Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kingchaos
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2007, 20:26
Liebe Leute!
Offensichtlich bin ich der einzige, der heutzutage noch einen Tuner braucht. Kein Thread zu meinem Thema auf den ersten drei Seiten...
Also:
Kann mir jemand einen einen Tuner empfehlen? Hab einen NAD-Verstärker, aber der passende Tuner von NAD kostet um die 300 EUR, soviel kann ich nicht ausgeben. Ungefähr die Hälfte würde mir vorschweben. Nur leider hab ich keine Ahnung, bei welchen Marken das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt....
Vielleicht gibt es ja einen etablierten Tipp!

danke im voraus
Roland
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2007, 21:08
Hallo,

ein anerkannt sehr guter Tuner der in dein Budget passt wäre dieser Denon TU 1500AE

Gruß
Bärchen
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2007, 23:04
Tja, in D werden Tuner eher gebraucht ver- als neu gekauft - "die größten Hits der 70er, 80er und 90er und das beste von heute" (lies: immer derselbe Sch... aus der mickrigen Rotation, gewürzt mit ewig gutgelaunten Moderatoren, damit der Verdauungstrakt zuverlässig den Rückwärtsgang einlegt :Y) haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Man muß sich nur mal ansehen, wieviele Tuner hierzulande so in der Bucht schwimmen - im Vergleich zu den Staaten gut doppelt soviel bei weniger als der Hälfte an Einwohnern.

Die Sache hat freilich den Vorteil, daß man für ziemlich kleines Geld ziemlich gute Geräte an Land ziehen kann. Kenwood KT-1100, KT-6050, Grundig T7500, Onkyo T-4270, T-4017 oder T-4670, Akai AT-93, Pioneer F-676, alles locker im Budget. Die haben alle mal zwischen 800 und 1300 Mark gekostet, da kann ein preiswertes neuzeitliches Modell wie der TU-1500AE natürlich nicht ganz mithalten.
Stärken und klangliche Abstimmung sind unterschiedlich. Der kleine Grundig ist damals wie heute ein preiswerter Gutklinger, aber mit nur einer Bandbreite notgedrungen nicht der allertrennschärfste, zudem gibt es eine "Sollbruchstelle" in Gestalt eines unbedingt zu tauschenden Selengleichrichters. Guten Empfang und Klang für wenig Geld gibt es bei den etwas älteren Onkyos, während der T-4670 sehr empfangsstark, aber etwas heller im Klang ist. Mit dem AT-93 macht man eh nix falsch. Klanglich gut, wenn auch wieder etwas heller, und (sehr) empfangsstark auch die Kenwoods (der 6050 dürfte sehr DX-tauglich sein), und die Firma hat durchaus noch mehr interessante Modelle in petto (z.B. klein aber fein: der KT-880D(L), auch der 990D ist klanglich gut).


[Beitrag von audiophilanthrop am 19. Sep 2007, 23:10 bearbeitet]
kingchaos
Neuling
#4 erstellt: 20. Sep 2007, 08:01
Danke für die Hinweise!
Werde mich nach einem Gebrauchten umschauen.
beste grüße
Roland
kingchaos
Neuling
#5 erstellt: 20. Sep 2007, 08:05
ja, und apropos "die größten Hits...."
Wir in Österreich haben ja gottlob noch FM4 und Ö1. Es ist noch nicht alles verloren!
azurdebw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Sep 2007, 08:16
moin.

http://www.hifi-foru...m_id=170&thread=1177
der steht bei mir noch rum.
preis ist verhandelbar.
ohne fb gibt aber eine, glaub ich.
können die experten ja vielleicht auch was zu sagen.
gruß
adam
Wolfgang_K.
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2007, 08:29
Würde mich auch einmal nach einem gebrauchten Yamaha-Tuner umschauen, waren auch nicht schlecht. Hatte den TX 680 RDS immerhin fast 13 Jahre (viel) im Betrieb, war kein schlechtes Gerät.
mamü
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2007, 08:33
Hallo,

ich bin bei Tunern mit Onkyo bisher immer nicht schlecht gefahren. In den 80ern schon mal einen gehabt und letztes Jahr für mich und meine Tochter Einen in der Bucht ersteigert.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Tuner
hubihead am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Tuner - für NAD Anlage. NAD Tuner?
JakobW am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  4 Beiträge
tuner
techniklaie@rock am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Pioneer Tuner gesucht!
martin1984 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
tuner
techniklaie@rock am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
welchen cdp bzw tuner?
funk am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Tuner
db_max am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  15 Beiträge
Welchen Tuner
Joey911 am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  25 Beiträge
Yamaha Tuner gesucht.
MacLefty am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Akai
  • Kenwood
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.758