Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich Brauche Hilfe bei einer Kaufentscheidung

+A -A
Autor
Beitrag
perl1977
Gesperrt
#1 erstellt: 23. Sep 2007, 13:10
Hallo,

ich möchte mir jetzt nach langem Überlegen endlich wieder eine bessere Hifi/Surroundanlage kaufen. Bis jetzt hatte ich nur so eine billige Kompaktanlage. Dabei bin ich schon mehrmals über dieses Forum gestolpert und habe mich heute gleich mal angemeldet.

Zur Sache:
Ich schwanke im Moment ob ich mir eine reine Stereoanlage kaufen oder mich doch für Surround entscheiden sollte. Mein DVD-Pensum in der Woche liegt bei ungefähr 1-2 Filmen. Ansonsten höre ich eigentlich fast täglich Musik (Radio u. CD) In den Läden wo ich war hat man mir immer Surround empfohlen, weil man der Meinung war, dass mir da bei Filmen wirklich was Fehlen würde. Der einstimmige Tenor ging dahin, dass man Filme nur mit einer Stereoanlage nicht wirklich geniessen kann. Stimmt das?
Dagegen spricht, dass die meiseten AV-Receiver der Preisklasse 400-500€ nicht unbedingt gut im Stereobetrieb klingen (hab ich jedenfalls schon ein paar Mal hier im Forum gelesen).
Ich bin jetzt eigentlich auch niemand der jedesmal die Anlage einschalten will, wenn er mal eine TV-Serie schaut, zumal die meisten Ausstrahlungen eh nur in Stereo sind.
Mein Wohnzimmer hat eine Grösse von ca. 20-25qm.
Eigentlich wollte ich mir die Victa 500 zulegen, bei Surround natürlich dann das komplette Set, aber bei der Raumgrösse?

Da ich aber nicht unbedingt jedem verkaufsgeilen Angestellten über den Weg traue, wollte ich mal eure Meinung dazu hören.

Grüsse
perl1977
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2007, 13:32
Hallo,

ich weiß ja nicht, wieviel Geld Du anlegen möchtest. Aber wenn ich mal eine gute Einsteiger-Stereoanlage hernehme bestehend aus dem Laustsprecher Monitor Audio Bronze R5, Verstärker Denon PMA 500AE und CD-Player Denon DCD500 (ca 950 Euro) so muss man, um bei einer AV-Anlage auf das gleiche Niveau zu kommen, wenigstens das doppelte ausgeben. Denn die Heimkinosysteme mit Tischhupen im Jugurtbecherformat und einem wildgewordenen Schuhkarton der glaubt ein Subwoofer zu sein kannst Du, wenn Du ernsthaft und gut Musikhören möchtest,getrost in die Tonne treten. Ob sich eine solche Investition lohnt, nur um ein-zweimal die Woche für 1,5 Stunden einen Film zu gucken?

Ich würde sagen lieber eine gute, solide Stereoanlage über die man dann auch einen DVD-Player laufen läßt, als eine miese AV-Anlage die quakt wie eine Horde Frösche.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 23. Sep 2007, 13:41 bearbeitet]
perl1977
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Sep 2007, 14:08
Genauso sehe ich das eigentlich auch.
Zumal ich irgendwie kein Freund davon bin, mir irgendwelche Klötze von Lautsprechern x5 in mein Wohnzimmer zu stellen. Vom Kabelsalat und dem Act des verlegens mal abgesehen.

Da ich aber nicht viel Platz habe und auch wegen den Anschlüssen, habe ich mir mal folgendes gestern angeschaut:

Yamaha RX-797 / CDX-397 mkII (der neue mit der mp3funktion)

Denon DRA-700 / DCD-500

Ich denke mal dass beide ihre Vor/Nachteile haben.

Gibt es eigentlich viele "Filme in Stereo" Gucker hier im Forum?

perl1977
agadez
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Sep 2007, 16:25
Schaue mit der Kombination in meiner Signatur regelmäßig DVDs und bin sehr zufrieden. Wie viel eine Kombination in 5.1 kostet, die gleiche Stereoqualität bietet will ich gar nicht ausrechnen. Ich schätze mal so das doppelte.
5.1 Ton gibt's für mich erst, wenn ich's mir leisten kann (auch die passende Räumlichkeit) und nicht für 250 Euro aus'm nächsten Saublödmarkt im Komplettset.

EDIT: Als DVD-Player dient ein Panasonic DVD-S295 (ca. 100 Euro). Ist kein Klang- und Bildwunder, aber für den Einsatzzweck Ok.


[Beitrag von agadez am 23. Sep 2007, 16:29 bearbeitet]
perl1977
Gesperrt
#5 erstellt: 23. Sep 2007, 21:04
Also, nur so aus neugierde:

Wenn ich mich dennoch für Surround entscheiden würde, welcher von den beiden wäre dann besser:

Yamaha RX-V 661
Onkyo TX-SR 703 (399,-)

Wie schon gesagt, kämen bei mir die victa 500 als Fronts dran.
Den Rest würde ich mir später besorgen.

perl1977
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2007, 21:28
Hallo,

ich würde, rein subjektiv, den Onkyo nehmen. Aber schau mal
hier. Halte ich für ein gutes Angebot

Gruß
Bärchen
perl1977
Gesperrt
#7 erstellt: 24. Sep 2007, 13:17
Hallo,

ich weiss ich fange vielleicht an zu nerven, aber ein Arbeitskollege hat mir eine 3 Monate alte Pianocraft angeboten + ein Paar Canton LE 109.
Kann man diese kleine Kompaktanlage mit diesen Boxen überhaupt betreiben? Oder brennt die mir irgendwann durch?

Grüsse
perl1977
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2007, 13:50
Hallo,

die Pianocraft E810 und E410 leisten immerhin 2x65 bzw 2x60 Watt. Die Canton LE 109 hat mit 89dB einen recht guten Wirkungsgrad! Für maximal sehr gut gehobene Zimmerlautstärke geht es wohl...ne lautstarke Party würde ich dem Duo aber nicht zumuten.

Gruß
Bärchen
chro
Inventar
#9 erstellt: 24. Sep 2007, 14:51
Hallo perl


Hatte schon mal nen freund beraten der unbedingt surround wollte. Ich konnte ihn dann überzeugen keine schuhkartons zu kaufen und doch etwas mehr zu investieren. Und hab ihm den AVR 635 von Harman/Kardon und ein nubert nuBox surround set empfohlen. Das hat er dann auch um die 2000 euronen erstanden hat vor einiger zeit. Alles angeschlossen eingemessen. Nicht schlecht sag ich. Aber für meinen geschmack ist es im stereo betrieb etwas dürftig. Und im sourrund hätte ich es auch ne spur eindrucksvoller erwartet.Wahrscheinlich bin ich auch etwas verwöhnt, aber darunter würde ich mir auf keinen fall eine surround anlage kaufen, ausser ich schaue echt viel filme (in surround) oder auf premiere. Denn den ganzen müll von raubkopien was die leute runterladen kann man doch nicht anschauen, ich benötige ordentliche soundqualität und schaue es auf DVD. Persönlich habe eine vor-endkombi mit front ls und einem subwoofer rein stereo. Natürlich habe ich mir offen gelassen eine surround vorstufe anzuschließen und noch 2-3 endstüfchen. Aber bisher hat mir das schauen von filmen in stereo super spaß gemacht. Und mit einer ordentlichen stereo anlage kommt das auch nicht schlecht ( wenn der nachbar meint jetzt hat ne bombe eingeschlagen^^). Was nützt es mir wenn 2 min vom film ein helikopter quer durch den raum fliegt, aber bei actionscenen es an druck und raumfülle fehlt, weil die vom baerchen erwähnten joghurtbecher schon ausm letzten loch quieken.

Natürlich musst du wissen was dir mehr wert ist, Aber wenn du mehr musik hörst wurde ich klar zu einer stereo anlage tendieren. Kann man ja ausbauen .Ein ordentlicher verstärker, Stand LS , oder gute kompakte, einen gescheiten DVD-player und los gehts

wieviel willst du den insgesamt augeben?

Dann können dir die leutz tipps geben und zusammen schauen

mfg timo
perl1977
Gesperrt
#10 erstellt: 24. Sep 2007, 16:16
Und wie sind die Pianocrafts von der Haltbarkeit her?
Nachdem ich heute mal den Yamaha RX-797 gegen den Denon DRA-700 gehört habe, würdee meine Wahl auf den Denon fallen.
Aber wenn die Pianocraft genauso gut ist, käme ich da ja sogar billiger weg, da ich mir ja auch noch einen CD-Player kaufen müsste.

perl1977
Wolfgang_K.
Inventar
#11 erstellt: 24. Sep 2007, 16:28
Die Verarbeitung und die Haltbarkeit der Pianocraft steht ausser Zwiefel, habe bisher nur gutes darüber gehört. Selbst wenn Du die Pianocraft beim Händler stehen siehst, ist die gute Verarbeitung nicht zu übersehen. Keine lapprigen Plastiktasten und keine überflüssiger Schnickschnack. Und Yamaha ist ein mehr als renommierter Hersteller, Du gehst damit kein größeres Risiko ein als bei anderen Herstellern.

Außerdem (und das ist auch nicht so ganz unwichtig) hat Yamaha einen guten Service. Spreche da aus Erfahrung. Kann Dir das nur wärmstens empfehlen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Sep 2007, 17:07
Die Pianocraft ist bestimmt nicht schlecht, ich würde Sie aber nicht mit dem Denon DRA-700 vergleichen, der spielt in einer anderen Klasse! Den gibt es auch wenn gewünscht mit DAB-Radio und das nennt sich dann DRA-700AE DAB und kostet nen Hunni mehr! Das noch in Kombination mit einem vernünftigen DVD-Spieler von Denon, vielleicht mit SACD oder schon einen neuen HD-DVD/BlueRay Player! Dann würde ich aber noch einen separaten CD-Spieler empfehlen, gibts auch von Denon DCD 700 AE, oder noch ne Nummer größer, der spielt dann wieder SACD ab und klingt super! Schöne Standlautsprecher dazu, je nach Klangvorlieben gibt es eine riesige Auswahl zu vernünftigen Preisen und fertig
ist die Kiste! Fazit, ich würde erstmal Stereo bleiben!

Grüsse GlennFresh

Habe das Beispiel mit Denon aufgegriffen, weil der Themenersteller sich positiv für die Marke (weiter oben) ausgesprochen hat. Das gleiche ist natürlich mit Yamaha möglich, vielleicht sollte man auch die passende Klang- Kombination Verstärker-Boxen genauer testen, da gibt es große Klangunterschiede!


[Beitrag von GlennFresh am 24. Sep 2007, 17:12 bearbeitet]
perl1977
Gesperrt
#13 erstellt: 25. Sep 2007, 07:43
Hi,

so, heute wird gekauft. Bevor ich aber endgültig losziehe, noch eine Meinung:

RSX-03

Ich weiss, es ist ein AV-Receiver. Aber Rotel soll sich ja ganz gut im Stereobereich machen, habe ich jedenfalls gehört.
Hat zwar keine Einmessung und kein lip-Sync, aber das hätte ein Stereo-Receiver ja auch nicht.

perl1977
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
!Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung!
Ecam am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
Brauche bitte Hilfe bei Kaufentscheidung
driv3r23 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei meiner Kaufentscheidung ?
Pete_KN am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung
--psycho-- am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung Sony !
Stullen-Andy am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  4 Beiträge
Hilfe Kaufentscheidung aktive Lautsprecher
zippo0471 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  15 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung
vdd am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  52 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung Kassettendeck
CaptainPicard21 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  14 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung
tterrafan am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  5 Beiträge
Hilfe bei Kaufentscheidung
23.09.2002  –  Letzte Antwort am 26.09.2002  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Canton
  • Rotel
  • Denon
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.827