Taugen die Dinger ? und noch ne frage xDD

+A -A
Autor
Beitrag
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2007, 15:33
hay, habe mal ne frage...
taugen die dinger hier ? :

www.ebay.de und dann :Artikelnummer: 330181984672
Artikelnummer: 220164871984

wollte sie für gartenpartys ( ca. 80quadratmeter, und wohnzimmer ca. 30-40qm nehmen)


und die 2. frage wäre:

Also ich habe da noch einen gaaaannnz alten Braun vertärker zuhause... der stand auch nie im Keller, sondern ist immer noch an meiner anlage angeschlossen.
Glaube der ist ca. 50jahre alt^^.
Ein Onkel von mir meinte das dies dein Sammlerstück wäre und mindestens 400euro wert sein müsste....
was meint ihr ?

also der braun verstärker ist schwarz/braun^^, hat 240watt, 4 ausgänge, ein radio drinne, und noch diese alten anschlüsse für cdplayer, plattenspieler, kopfhörer und kassettenrecorder.



mfg


achja: und musik höre ich nur hiphop^^


[Beitrag von xXxKing_DyeonxXx am 31. Okt 2007, 16:00 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2007, 17:52
Wow! Ganz schön teuer für so häßliche Teile!

Spaß beiseite! Ob die Dinger was taugen kannst Du nur selbst beurteilen! Wohnzimmertauglich sehen die irgendwie nicht aus! Scheinen ja eher was für Bühne oder Disko!

Wegen Deinem Braun-Verstärker kannst Du ja mal bei den HiFi-Klassikern stöbern! Letztendlich bestimmt bei solch alten Geräten wohl einfach die Nachfrage den Preis!

Grüße, Alexander
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2007, 18:01
okay, könntet ihr mir was gutes vorschlagen, was man für gelegentliche gartenpartys und sonst fürs wohnzimmer benutzen könnte ?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Okt 2007, 18:12
Hallo und willkommen,

denke schon dass die Boxen was taugen sollten.
Dynacord-Equipment ist neu zum Teil im gehobenen 4-stelligen Preissegment erhältlich.

Als Alternative Cerwin-Vega Home-Equipment.
(VE- oder CLS-Serie)

Hier findest Du die entsprechenden Händler.
(jeweils die PLZ-Gebiete anklicken)

Gruß
Robert
Alex-Hawk
Inventar
#5 erstellt: 31. Okt 2007, 18:18
Gegen den Klang wollte ich nichts sagen, da ich die Boxen noch nie gehört habe! Ich wollte damit vor allem klarstellen, daß Du sie wenn möglich irgendwo probehören solltest! Klang ist Geschmackssache!

Außerdem kam es mir einfach nur bissl komisch vor, sich solche Boxen ins Wohnzimmer zu stellen! Halt rein von der Optik! Außerdem scheinen sie ja eher für richtig große Säle oder ähnliche Räume! Auch das ist aber natürlich Geschmackssache!


[Beitrag von Alex-Hawk am 31. Okt 2007, 18:20 bearbeitet]
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Okt 2007, 18:23
xDDD

ehh jaa hab da was gefunden, was wohl etwas besser ins wohnzimmer passt, und nach angaben auch genug leistung für ne gartenparty hat:

www.ebay.de Artikelnummer: 330182072319


was meint ihr ?
Alex-Hawk
Inventar
#7 erstellt: 31. Okt 2007, 18:33
Hmm! Das ist scheinbar eine Selbstbaubox! Da wird es wohl nix mit Probehören! Vielleicht findest Du was darüber im Selbstbau-Bereich!

Ich würde mich allgemein erstmal nicht so von reinen Wattzahlen blenden lassen! Meine KEF haben zum Beispiel 150 Watt RMS und ich drehe den Amp nur selten über ein Drittel! Ne Gartenparty könnte man damit sicher auch locker beschallen! Und schließlich hat man ja auch noch Nachbarn!

Letztendlich gibts eben ne Menge Hersteller mit ner Menge Modellen in ner Menge Größen! Ist alles ne Frage des Geschmacks und des Anspruchs!
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Okt 2007, 20:47
ja^^, und genau aus dem grunde, weil es viele hersteller mit vielen modellen gibt, wollte ich mal wissen wie die vorgeschlagenen sachen wären ....

gibt es denn was preiswertes an boxen und verstärkern ? ( weis nicht ob man noch nen subwoofer braucht...)
Alex-Hawk
Inventar
#9 erstellt: 31. Okt 2007, 20:52
Erstmal solltest Du gewisse Punkte für Dich klären:

- Wie hoch ist Dein Budget?
- Was für Musik hörst Du am häufigsten?
- In welchem Raum hörst Du die Musik?
- Standboxen oder Kompakte?
- Brauchst Du sonst noch etwas außer den Boxen und dem Amp?
- Kommen gebrauchte Teile in Frage?

So kannst Du die große Auswahl schonmal deutlich eingrenzen und Dir wird hier viel eher geholfen!

Und dann bleibt eigentlich nur noch eins: Probehören! Keiner kann Dir hier sagen, was Dir in Deinem Zimmer ganz sicher gefallen wird! Jeder gibt nur Empfehlungen aufgrund der eigenen Erfahrung!


[Beitrag von Alex-Hawk am 31. Okt 2007, 20:54 bearbeitet]
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 31. Okt 2007, 22:03
- Wie hoch ist Dein Budget?
für die boxen alleine ca. 400euro
- Was für Musik hörst Du am häufigsten?
Ich höre nur Hiphop^^
- In welchem Raum hörst Du die Musik?
In einem ca. 30quadratmeter großen raum ( manchmal auch gartenpartys)
- Standboxen oder Kompakte?
eher kompakte
- Brauchst Du sonst noch etwas außer den Boxen und dem Amp?
nein, cd-player habe ich noch 2 von sony und pioneer
- Kommen gebrauchte Teile in Frage?
kla, da sie ja billiger sind^^.
Alex-Hawk
Inventar
#11 erstellt: 31. Okt 2007, 22:20
Na das grenzt es doch schonmal deutlich ein!

Also meine persönliche Empfehlung: Ich tippe darauf, daß Du zu den Kompakten noch einen vernünftigen Subwoofer brauchen wirst! Sonst wird Dir wohl was am Bass fehlen denke ich! Ich habe zum Beispiel einen Klipsch RW-8! Den möchte ich nicht mehr missen!

Die bis jetzt von Dir vorgeschlagen Boxen sind ein Typ, mit dem ich mich nicht auskenne! Da scheint es mir mehr um Lärm zu gehen!

Mir fällt da zum Beispiel die Nubert nuBox 381, die KEF iQ3 oder die Wharfedale Diamond 9.2 ein! Außerdem noch Marken wie Canton oder Magnat! Welche am besten für HipHop geeignet ist, kann ich aber nicht sagen! Ich hatte mal eine kompakte Wharfedale und die klang mit Sub auch bei HipHop echt gut!

Dazu käme dann eben noch ein Amp! Ich favorisiere da zum Beispiel Denon! Da gibts aber auch viele andere tolle Gebrauchte zwischen 100 und 200 Euro in der Bucht!
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Okt 2007, 22:38
mmhh habe mir die boxen mal angesehen.

1. der subwoofer....ist der nicht etwas zu klein mit 20cm durchmesser ?

2. Sollte man nicht lieber zu pa boxen greifen ?

Habe vergessen zu sagen, das ich die anlage immer sehr weit aufdrehe^^.
Scheiß auf die Nachbarn, die nehmen sich auch imma alle rechte raus


weil ich bezweifle das der von dir vorgeschlagene subwoofer und die von dir vorgeschlagenen boxen für sehr laute musik geeignet sind.
Zudem sind die bässe immer voll aufgedreht xDD
Alex-Hawk
Inventar
#13 erstellt: 31. Okt 2007, 22:46
Hmm! Wie ich sagte: Alles Geschmackssache! Meine Anlage ist allerdings ganz sicher nicht "zu leise" und den Sub hab ich nicht mal auf halbem Pegel! Hast Du eine solche Kombi schonmal gehört? Sei nicht geblendet von Größe und Wattzahlen!

Aber die Ansprüche sind einfach verschieden! Vielleicht schaut hier ja mal jemand vorbei, der sich mit diesen anderen Boxen besser auskennt!
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Okt 2007, 23:23
mmhh ja okay, dann danke erstmal für deine hilfe, und kannst ja mal ab und zu nomma reinschauen wennde willst^^.

hoffe das jemand von euch sich gut mit diversen pa boxen auskennt
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Nov 2007, 11:07
hat keiner ne antwort ?
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Nov 2007, 12:38
soo ich habe mal was rausgesucht:

die 2 tops: http://www.soundland...93/name/jbl+eon+1500

den verstärker für die tops:
http://www.pa-laden.de/wg/hs/T-M-Performance-SA-200e_16979.aspx

den subwoofer:
http://www.pa-laden.de/wg/hs/Reloop-RPX-150-Subwoofer_2089.aspx

den verstärker für den sub:
http://www.pa-laden.de/wg/hs/Alesis-RA-300_1664.aspx



was meint ihr ? geht das ganze noch n bisschen billiger ?(soll abba noch sehr gut klingen)



sry wegen doppelpost
andi1973
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 02. Nov 2007, 14:02
Hi, warum eigentlich PA?
Die Zusammenstellung sieht ansich ganz passabel aus. Wir haben die selben JBL, eine alte Dynacord Endstufe und zwei Dynacord Aktiv Bässe und natürlich noch einem Mixer, der das alles sauber miteinander verkuddelt. Das haben wir ausschließlich für Parties in Hallen oder im Freien gekauft. Das hat alles in allem 450 EUR gebraucht aber überholt bei einem PA Händler bei mir ums Eck gekostet.

ABER: Das ist nicht geeignet zum Musikhören in der Wohnung. Zum einen werden Dich Deine Nachbarn hassen, und zum Anderen ist der Klang von PA Anlagen nicht automatisch gut.
Ausserdem schlucken die Dingers gewaltig Strom.

Wenn Du schon 1000 EUR für alles ausgeben willst, dann kann ich Dir auch nur empfehlen zum Fachhändler zu gehen. (Nein, nicht MediaSaturnRedZackMarkt, sondern zu einem FACHhändler.
Der kriegt für Dein Budged sicherlich was zurechtgeschnitzt mit Garantie und dem notwendigen Fachwissen... vlt. hat der auch von einer Bandauflösung was nettes rumstehen. Die Läden gibts a mass...

Viel ERfolg.
Alex-Hawk
Inventar
#18 erstellt: 02. Nov 2007, 14:32
Ganz meine Meinung! PA ist einfach ein ganz anderer Einsatzbereich! Außerdem kann man mit ner "normalen" Anlage auch mal die Nachbarn ärgern, wenn es denn sein muß! Dabei sind dann Klang und Optik zusätzlich noch wohnzimmertauglichg!
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Nov 2007, 14:35
okay, könntihr denn dann mal was ordentlich lautes, posten ? ^^, ehh sollte auch ein getrennter sub dabei sein.
ich wollte eig pa nehmen, weil es auch für gelegentliche gartenpartys benutzt wird. aber ich kenn mich nicht so gut aus, also lasse ich euch mal den vortritt xDD
Alex-Hawk
Inventar
#20 erstellt: 02. Nov 2007, 14:43
Fürs Wohnzimmer gibts nun aber tausende Möglichkeiten! In Sachen Gartenparty kommt es halt drauf an! Blöd wäre es natürlich, wenn Du die Anlage jedes mal umräumen müßtest! Dann wären vielleicht ein paar gute aktive Boxen die richtige Wahl! Da müßtest Du dann nur die umstellen und mit nem langen Kabel an die Quelle hängen!

Ansonsten brauchst Du halt nen Verstärker! Da könntest Du die Boxen auch mal umstellen, wenn die Kabel lang genug sind! Da gibts ne Menge gebrauchte Modelle bei eBay, wobei ich Denon favorisiere!

Dazu normale Boxen! Bei Deinen Anforderungen wohl eher Standlautsprecher! Dann noch nen aktiven Subwoofer und die nötigen Quellgeräte!

Eins sei Dir nochmal versichert: Anlagen mit echten 150 oder 200 Watt können auch verdammt laut, wenn es sein muß! Geh zum Händler und laß Dir mal was zeigen! Meine Anlage steht übrigens als Beispiel in meiner Signatur!


[Beitrag von Alex-Hawk am 02. Nov 2007, 14:47 bearbeitet]
xXxKing_DyeonxXx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Nov 2007, 15:12
okay thx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Verstärker/Boxen(Noch ne Frage)
SuperNatural am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  18 Beiträge
Wandlautsprecher: Taugen sie was?
Mr_Cenk am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  4 Beiträge
Nur ne Frage!!^^
hubihead am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecherkabel - taugen die was?
Taurui am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  12 Beiträge
Taugen meine JBL MK 1000 noch was / Neuer Verstärker+Sub
Inspector_Croissant am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Spikes, 8 stück, 14 Euro taugen die was?
istec1003 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  6 Beiträge
taugen diese 3 Heco Oldtimer was?
LordBadHabit am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  17 Beiträge
Mini-CD/DVD-Receiver - taugen die Verstärker der Einsteiger-Geräte?
Abolis am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  3 Beiträge
AV-Komponenten für Stereo - taugen die Teile was??
wolle76 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  3 Beiträge
Ich hab da auch mal ne Frage/Bitte
stilmix am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedErsinDeg62
  • Gesamtzahl an Themen1.386.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.132

Hersteller in diesem Thread Widget schließen