Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen für ca 600 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Marley
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2004, 20:36
Hallo habe vor mir in nächster Zeit neue Standboxen zu zulegen! Sie sollen in der Preisklasse von 500-700 Euro sein und trotzdem einen ordentlichen Klang bieten.
Wisst ihr passende Boxen?
Meine momentane Anlage:
NAD C320BEE
NAD CD-521
Magnat Vector 55
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jan 2004, 21:20
Hi,

im Budget von 600.-EUR gibt es einige interessante Alternativen (Mordaunt-Short, Wharfedale, Monitor Audio, Nubert, Canton)

Du solltes mal bei örtlichen Fachhändler das ein oder andere dir näher anhören.

Markus

P.s. woher kommst du?
frankbsb
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2004, 15:07
www.hifi-edition.de

kuckst du hier!!!!!!
anon123
Administrator
#4 erstellt: 05. Jan 2004, 15:46
Hallo,

"www.hifi-edition.de

kuckst du hier!!!!!!"

Gucken ja -- Hören nein (es sei denn, man geht dort hin). Für LS-Kauf eher ungeeignet (obwohl das ein recht seriöser Händler zu sein scheint), wenn man vorher nicht genau weiß, was man will. Der BEE ist klanglich eher ein Charakterkopf, da wollen die LS schon sorgfältig ausgewählt werden. Und dann muß es noch zum Raum, zu den klanglichen Vorlieben und und und passen (worüber Marley gar nichts gesagt hat). Deshalb kann ich Markus nur zustimmen:

"Du solltes mal bei örtlichen Fachhändler das ein oder andere dir näher anhören [sic]."

Beste Größe.
timmkaki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jan 2004, 16:27
Hallo Marley,

Du hast ja nun schon gelesen, das hören und vergleichen absolute Pflicht ist; mindestens beim Händler - besser noch in Deinen eigenen 4 Wänden. Das wird sich mit Internet-Händlern nur schwer einrichten lassen (Ausnahmen: Nubert & Co.)

Ich selbst hab mich seinerzeit für Mordaunt Short entschieden, da für mich (wie bei Dir ja wohl auch) die Musik im Vordergrund stand. Wgen des vergleichsweise neutralen Klangs sind die MS 908 da meine besondere Empfehlung. Die sind auch schon deutlich unter dem UVP von 499,-/St. zu bekommen.
z.B.:
http://shop.big-screen.de/epages/bigscreen.storefront/3ff95a080157f43c2718d45d0fca0616/Product/View/1109&2D1

Wenn ich Dein Budget (5-700,-) auf das PAAR LS aufteile, wird's mit guten Stands allerdings schwer - sind Regals-LS für Dich eine Alternative? Falls nicht, hör Dir die MS 906 an. Die haben zwar kein separates Bass-Chassis, klingen aber nicht gerade schlapp.

http://shop.big-screen.de/epages/bigscreen.storefront/3ff95a080157f43c2718d45d0fca0616/Product/View/1112&2D1

Nur leider: hören und vergleichen musst Du - wie bereits gesagt - ganz allein.

Viel Erfolg Timm
DschingisCane
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2004, 18:09
Hi Timm,

wie immer kann ich dich da mal wieder unterstützen

Also die MS908 sind für ihr geld wirklich gute Lautsprecher und sollten auch für unter 400 zu haben sein.

(hab für meine beim HIFI Händler vor Ort 375 Stück bezahlt)

Naja aber es geht halt nichts über selber hören vorallem mit der eigenen Musik...

MFG
Konsti
timmkaki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jan 2004, 19:12
Hi Dschingis,



Der MS-Thread von CPEA zu Weihnachten ist mir doch glatt entgangen. Scheint so, dass die MS sich doch einer steigenden Beliebtheit erfreuen.


In diesem Sinn - Gruß Timm
allmusic-phil
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Jan 2004, 16:15
Ich habe zwei Canton Ergo 91-DC seit 2,5 Jahren laufen.
Bei Canton scheiden sich scheinbar oft die Geister, aber ich mag sie. Den Satz solltest Du auch recht günstig bekommen, auch wenn der Stückpreis ehemals bei 1400DM / Stk. lag.
2 Stk für 600-700 EUR sollten drin sein.
greatz, Phil
allmusic-phil
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Jan 2004, 16:17
http://www.hifi-edition.de/de/pro.php?id=109
nhs
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2004, 20:31

Hallo habe vor mir in nächster Zeit neue Standboxen zu zulegen! Sie sollen in der Preisklasse von 500-700 Euro sein und trotzdem einen ordentlichen Klang bieten.
Wisst ihr passende Boxen?
Meine momentane Anlage:
NAD C320BEE
NAD CD-521
Magnat Vector 55

Canton Ergo RC-L, für den jetzigen Preis einfach unschlagbar.
Voraussetzung: Du magst den Canton-Klang.
ralmicha
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jan 2004, 21:51
Hallo,

hier kann ich nhs nur unterstützen, die RC-L habe ich vor nem Monat neu für 730 EUR bekommen, für den Preis unschlagbar!!! (UVP war mal über 2000EUR)

Anbei noch ein paar Testberichte...


CANTON Ergo RC-L Front-Stereo-Lautsprecher- Standboxen
------------------------------------------------------
Prinzip:3-Wege, Baßreflex
Nenn / Musikbelastbarkeit:200 / 350 Watt (4 Ohm)
Betriebsspannung / Impedanz:2,1 V / 6 Ohm
SPL (1 W in 1 m):89 dB
Übertragungsbereich:18...30000 Hz
Übergangsfrequenz:300 / 3500 Hz
Tieftonchassis:2 x 220 mm°
Mitteltonchassis:180 mm°
Hochtonchassis:25 mm°
Abmessungen (B x H x T):26 x 110 x 34,7 cm

Testberichte: CANTON Ergo RC-L Front-Lautsprecher- Standboxen:
--------------------------------------------------------------

Stereoplay 1/1998: Preis-Leistung= überragend, Klang= sehr gut, HighLight.
Was die Ergo RC-L im Baß und Tiefbaß zu leisten vermochte, das suchte in diesem
Testfeld seinesgleichen. Einen so tiefreichenden und dabei derart pegelfesten
unteren Frequenzbereich bekommen auch die Tester nur selten zu hören.
Die Ergo RC-L klingt vorbildlich ausgeglichen, tiefbaßfest.

Stereoplay 10/1998: Gerät des Jahres, Stereoplay-Leser-Auswahl 1. Platz.

Audio 2/1999: Spitzenklasse, Klang sehr gut, Verarbeitung sehr gut.
Wow, wie die Ergo RC-L dynamisch zupackte, wie sie brachiale Pegel erzeugte
und dabei doch die Übersicht behielt, das beeindruckte die Tester nachhaltig.

Audio 10/1999: Tiefen Baß ohne Reue, selbst unter ungünstigen Bedingungen liefer-
te die Ergo RC-L formidabelste Ergebnisse, da müssen viele andere Boxen passen.

HiFi Test 2/2001: Spitzenklasse: Note 1+ Preis/Leistung: hervorragend.
Der Klang ist stimmig und homogen, wie aus einem Guß.
Die Baßwiedergabe ist sehr sauber, straff konturiert ... und sehr pegelfest.
Ein toller Lautsprecher ... zum günstigen Preis.

Gruss

Michael


[Beitrag von ralmicha am 06. Jan 2004, 21:51 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Jan 2004, 23:55

Hallo,

hier kann ich nhs nur unterstützen, die RC-L habe ich vor nem Monat neu für 730 EUR bekommen, für den Preis unschlagbar!!! (UVP war mal über 2000EUR)


Gegen welche Boxen hast du diese gegengehört? Wie hast du ermitteln können, das sie unschlagbar sind?
hansel
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Jan 2004, 01:03
Hallöle

ausm Thema/
ich muß als Consultant täglich Kommunizieren und zwar konstruktiv - das ist nicht jedermanns Sache, wie man hier wieder einmal sehen kann.
/ins Thema

Die RCL ist eine sehr feine Box, für den Preis jeden Cent wert und für mich und einige andere eben unschlagbar. Ebenfalls hörenswert JMLab 716/816 und KEF Q 5. Da hilft nur probehören

Viel Spaß dabei
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Jan 2004, 01:08
Hallo hansel,

ich möchte nur gerne wissen wie man zu der Einschätzung kommt? Meiner Ansicht nach ist das NUR durch Test mit vergleichbaren Produkten möglich, oder?

Sollte es aufgrund von irgendwelchen Test impliziert werden, so würde es bestätigen, das es sehr sinvoll sein kann immer wieder Testsieger zu produzieren. Und das fände ich persönlich arm.

Viele haben NIE verglichen und sagen etwas sei "unschlagbar"....

Markus
timmkaki
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Jan 2004, 07:36
Hi,


Voraussetzung: Du magst den Canton-Klang.


Gegen welche Boxen hast du diese gegengehört?


Es ist - wie alles - subjektiv!!!

Nur hören und vergleichen muss jeder selbst. Mein Gott, wie oft das hier, nicht nur von mir, schon gepostet wurde.

Leute, nehmt die Vorschläge hier als den persönlichen Eindruck, den sie wiedergeben!! Niemand - auch nicht die Testberichtler der einschlägigen Heftchen - kann sich davon freimachen.

Nehmt die LS, die Euch gefallen, ins Budget passen, die nötige Leistung haben und was weiß ich noch alles. Nur entscheiden (+ kaufen) müsst Ihr selbst.

Und "Probehören" macht so viel Spaß ...

Gruß Timm
ralmicha
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jan 2004, 08:45
@ Markus P.:
Ich habe mir diverse LS mit meiner Musik angehört, darunter waren Elac (müsste die 109,2 gewesen sein), andere Cantons aus der Karat Reihe, sowie (ältere) LS von I.Q. und Rogers. Da mein Budget bis ca 1000EUR reichte, denke ich, dass ich keine schlechte Wahl getroffen habe, zumal ich ja vollkommen zufrieden bin und nicht das ganze Geld ausgeben musste. Für mich persönlich also in dieser Preisklasse bei den von mir getesteten LS "unschlagbar".

@ hansel:
...da muss ich Dir wohl recht geben, hätte das wohl etwas neutraler schreiben sollen...

Das gerade der LS Kauf aufgrund der grossen Auswahl und der verschiedenen Geschmäcker problematisch ist (und Empfehlungen damit stets subjektiv sind), dürfte doch jedem klar sein, die Testberichte habe ich auch nur angefügt, um Marley darzulegen, dass meine Anhörempfehlung zumindest nicht völlig daneben war. Über die Objektivität von Testsiegen aus Zeitschriften zu diskutieren, würde wohl hier zu weit und zu keinem Konsens führen.

Gruss

Michael
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Jan 2004, 21:29

Und "Probehören" macht so viel Spaß ...



Dem schliesse ich mich vorbehaltlos an!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen für ca 600 Euro?
Pitscho999 am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  8 Beiträge
Standboxen bis 600 Euro
Fifth_Dawn am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  39 Beiträge
Verstärker + Standboxen bis 600 Euro
ET am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  11 Beiträge
Suche Stereo Standboxen für ca. 600?
Nova_eXelon am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  11 Beiträge
Stereolösung für 600 Euro
GHOSTMAN am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  8 Beiträge
Standboxen für ca. 700 plus Verstärker ?
Snow_Galaxy am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  23 Beiträge
Standboxen ca.500 Euro für H/K
SilverIC3 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  7 Beiträge
Zweitanlage gesucht für ca. 600 Euro
Purzello am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
Regallautsprecher für ca. 600 Euro gesucht
Endgegner am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  6 Beiträge
Verstärker (?) + LS für ca. 600 Euro
Petruski am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Mordaunt Short
  • Canton
  • VDO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDarino78
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.806