Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für Pioneer A 757

+A -A
Autor
Beitrag
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Sep 2007, 17:36
Hallo Leute.


Ich habe mir vor kurzem bei 3..2..1.. einen Pioneer A 757 relativ preisgünstig geschossen. Habe gehört, dass der gar nicht so übel sein soll.

Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Paar Standlautsprecher in der Preiskategorie bis 750€, zur Not auch etwas mehr. (abeer nicht allzu viel)
Sollen gut klingen und auch ausreichend Leistung haben.

Dass in dem Preisbereich nicht die absoluten Top-Teile dabei sind, ist mir klar, aber was vernünftiges müsste sich doch realisieren lassen, oder?

Am liebsten würde ich mir auch wieder was bei ebay holen, aber da finde ich leider nur Schrott.
Für Tips und Hinweise bin ich dankbar.


Danke im Vorraus,

Lg Chris


[Beitrag von Chris-1986 am 02. Sep 2007, 17:36 bearbeitet]
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 03. Sep 2007, 13:20
Vielleicht krieg ich eher eine Resonanz, wenn ich einen konkreten Vorschlag bringe...

Undzwar hab ich inzwischen die NuBox 481 ins Auge gefasst. Ist vorallem aus Preis-Leistungssicht offensichtlich super. Und darauf kommt's mir ja auch an, nachdem ich gestern einen kleinen Krach mit meiner geliebten Frau hatte, die nicht verstehen kann, wie man ein paar hundert € in eine halbwegs gute Hifi-Anlage investieren kann, jedoch selbst ca. 36 Paar Schuhe und einen komplett nutzlosen Ipod besitzt...

Also, kann mich bitte einer an seinen Erfahrungen und kompetenten Meinungen teilhaben lassen?
Von der Leistung her würden die Nubert auf jeden Fall gut passen.

Achja, der zu beschallende Raum ist ein ungefähr 40m² großes Wohnzimmer.
Musikrichtung: Hauptsächlich AOR und 80er Synthie-Pop. Hält sich in etwa die Waage, ab und zu ein bisserl Hardrock.


[Beitrag von Chris-1986 am 03. Sep 2007, 13:39 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Sep 2007, 15:38
Hallo und willkommen,

mit Nubert kann man doch nix falsch machen.
Bei 4 Wochen Rückgaberecht hast Du genug Zeit die Boxen ausführlich zu testen. Aufstellung, Einspielzeit, etc.

Weil Nubert ziemlich pegelfest sind wäre der Pioneer imho ein geeigneter Verstärker.
Wenn Du ein ATM-Modul haben willst kannst Du das problemlos einschleifen, denn der Pioneer ist auftrennbar.

Gruß
Robert
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Sep 2007, 15:53
Hallo und Danke für die Antwort.

Nubert scheint tatsächlich eine gute Wahl zu sein, habe hier im Forum einen Erfahrungsbericht gelesen, wonach die ganz gut sein sollen.
Vorallem das mit dem Rückgaberecht ist ein überzeugendes Argument, obwohl ich doch hoffe, dass ich davon nicht gebrauch machen muss
Dürfte aber keine großes Ding sein, mich zu beeindrucken, da ich in Sachen Hifi, was relativ gute Produkte anbelangt, absoluter Neuling bin. Musste bis jetzt mit einer alten Schneider Team 34 Anlage und einer Philips FWM-777 Kompaktanlage auskommen

Die Sache mit dem ABL-Modul überlege ich mir auch gerade. Wird auf jeden Fall, wenn überhaupt, erst später dazukommen, da unser Haushaltsbudget derzeit etwas knapp ist.
Hat irgendwer Erfahrungen damit? Wirkt sich das wirklich so deutlich aus?

Grüße, Chris


[Beitrag von Chris-1986 am 03. Sep 2007, 15:59 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Sep 2007, 16:19
Mit Modul untenrum hörbar mehr Bass.
Im nuforum gibt´s diesbezüglich einiges an Lektüre.
Suchfunktion funktioniert da übrigens auch ohne vorherige Anmeldung im Forum.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 03. Sep 2007, 17:09 bearbeitet]
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Sep 2007, 03:01
Danke für den Link.

Liest sich ja ganz gut, quasi alle, die das Modul ausprobiert haben, sind begeistert.
Das Ding muss ich auch haben, mehr Tiefgang ohne hörbare "Nebenwirkungen" kann schließlich nicht schaden.

Zuerst muss ich mir aber überhaupt mal die Lautsprecher holen... Dann ein paar Wochen lang einhören und dann versuche ich garantiert das ABL-Modul. (Dann kann ich's mir hoffentlich auch wieder leisten :D)

Viel verhauen kann man da ja auch nicht, denn ich gehe mal davon aus, dass das äußerst großzügige Rückgaberecht auch für diese Module gilt. (Hab auf der NuPage auf jeden Fall nichts gegenteiliges gefunden)

Also, sobald die NuBox(en) 481 hier eingetrudelt sind, melde ich mich wieder, um meine Erfahrungen zum Besten zu geben, sofern interesse besteht.


Grüße, Chris


[Beitrag von Chris-1986 am 04. Sep 2007, 03:04 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Sep 2007, 16:42

Also, sobald die NuBox(en) 481 hier eingetrudelt sind, melde ich mich wieder, um meine Erfahrungen zum Besten zu geben, sofern interesse besteht.

Nur zu.
Hör- und Erfahrungsberichtre sind immer gerne gesehen!
Nextman
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2007, 15:45

Am liebsten würde ich mir auch wieder was bei ebay holen, aber da finde ich leider nur Schrott.


Habe die Canton Ergo 902 zu Hause. Kannst sie schon für ca. 450-500€/Paar haben. Tolle LS und du sparst auch noch Geld.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Sep 2007, 16:07
Grüße dich.

Wenn du mir sagst, wo ich die Canton tatsächlich zu diesem Preis bekomme, dann überleg ich mir das Ganze doch glatt
Ich finde überall nur Angebote um die 700€/Paar.

mfG Chris


[Beitrag von Chris-1986 am 05. Sep 2007, 16:11 bearbeitet]
Nextman
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2007, 20:11
Ich meinte das du sie von mir gebraucht haben könntest. Sind in einem sehr guten Zustand. Wurden vor einem Jahr übers Internet bei Hififabrik.de gekauft. Sind in Esche schwarz. Möchte die LS verkaufen weil ich einen viel zu kleinen Raum hab und deshalb klingen sie nicht besonders.
Aber die LS sind mit einer richtigen Aufstellung und dem richtigen Raum wirklich sehr gute LS .
Wo kommst du denn her. Könntest sie ja dann jederzeit bei mir probehören oder wenn du nicht allzuweit wegwohnst auch bei dir probehören .

Gruß Frank
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Sep 2007, 20:38
Hallo.

Entschuldige, habe ich früher falsch aufgefasst. An solch gute Angebote glaubt man ja kaum
Aber im Ernst, um 400€ inkl. Versand würde ich sie auf der Stelle nehmen.
Ich bin Österreicher, da wird das Ganze mit dem Probehören leider etwas schwierig. Aber ich vertraue dir und dem guten Ruf, den die Lautsprecher haben
Nextman
Stammgast
#12 erstellt: 05. Sep 2007, 20:40
Ok, wenn das probehören nicht klappt, dann sollten wir mal über ihren Raum sprechen. Wie groß ist er denn, keine qm bitte, sondern die Abmessungen sind wichtig.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Sep 2007, 20:50
Die Bude ist ca. 7,25m x 5,5m
Nextman
Stammgast
#14 erstellt: 05. Sep 2007, 20:53
Ok, sehr gut, könntest hier mal ein Bild von deinem Raum verlinken. Oder, eine kurze Beschreibung würde auch ausreichen(Boden, Anzahl der Fenster, sonst noch LS im Raum, usw.).
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Sep 2007, 21:00
Bild dürfte schwierig werden, hab leider keine Digicam.

Aber ich kanns mal versuchen zu beschreiben. An der Breitseite des Raumes ist eine Fensterfront eingelassen, ca 2.5 x 1,5m, an der anderen Seite befindet sich eine Balkontüre, ca. 0,75 x 2,2 m. Sonst keine Auffälligeiten, also realtiv gleichmäßiger Raum. Gegenüber der Fensterfront ein dicker, fetter Schrank aus den frühen 80ern, der die komplette Seite ausfüllt. Parkettboden, keine Tapeten, Decke holzverkleidet, keine sonstigen LS (bis jetzt zwar wohl, aber die fliegen raus...)


[Beitrag von Chris-1986 am 05. Sep 2007, 21:09 bearbeitet]
Nextman
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2007, 21:09
OK, also Pakett ist schlecht, aber das macht nichts aus. Solltest auf jeden Fall zwischen Hörplatz und den LS einen flauschigen Teppich ausbreiten. Die Fenster sollten mit Vorhängen bedeckt werden. Und für die Ecken im Raum gibt es sogenannte Absorber (sehen auch nicht gerade schlecht aus), die verhindern das der Schall reflektiert wird und somit nicht der Klang verfälscht wird. Aber das alles sind nur kleinigkeiten.

Wenn in dem Raum sonst nichts steht dan hallt es doch bestimmt, oder?
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Sep 2007, 21:14
Es hallt so gut wie gar nicht, weniger Hall hat es vermutlich nur in einem schalltoten Raum

Achja, ca. in der mitte des Raums steht eine Couchgarnitur und ein massiver Holztisch auf einem 4 x 3m großen Teppich. Vorhänge sind natürlich dran.

#edit# Sicher, dass so ein Absorber was bringt? Das nähert den typischen Wohnraum nur noch mehr an den schalltoten Raum an, und die Akustik in letzterem ist wirklich total beschissen.


[Beitrag von Chris-1986 am 05. Sep 2007, 21:20 bearbeitet]
Nextman
Stammgast
#18 erstellt: 05. Sep 2007, 21:19
Ok, dann kannst eigentlich gar nichts falsch machen. Das sind super Voraussetzungen für die Canton Ergo 902.
Dein Budget reicht bis 705€. Naja, eigentlich, wollt ich das Paar schon für mind. 450€ loswerden.
Stehen denn noch Fragen offen, oder möchtest das ich die LS morgen gleci abschicke?
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 05. Sep 2007, 21:21
Natürlich, jede Vorraussetzung ist eine gute für die Lautsprecher

Lass mich noch eine Nacht drüber schlafen.
Nextman
Stammgast
#20 erstellt: 05. Sep 2007, 21:24
Natürlich! Kannst mir jederzeit noch eine PM schicken , oder einfach hier nochmal melden.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 05. Sep 2007, 21:32
Ich hab mal hier im Forum gelesen, die Canton Ergo 902 DC sollen bei nicht ausreichend perfekter Aufstellung nicht sonderlich gut, bzw, bassschwach klingen, was sagst du dazu? (Als potenzieller Verkäufer, also sag bloß nicht die Wahrheit :prost)


[Beitrag von Chris-1986 am 05. Sep 2007, 21:32 bearbeitet]
Nextman
Stammgast
#22 erstellt: 05. Sep 2007, 21:43
Ok, naja, die LS müssen schon richtig aufgestellt sein, aber bassschwach sind die auf keinen Fall, wie ich schon gesagt hab die richtige Aufstellung und den Raum ein wenig abdämmen dann hast du ein richtig gutes Klangbild.
Wo steht das im Forum das die bassschwach sein sollen, dann les ich das mal und kann dir morgen vllt das Problem schildern.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 05. Sep 2007, 21:55
Ich meinte diesen Thread hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-16877.html
Keine Ahnung, worans lag...
Nextman
Stammgast
#24 erstellt: 05. Sep 2007, 22:01
OK, den hab ich zufälligrweise schon gelesen.
Bei den Ergo 902 macht meistens der Raum probleme sowie bei jedem LS. Es sind selten die LS die keinen guten KLang machen sondern irgendwelche anderen Probleme. Das ist hier im Forum auch zu ca. 80% das Problem der meisten wenn sie unzufrieden sind mit dem Klang ihrer Anlage obwohl sie teure LS haben....
Aber das muss einfach getestet werden. Bei deinem Raum, kann ich mir kaum vorstellen das die 902 da Probleme macht. Für diese Preisklasse wirst du auf keinen Fall einen besseren LS finden. Das sag ich dir jetzt nicht nur, weil ich dir die LS verkaufen will, das würd ich dir auch so sagen. Außerdem ist das immer Geschmackssache. Einer schreibt bei diesem Thread das er die LS total bassarm findet der andere schreibt das er den Bass schon fast übertrieben findet.
Lass dich davon nicht zu arg beeinflussen.
Nextman
Stammgast
#25 erstellt: 05. Sep 2007, 22:20
meld mich morgen nochmal, oder man kann jetzt schon sagen heut :).
Ich denk bin spätestens wieder um 20:45 Uhr online.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 05. Sep 2007, 23:00
Ich muss gleich arbeiten gehen, damit ich diesen ganzen Schwachsinn finanzieren kann
Okay, wenn du mir ein gutes Angebot machst, bin ich dabei.
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 09. Sep 2007, 21:18
So, Leute, ich muss nochmal eure Geduld beanspruchen.
Undzwar mit folgender Frage: Würde es mir eigentlich irgendwas bringen, wenn ich mir statt der NuBox 481 die 681 hole?
Bringt das überhaupt was, die haben doch über 300 Watt / Lautsprecher, während der Verstärker gerade mal die Hälfte auffährt. Vom etwas höheren Wirkungsgrad abgesehen, der Frequenzgang ist identisch (Deswegen scheiden auch die 511 als Wahlmöglichkeit aus)

Danke für die Antworten

Lg, Chris


[Beitrag von Chris-1986 am 09. Sep 2007, 21:21 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 10. Sep 2007, 15:56
Hi,

für Dein 40 m² Wohnzimmer passt die große nuBox sehr gut.
Sollte bei größeren Hörabständen im Raum noch souveräner klingen als die nuBox 481.
Recht linear im Frequenzgang sind alle Nubert-Lautsprecher.
Der Pioneer kommt auch mit den großen nuBoxen zurecht.
Ich habe so´n Dickschiff von Sony an Canton-Standboxen, keine Leistungsdefizite. Nur der Raum könnte gerne größer sein.
Ansonsten mal beim Nubert-Kundenservice genauer nachhaken.

Gruß
Robert
Chris-1986
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 09. Okt 2007, 11:57
Hallo Leute.

Danke für eure zahlreichen Antworten, habe mir gerade eben 2 681er + LS-Kabel bestellt. Ich hoffe, sie treffen noch diese Woche ein, bin schon ganz kribbelig
Sobald sie hier sind und ich mich etwas eingehört habe, melde ich mich nochmals, um ein bisserl aus der Erfahrungskiste zu plaudern.

Grüße, Chris
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 09. Okt 2007, 15:06
Hi,

oh ja, wenn es so weit ist, lass uns gerne an Deiner Freude mit den Nuberts teilhaben.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 09. Okt 2007, 15:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-757 austauschen?
Sinatti007 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  30 Beiträge
Stereolautsprecher für Pioneer A-757
KimmJoe am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer A-757 Verstärker
xanderl71 am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  4 Beiträge
Pioneer A-757 MK II
bollekk am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Pioneer 757 was für Lautsprecher
Alligator2011 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  6 Beiträge
Pioneer A-757 vs. neuer vollverstärker
teufel_ am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  11 Beiträge
Pioneer a-757 oder Yamaha AX-1050?
bockbier27 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  61 Beiträge
Früher Pioneer A 757 - und was heute?
waldi123 am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  5 Beiträge
Passt monitor Audio BR 5 zu Pioneer A 757 Mark II
Donie92 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer A-503R
mr0815 am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.689