Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktuelles Audiosystem

+A -A
Autor
Beitrag
audiosven
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2007, 12:43
Liebe Gemeinde,
Ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen Anlage für meine Schwiegereltern.
Die alten Herrschaften haben sich in den Kopf gesetzt, dass es nun an der Zeit ist für eine "richtig gute Anlage".
Leider hab ich nicht sonderlich viel Ahnung vom Hifigedöns und hoffe auf eure zahlreiche Hilfe!
Die Eckdaten sind folgende:
- 60 Jahre alt
- bisher Kofferradionutzer mit CD-Laufwerk
- 80%Radio, Rest CD
Bei Saturn etc waren sie schon und haben, wie ich herausgehört habe, eine Kaufbereitschaft bis zu nem Preis von 2000,-
Ich für meinen Teil denke mal, dass das Angebot etwas überdimensioniert ist für so ein userprofil, aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung und möchte mir auch im Nachhinein keine Vorwürfe machen lassen.
Wenn sies so haben wollen, bitte schön!
Ich bin aber auch davon überzeugt, dass sie sicherlich nichts gegen einen geringeren Preis einzuwenden hätten, wenn die Qualität stimmen sollte.
Das Problem liegt leider in der mangelnden Beurteilungsfähigkeit.
Ich hab mir dennoch überlegt wie ich vorgehen würde.
Ich gehe davon aus, dass es keine eierlegende Wollmilchsau gibt und orientiere mich an den Eckdaten.
Den Endpreis würde ich gemäß der Chronologie "Boxen, Verstärker, CD-Player, Tuner und Kabelgedöns" aufteilen.
Als Laie hab ich mir außerdem gedacht, dass es vielleicht sinnvoll ist, alle Geräte bis eventuell auf die Boxen, von einem Hersteller zu kaufen, weil die Geräte aufeinander abgestimmt sein könnten.
BItte helft mir bei der Suche nach einem aktuellen, vernünftigen System, das wir bei einem Händler probehören können.
Liebe Grüße,
Sven
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2007, 15:16
raumgröße?


regal ls mit subwoofer oder standboxen bevorzugt?

optische gedanken?


man kann tuner,verstärker etc. kaufen, wegen der optik, aber sicherlich nicht, weils "besser" abgestimmt" wäre...


Aufteilung des

1200€ für die Ls
500€ für verstärker?! (event. receiver (sprich tuner)
rest der tuner und cd/(dvd) player


angaben können klar variieren.
STEREO_Fan
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2007, 17:48
Hallo Sven

Würde dem Klang Vorrang geben.

Receiver:NAD 720 BEE. Ca. 650€

Oder Nad L54 .Ist ein DVD Receiver mit audiophilen Qualitäten.

ca.780 € Hätte den Vorteil der verbindung zum TV und Sat Empfänger.

http://www.nad.de/fset_life.htm

Cd Player falls gewünscht:
http://www.nad.de/fset_classic.htm

Mit dem kannste nichts falsch machen.

Schallwandler:
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1

Grundsätzlich würde ich auch noch Canton und Teufel empfehlen.

Gruß kai


[Beitrag von STEREO_Fan am 21. Nov 2007, 17:52 bearbeitet]
audiosven
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2007, 20:23
vielen dank für die schnellen antworten
habe mir eben den NAD L 54 im netzt angeschaut und denke mal, dass der passend ist. danke für den hinweis!!! da es regallautsprecher sein sollen, habe ich, dem tip bzgl der canton folgend, an die Canton Karat 703 DC gedacht. was haltet ihr von denen??? selbstverständlich versuche ich hier in berlin nen händler zu finden, bei dem man mal probehören kann.
lg, sven
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2007, 20:30

audiosven schrieb:
vielen dank für die schnellen antworten
habe mir eben den NAD L 54 im netzt angeschaut und denke mal, dass der passend ist. danke für den hinweis!!! da es regallautsprecher sein sollen, habe ich, dem tip bzgl der canton folgend, an die Canton Karat 703 DC gedacht. was haltet ihr von denen??? selbstverständlich versuche ich hier in berlin nen händler zu finden, bei dem man mal probehören kann.
lg, sven



du hast noch nichts zur raumgröße gesagt..

vllt machbar:

Elac fs 204.2/203.2
Audio pro avanti a.10
Audio physic yara evo/ compakt II
Focal Chorus 807V
Triangle esprit comete ex


als beispiele
audiosven
Neuling
#6 erstellt: 21. Nov 2007, 20:47
raumgröße 3x5m
STEREO_Fan
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2007, 21:57

audiosven schrieb:
:) raumgröße 3x5m



@audiosven

oohhps,dann doch die hier!

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1


Der Raum ist doch ein bisschen klein!

Wiegesagt,die Nuberts lassen sich zuhause probehören und auch umtauschen.so sie nicht gefallen.(kann ich mir aber nicht vorstellen)

Grüßle Kai

PS.:Alles von Canton mit DC hinten dran geht auch!


[Beitrag von STEREO_Fan am 21. Nov 2007, 21:59 bearbeitet]
mirsch
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Nov 2007, 22:05
ich verwette mein linkes ei, dass die herrschaften mit einer yamaha pianocraft einen späten audiophilen orgasmus erleben, ob des gesparten budgets den geschätzten berater fürstlich belohnen und ansonsten exakt weiter das tun werden, was sie bisher eben so getan haben.
rappatoni
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Nov 2007, 22:21
Ich könnte mir vorstellen, dass die Herrschaften auch auf optische Qualitäten wertlegen. In diesem Falle sollte man, wenn's Nubert sein soll vlt. eine andere Variante wählen evtl. Nuline.

Wie wärs mit der?

Finde ich persönlich, besonders in schwarz, sehr gediegen. Und budgetmäßig ist's ja drin.

Einen Subwoofer würden sie wohl auch nicht wollen oder? Aber vlt. legen sie auf Bass auch gar nicht so viel Wert (Leise Klassik-Hörer?). Oder gehen sie musiktechnisch mehr in Richtung Alt-68er? Altersmäßig kommts ja hin. Dann wäre vlt. ein ATM-Modul nicht schlecht. Wobei das wiederum gerade bei erstgenannten Hörertyp auch wieder empfehlenswert sein könnte, wegen der Loudness-Funktion.
audiosven
Neuling
#10 erstellt: 22. Nov 2007, 10:53
vielen dank nochmal für die hilfe!
vom konzept her dachte ich auch an etwas kompaktes kleines a la yamaha pianocraft (jetzt wo ich sie sehe) .
aber wie gesagt, "nach langen jahren der entbehrung" soll endlich etwas hochwertiges her, das sämtliche sinne erfreut.
da ich mir nicht anmaßen möchte darüber zu urteilen wie sinnvoll das jetzt ist, beuge ich mich und huldige das alter.
ausserdem weiß ich nicht, ob ihr anforderungsprofil im laufe der zeit wächst.
das nad l54 ist auf jeden fall schon mal in der vorauswahl.
bzgl der boxen werden wir uns nach hörproben bei fachhändlern in berlin entscheiden.
hat jemand zufällig noch einen tip bzgl empfehlenswerter hifi-spezialisten im großberliner raum???
lg, sven
audiosven
Neuling
#11 erstellt: 27. Nov 2007, 09:50
danke nochmals an alle, die mir so schnell geholfen haben!
gekauft wurde:
- NAD L54
- Audio Physik Yara (aktuelles Modell) nach langem, entspannten zuhören
- Verkabelung
für 1930,- (finde ich einen sehr fairen Preis)
greetz!
sven
AHtEk
Inventar
#12 erstellt: 27. Nov 2007, 14:22

audiosven schrieb:
danke nochmals an alle, die mir so schnell geholfen haben!
gekauft wurde:
- NAD L54
- Audio Physik Yara (aktuelles Modell) nach langem, entspannten zuhören
- Verkabelung
für 1930,- (finde ich einen sehr fairen Preis)
greetz!
sven



schön schön

wie wärs mit bildern? ist immer schön zu sehen^^
whatawaster
Inventar
#13 erstellt: 27. Nov 2007, 15:47
Hallo Sven,


danke nochmals an alle, die mir so schnell geholfen haben!
gekauft wurde:
- NAD L54
- Audio Physik Yara (aktuelles Modell) nach langem, entspannten zuhören
- Verkabelung
für 1930,- (finde ich einen sehr fairen Preis)
greetz!
sven


Das war sicher eine sinnvolle Entscheidung und wird auch klanglich äußerst gut sein. Dieser Receiver von NAD ist wirklich schick und Audio Physic sollte die bessere Investition im Vergleich zu Canton sein. Bei denen gefällt mir nicht, dass die LS oft unter 50% der UVP zu bekommen sind, als müsste man diese immer mit einem perfekten Timing kaufen.
Ich kenne sie nicht und kann so auch nichts über ihre Qualität sagen, aber vom Marketing her sind mir preisstabile Hersteller doch lieber.

Gruß

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für eine Anlage
¿firefox? am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  41 Beiträge
Suche eine Surround-Anlage!
hoffmann.philippe am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  15 Beiträge
CD-Laufwerk für DAC
fromage am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
Hilfe bei der Suche einer Anlage für Einzimmerwohnung
LilaLena am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung für eine Gute Anlage!
Marzee am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  16 Beiträge
Hilfe benötigt bei der Findung einer passenden Anlage
lumpenerna am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  14 Beiträge
Auf der Suche nach einer neuen Anlage.
moritz3985 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
suche einfache Stereo-Anlage CD+Radio
proferit am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
Kompakt-Anlage für die Garage
enteiser am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  8 Beiträge
CD - Laufwerk für meine Kette
Dave_S am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • NAD
  • Triangle
  • Audio Pro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff
  • Gesamtzahl an Themen1.344.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.986