Hilfe bei neuem verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
odatria
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2007, 22:14
Hallo!

Nätürlich gibt mein verstärker genau zu weihnachten seinen geist auf und ich bräuchte nun halt einen neuen.Ich wollte mir eher einen gebrauchten kaufen (bei ebay oder so)denn ich hab dafür nur so ca 150€ zur verfügung.

Ich bin für jeden rat dankbar!

MfG
Odatria
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2007, 18:06
Hi,

kannst du etwas genauer sagen, was der Verstärker können soll?

Aber vermutlich würde ich mich für einen ordentlichen Stereo-Verstärker dieser Preisklasse bei Technics, Denon oder Marantz umsehen, Geräte so aus den späten 80er oder frühen 90er Jahren. Am besten bei einem Händler gekauft, der muss dir Gewährleistung auch für Gebrauchtgeräte gewähren (auch über eBay).

Mit konkreten Angeboten kannst du hier dann auch eher noch mal nachfragen.


Jochen
odatria
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Dez 2007, 20:03
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2007, 22:38
Moin Odatria !

Der ist schon mal ganz gut.

Obwohl der Preis schon nicht mehr ganz günstig ist.
Allerdings hast Du ja Rückgaberecht ...

Gruß
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2007, 22:50

armindercherusker schrieb:
Der ist schon mal ganz gut.
Obwohl der Preis schon nicht mehr ganz günstig ist.

Den Pioneer kenne ich nicht, aber 135 Euro inkl. Versand ist schon ein stolzes Sümmchen für ein Gebrauchtgerät ohne echte Gewährleistung. Die Frage stellt sich auch, ob du so viel Leistung überhaupt brauchst (denn gerade bei eBay gilt: viel Watt treibt den Preis, auch wenn die Gleichung viel Watt = guter Klang nicht gilt, jedenfalls nicht so einfach -- womit ich nix gegen den Pioneer gesagt haben will).


armindercherusker schrieb:
Allerdings hast Du ja Rückgaberecht ...

Vorsicht: 2 Wochen Garantie der Funktionsfähigkeit. Das ist KEIN Rückgaberecht. Und ein Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz scheidet wohl auch aus, da der Verkäufer nach eigenen Angaben nicht gewerblich handelt.


Jochen
odatria
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2007, 00:15
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2007, 00:35
Sind alles eher kleine Modelle, für die man von privat vielleicht die Hälfte ansetzen würde - Händler-Aufschlag halt. (Kenwood 400 DM neu, Pioneer #2 dito. Vergleichbar etwa einem 2er Onkyo.)
Der A-66X von oben war immerhin Mitte der 80er mal ein 700-DM-Modell, sowas kriegt man heute aber auch günstiger (Onkyo A-8650 habe ich schon für deutlich unter 100 weggehen sehen).


[Beitrag von audiophilanthrop am 28. Dez 2007, 00:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen zu neuem Verstärker
hadez16 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Alte Lautsprecher zu neuem Verstärker?
matbrink am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach neuem Verstärker,...
Flaux82 am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  46 Beiträge
Brauche Rat wegen neuem Stereo-Verstärker...
Etienne am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  7 Beiträge
Passen vorhandene Lautsprecher zu neuem Verstärker?
linksrechts88 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  7 Beiträge
Nach neuem Verstärker nun neue Lautsprecher?
rolubo am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  33 Beiträge
Hilfe bei Verstärker- + Boxenwahl
Schlechter am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  4 Beiträge
hilfe bei Digitalem Verstärker
z.air am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  13 Beiträge
Hilfe welchen Verstärker HIlfe
*Adlerauge* am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  15 Beiträge
Neue Stereo bzw surround bei neuem TV
jovanhoutem am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedKenwood_Techniker
  • Gesamtzahl an Themen1.404.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.782

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen