Neuer Amp bis 250€ für Magnat AR10

+A -A
Autor
Beitrag
ANMA
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2007, 20:41
Schönen Abend zusammen!

Nachdem mein momentaner Receiver (AIWA Receiver 7300) deutlich zu wenig Leistung für meine neuen Magnat AR10 hat und nun auch noch die Vorstufe schrott ist, will ich mir einen neuen Amp zulegen!

Preislimit liegt bei 250€
Ich brauche ihn nur um Musik über meinen PC zu hören!

Ich dachte bereits an die Anschaffung einer Alesis RA-300 Endstufe, da in diesem Preissegment und der benötigten Leistung für die Boxen (200W sinus/Kanal) kaum HiFi Amps zu finden sind!

Ich bin für alle Vorschläge und Alternativen offen!

vielen Dank im vorraus für eure (hoffentlich zahlreichen) Antworten!

mfG Manu
ANMA
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2007, 19:00
Na nu?? Hat niemand nen Tip für mich?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jul 2007, 19:26
Hallo,

Sony Esprit-Verstärker:
TA-F 770 ES, TA-F 707 ES

Pioneer:
Reference-Modelle A-757, A-777.

Denon:
PMA-1560

Leistung ist bei den Geräten kein Thema.
Übrigens alles gebrauchte Vollverstärker.
Neu bekommst Du für 250€ nur die Allerwelts-Verstärker à la Pioneer A-307R, Yamaha AX-497 oder Denon PMA-500AE.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 26. Jul 2007, 19:30 bearbeitet]
ANMA
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2007, 11:46

aol-fuzzi schrieb:
Hallo,

Sony Esprit-Verstärker:
TA-F 770 ES, TA-F 707 ES

Pioneer:
Reference-Modelle A-757, A-777.

Denon:
PMA-1560

Leistung ist bei den Geräten kein Thema.
Übrigens alles gebrauchte Vollverstärker.
Neu bekommst Du für 250€ nur die Allerwelts-Verstärker à la Pioneer A-307R, Yamaha AX-497 oder Denon PMA-500AE.

Gruß
Robert


Danke!
Den Pioneer A-757 Mark II hab ich schon mal gehört, spitzenklasse Gerät!
Der Denon scheint mir allerdings deutlich übertrieben und von Sony hört man wenig gutes!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jul 2007, 18:23
Hallo,

was Sony betrifft haben die kleineren Surround-Receiver keinen dollen Ruf (was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann).

Die Esprit-Verstärker (ES) sind aber ein ganz anderes Kaliber (was ich auch aus eigener Erfahrung weiß).
Sollte auch so sein, bei seinerzeit 2000 DM und mehr Neupreis.

Meinung Meinung nach konkurrenzfähig zu Denon und Pioneer.
Bleibt Deine freie Entscheidung.
Alles sehr solide und langlebige Geräte.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker bis 250?
ANMA am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Neuer Stereo Amp.
spanferkel am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  6 Beiträge
Neuer Amp muss her
White_noise am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  16 Beiträge
Neuer Plattenspieler/Speaker/Amp
AVDIO am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  4 Beiträge
Neuer Stereo-AMP bis 600€
Ace-dude am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  8 Beiträge
Neuer Amp bis ca. 1000? - kein Receiver!
holle67 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Neuer Verstärker für Magnat Zero 4
lenz90 am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  7 Beiträge
SPDIF Wandler oder neuer AMP?
clp99 am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Studentenzimmer bis 250?
fho am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  21 Beiträge
Magnat Vector 55 + Amp
DiCraft am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedSotl
  • Gesamtzahl an Themen1.412.388
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen