Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio GS 60 oder KEF Reference 203 ?`?

+A -A
Autor
Beitrag
togro
Stammgast
#1 erstellt: 23. Okt 2007, 22:31
MA GS 60 oder KEF 203 REF altes Model,beide zum gleichen Preis, für welche soll ich mich entscheiden??

MA GS 60,super Verarbeitung,klassisches schönes Design,hervorragender Bass,brilliante Mitten und Höhen jedoch im Vergleich zur KEF etwas plastisch und nicht so neutral,mit weniger Bühne.

Kef 203,nicht so gute gute Verarbeitung wie MA GS ,schönes extravagantes Design,
im Bass etwas schwach,brilliante Höhen und Mitten,sehr neutral,sehr schöne Bühne,irgendwie mehr HIFI.

Sie sollen in einem 5.1 System betrieben werden und mit FPM 5 Rears von B+W , Center ist aktuell GSLCR von MA (kann aber getauscht werden), SUB muß ich noch aussuchen, Verstärker Rotel RSX 1067.

65% Fernsehen/DVD,45% Musik (aber die sollen Genuss sein)

Für Hilfestellung und Beratung wäre ich dankbar.
Am liebsten würde ich beide nehmen.


[Beitrag von togro am 23. Okt 2007, 22:33 bearbeitet]
X4TwS
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Okt 2007, 15:02
da ich selbst die GS 60 betreibe (allerdings nur Stereo) habe ich mal folgenden Link für dich der dir eventuell die Wahl erleichtert:

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/test_mags60_1.shtml

Ich habe mich damals (Stereo) gegen KEF entschieden da mir die Höhen viel zu schrill abgestimmt waren.
Deinen Bühneneindruck kann ich auch nicht teilen - hatte einfach bei MA ein besseres Gefühl als bei KEF. Aber wie geschrieben das ist mein Hörgefühl.


[Beitrag von X4TwS am 25. Okt 2007, 15:09 bearbeitet]
Golog
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2007, 16:22
Die KEF Reference 203 ist der klar bessere Lautsprecher. Allerdings reagiert sie sehr empfindlich auf die angeschlossene Elektronik. Da ist man in der Auswahl sehr eingeschränkt. Passt die Elektronik nicht zur KEF, dann kommt oft sowas raus wie es X4TwS beschrieben hat, z.B. schriller Hochton.

Die GS60 ist da wesentlich gutmütiger. Bei der KEF kann das noch ganz schön ins Geld gehen.
Natürlich kommt da noch die Geschmacksfrage hinzu, die KEF ist sehr neutral und hat Monitor Qualitäten, während die GS60 ein richtiger Hifi-Lautsprecher ist.

Im Heimkino dürfte die GS60 Vorteile durch mehr Schalldruck und Basspotenz haben.
togro
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2007, 12:33
Danke für die bisherigen Meinungen.
Im Moment tendiere ich eher zur GS 60
da sie mir unkomplizierter erscheint und
der Center schon vorhanden ist.höre ich mir
nachher nochmal etwas ganz anderes an, T+A TS200
und TS300 und Aurum Montan 7

Gruss


[Beitrag von togro am 26. Okt 2007, 12:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio Unterschied zwischen GS 60 - GS 20 Lauptsprechern ?
P-dog am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  6 Beiträge
Upgrade von Monitor Audio GS?
cawe2 am 10.03.2017  –  Letzte Antwort am 15.03.2017  –  24 Beiträge
Optimaler Verstärker für KEF Reference 203
moonchild1967 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  50 Beiträge
Korsun V8i/V6i an Kef Reference 203
moonchild1967 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  11 Beiträge
KEF Reference 203
nikolo am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
Canton Reference oder KEF Reference
demaumic am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  6 Beiträge
Reference 203
manusan1 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  6 Beiträge
KEF 203 ???
Golog am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  69 Beiträge
Monitor Audio, B&W,KEF ???
Loud'n'Proud am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker passt zu Monitor Audio GS-20
trecki am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedTorontoRaptor
  • Gesamtzahl an Themen1.362.098
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.371