Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha oder Panasonic für Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
mille911
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2007, 14:29
Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir mit folgender Frage vielleicht weiterhelfen:

Habe im Bereich Stereo und Surround schon einiges ausprobiert, leider kam ich dann schnell auf den Trichter, dass man selten beides unter einen Hut bekommt.

Da meine alte Anlage den Geist aufgab, suchte ich nach was neuem....sollte, na klar, nicht superteuer sein und alles können . Das ging natürlich nich gut. So hatte ich Teufel CEM und Concept M zu Testhören, feine Sache bei Film, leider für mich zu wenig für Musik. Zum Teufelkauf habe ich dann noch einen günstigen AV-Receiver (Panasonic SA-HE9) und DVD-Player (Panasonic DVD-RA61) ersteigert, beides keine schlechten Geräte. Diese blieben dann übrig, von Teufel leider nix. So endet ich mit 2 Canton LE 190, mit den ich sehr happy bin.

Anmerkung: Höre ca. 80% Musik (Klassik, Folk, Pop etc.) und 20% Film.

Nach einem Jahr ging es dann doch nicht so ganz ohne Surround, hatte da einfach Blut geleckt. So ersteigerte ich bei ebay für 150 Euro einen Yamaha RX-V440 mit dem Surround-Set Yamaha NS-P436, welches für mich vollkommen ausreicht.

SO, JETZT ABER MAL MEINE FRAGE (endlich):

Nun möchte ich ungern 2 AV-Receiver im Wohnzimmer (30m2) stehen haben. Der Yamaha ist bestimmt für Surround der Bessere, auf der anderen Seite, benutze ich den Panasonic DVD-RA61 auch für CDs, und da ist die Kompination mit dem Panasonic SA-HE9 bestimmt wieder besser.

Daher die Frage, welchen würdet ihr behalten?


Hier mal die Daten:

Panasonic SA-HE9:

Dolby Pro Logic Ja
Dolby Digital / DTS Ja
6-Kanal-Eingang Ja
RDS Ja
MOS-FET-Ausgangsstufe Ja
Class H+ Verstärker Ja
Fernbedienung Ja
DVD Audio Ready Ja

Technische Daten
Ausgangsleistung 5 x 100 (Watt)
Gesamtklirrfaktor halbe Leistung 1kHz, 6 Ohm 0,03(%)
Phono 70 db (80db IHF-A)
Gewicht 9,8 (kg)




Yamaha RX-V440

Diskret aufgebauter 6-Kanal-Hochleistungs-Verstärker (6 DIN x 110 W)
High-Current-Verstärkung
Einfaches Einstellmenu
Kompatibel mit den neuesten Filmtonformaten wie Dolby Digital EX, Dolby Pro Logic II, DTS-ES Discrete 6.1, und DTS Neo:6
Leistungsfähiger 32 Bit Yamaha LSI (YSS-938) für CINEMA DSP-Klangverarbeitung
24 Surround-Programme (44 Variationen) mit SILENT CINEMA und Night Listening-Modus
Video-Wandlung
Frontseitige Video-AUX-Eingänge
Speaker A, B, oder A+B Selector
2 Component-Video-Eingänge (fest und zuweisbar) und 1 HDTV-kompatibler Component-Video-Monitor-Ausgang
Vorprogrammierte Fernbedienung


Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im Überblick:
Digital ToP-ART
Dolby Pro-Logic
Dolby Pro-Logic II
Dolby Digital
Dolby Digital EX
DTS Neo:6
DTS Digital Surround
DTS-ES
DTS-ES Discrete
SILENT CINEMA
Virtual CINEMA DSP
Night Listening Modus
Quad-Field CINEMA DSP
DSP-Programme: 14
Surround Programme: 24 (44 Variationen)
96 kHz/24-Bit-D/A-Wandler
Audio Mute: 3-stufig
Center GEQ
Komponenten Video Anschluss (ein-/ausgänge)
Ausgänge: 1x Audio, 1 A/V
Subwoofer-Ausgang
6-Kanal-Eingang für externe Decoder
Eingangsanschluss Vorderseite: 1x Audio, 1x Composite Video
Eingänge: 4 AV / 2 Audio
Automatischer Senderspeicher
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): Hauptkanäle 110W + 110W / Center-Kanäle 110W / Hintere-Kanäle 110W + 110W / Hintere-Center-Kanäle 110W
Lineare Dämpfung
Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 100
Frequenzgang: 10Hz-100.000Hz, +0 dB,-3 dB
Geräuschspannungsabstand: 100dB
Klirranteil: 0,06%
Aufnahmeleistung: 270 W
Aufnahmeleistung: Standby: <1 W
RDS (Radio-Daten-System)
Senderspeicher: 40
UKW-Trennschärfe: 70 dB
UKW-Geräuschspannungsabstand: 76 dB
UKW-nutzbare Empfindlichkeit: 2 µV
Fernbedienung: vorprogrammiert
Lieferbare Farben: Schwarz, Titan
Zubehör: Fernbedienung, Batterien, MW-Rahmenantenne, UKW-Zimmerantenne
Abmessungen (B x H x T): 435x161x390 mm
Gewicht: 11 kg


Schon mal vielen Dank für Hilfe,

mille911
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2007, 18:01
Hi,

also wenn du 80% Musik hörst, würde ich beide Receiver verkloppen und mir einen 'gescheiten' Hifi-Verstärker kaufen.

Oder, wenn auf surround nicht verzichtet werden soll, auf jeden Fall zusätzlich einen Hifi-Verstärker -- den Yamaha halte ich da nicht für erste Wahl.


Jochen
mille911
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2007, 15:34
Danke,

genau so habe ich es auch gemacht! Habe jetzt zwei von einander getrennte Systeme, eines für Stereo (Canton LE 190, Denon DCD-700AE, Denon PMA-700AE) und eins für Surround (Yamaha RX-V440, Yamaha NS-P436).

Für mich die beste Lösung!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage Yamaha oder Panasonic
tomjons am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Panasonic PMX1EG oder Yamaha PianoCraft?
mark.mde am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  7 Beiträge
Eilt !! Yamaha oder Marantz für Stereo ??
hausera am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  6 Beiträge
av oder stereo reciver (yamaha)
apartment32 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  23 Beiträge
Yamaha RX-V773 für Stereo ?
Zaunei am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  39 Beiträge
Stereo Kaufberatung für Anfänger
still81 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-440 vs Stereo Vollverstärker
deivel am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  9 Beiträge
Pioneer, Onkyo, Yamaha. Stereo Reciver oder Verstärker
Wolf-GT650 am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  7 Beiträge
Panasonic DMP-BDT500 für Stereo
e.m.fletcher am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  17 Beiträge
Welche Kompaktanlage ist die passende Panasonic oder Yamaha?
Tammelle am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Teufel
  • Yamaha
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.423