007, 23:35
Vielleicht ist das was für dich: LINK
nhk
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 12. Jul 2007, 18:43
Hallo Thucky,

habe mir heute die KEF Cresta 2 bei mir im Media Markt Aachen gekauft. Die waren da im Angebot für 39 € das Stück. Im internet kosten die ja locker das Doppelte. Habe bis jetzt noch nicht so viel gehört, erster Eindruck ist aber gut. Der Typ vom Media Markt meinte die kosten regulär 44€ das Stück. Vielleicht gibt es die ja bei einem MM in deiner Nähe.

Für den Preis gibt es wohl kaum was besseres.

Grüße
nhk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher !
Uckel am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  14 Beiträge
Suche Regallautsprecher!
hoscht2k4 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  15 Beiträge
suche Regallautsprecher
c_belt am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  5 Beiträge
Regallautsprecher
schreiner65 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
Regallautsprecher ?
Bleifrei am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  2 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
2 Regallautsprecher ca 400,00?
bollok am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  38 Beiträge
Regallautsprecher bis (.)
dertyp93 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Gute Regallautsprecher?
H4nso am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  20 Beiträge
Suche Regallautsprecher
der_Musikfreund am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Wharfedale
  • Dynaudio
  • KEF
  • Magnat
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.518