Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX-596 mit HD 970

+A -A
Autor
Beitrag
mckency
Neuling
#1 erstellt: 17. Okt 2005, 19:38
Hallo!

Ich bin neu hier und auf der Suche nach einem guten und leistbaren CD-Player. Ich habe ein Yamaha AX-596 und Canton LE 109.
Hat jemand Erfahrungen, wie dieser Verstärker mit einem Harman Kardon HD 970 zusammen klingt?

Kann ich eigentlich Verstärker und CD-Player von verschiedenen Herstellern beliebig kombinieren (ich meine jetzt von Klang her) oder ist es besser, die Geräte vom gleichen Hersteller zu nehmen (Yamaha CDX 596)?

Ich bin erst dabei, die Komponenten zusammenzustellen, habe also noch keinen CD-Player als Vergleich.

Danke,
Grüße,
mckency
van_loef
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2005, 06:25

mckency schrieb:
Hallo!

Ich bin neu hier und auf der Suche nach einem guten und leistbaren CD-Player. Ich habe ein Yamaha AX-596 und Canton LE 109.
Hat jemand Erfahrungen, wie dieser Verstärker mit einem Harman Kardon HD 970 zusammen klingt?

Kann ich eigentlich Verstärker und CD-Player von verschiedenen Herstellern beliebig kombinieren (ich meine jetzt von Klang her) oder ist es besser, die Geräte vom gleichen Hersteller zu nehmen (Yamaha CDX 596)?

Ich bin erst dabei, die Komponenten zusammenzustellen, habe also noch keinen CD-Player als Vergleich.

Danke,
Grüße,
mckency



Hallo mckenzy,

Grundsätzlich wird es keine Probleme geben wenn du Geräte verschiedener Hersteller kombinierst. Der Grund alles von einem Hersteller zu kaufen hat ist nur optischer Natur.

Vielleicht kannst du bei einem Hifi-Händler in deiner Nähe verschiedene CD-Player zum Hören ausleihen, wobei der HK ein gut aufspielender Player ist.
Alternativ kannst du in dieser Preisklasse auch Cambridge Azur 540 (399 €) oder NAD C521 BEE (390 €) mal testen.

Gruß
vanloef
mckency
Neuling
#3 erstellt: 18. Okt 2005, 08:57
Höhrt man eigentlich den Unterschied zwischen einem 20 Bit und einem 24 Bit D/A Wandler? Ich denke da an die Geräte von NAD - C521 BEE (390 €) und C542 (500€).

Zum Cambridge Azur habe ich wegen immer wieder geposteten Qualitätsprobleme bei der Verarbeitung Bedenken. (gerechtfertigt?).

Probehöhren werd ich sicher sobald ich einmal die Zeit dazu finde Drum versuche ich auch von Anfang an den Kreis auf 3 oder 4 Geräte zu beschränken. 350 Euro sind dabei mein Zielvorstellung, 500 Euro die Obergrenze.

Soweit mal schöne Grüße,
mckency
van_loef
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2005, 09:36

mckency schrieb:
Höhrt man eigentlich den Unterschied zwischen einem 20 Bit und einem 24 Bit D/A Wandler? Ich denke da an die Geräte von NAD - C521 BEE (390 €) und C542 (500€).

Zum Cambridge Azur habe ich wegen immer wieder geposteten Qualitätsprobleme bei der Verarbeitung Bedenken. (gerechtfertigt?).

Probehöhren werd ich sicher sobald ich einmal die Zeit dazu finde Drum versuche ich auch von Anfang an den Kreis auf 3 oder 4 Geräte zu beschränken. 350 Euro sind dabei mein Zielvorstellung, 500 Euro die Obergrenze.

Soweit mal schöne Grüße,
mckency


Hallo mckenzy,

zu deiner 1. Frage:
Ich habe selber keinen Unterschied zwischen dem C521 BEE und dem C 542 hören können. Habe mich aber dann trotzdem für den C542 entschieden. Ist halt der größere der beiden und wollte halt mein Gewissen beruhigen ausserdem kann der C 542 auch HDCD`s lesen. Wenn mans braucht?

zu deiner 2. Frage:
Den Cambridge habe ich auch gehört. Allerdings den C640.
Klingt auch klasse. die angebliche Anfälligkeit dieser Geräte kenne ich auch nur aus den Erfahrungen hier im Forum.

Vielleicht wären ja auch die CD-Player von Marantz eine Alternative in dieser Preisklasse.
Damit habe ich persönlich auch gute Erfahrungen gemacht.
In meiner Famielie spielt immer noch mein alter CD 67 SE.
Dieser ist im Vergleich zum C542 von NAD nur im Grundtonbereich und in der Räumlichkeit minimal schlechter.
Dies ist natürlich mein subjektiver Eindruck.

hifidele Grüße
vanloef
mckency
Neuling
#5 erstellt: 18. Okt 2005, 09:43
ja die Sache mit dem ruhigen Gewissen...
Schiffbauer
Stammgast
#6 erstellt: 18. Okt 2005, 10:08
@mckency

Den HD970 bekommst Du bei Ebay regelmäßig für 279€. Vielleicht hilft das bei der Entscheidung.

Gruß Dirk
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2005, 11:25
Hi,

langsam finde ich es nicht mehr schön wieviele Fragen gestellt werden die eigentlich in einem anderen Themenbereich gehören.

Gruss
Nick
mckency
Neuling
#8 erstellt: 18. Okt 2005, 13:31
Sorry, welches wäre das richtige und wie kann das Thema dorthin verschieben? Oder wer kann das machen?

Gruß,
mckency
ND
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2005, 05:43
Soweit ich mitbekommen habe, werden die Themen von den Moderatoren verschoben => wobei dieses Thema vielleicht in die "Kaufberatung" besser passen würde?! Kann mich natürlich auch irren!

Zum HD 970 bin ich über einen anderen interessanten Thread gestolpert, welche Du Dir eventuell anschauen solltest?! Dürfte recht interessant sein?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-10726-last.html
Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, über die Suche zu schauen, welche Themen es bereits zum HD970 schon im Forum gibt.

Man sieht sich!
mckency
Neuling
#10 erstellt: 19. Okt 2005, 17:23
Ich war heute in einem Hifiladen, um mir verschiedene CD-Player anzuhöhren. Dabei hat mir der Ladenbesitzer zum Cambridge 640C gesagt, dass dieser mit CDs mit Copierschutz so seine Probleme hat. U.U. startet die Wiedergabe überhaupt nicht. Ähnliches beim AMC-XCD, der ansonsten in der Geräteklasse bis 600,- top sein soll, habe ihn aber nicht selbst gehört.
Hat sonst jemand schon Erfahrungen mit Kopierschutzproblemen bei hochwertigen CD-Playern gemacht?
Der HK HD 970 soll diese Probleme nicht haben, hier hat der Händler noch von keinen Reklamationen gehört.

Schönen Abend noch!
Gruß, mckency
van_loef
Stammgast
#11 erstellt: 20. Okt 2005, 04:04
Hallo mckenzy,

ja das ist so eine Sache mit dem Kopierschutz.

Man weiss es ohne eingehende Versuche immer erst nach dem Kauf.

Nur soviel:
Das der Cambridge C640 damit Probleme hat wusste ich nicht.

Ich kann über meine 2 CD Player (Marantz CD67Se u. NAD C 542)eine definitive Aussage machen.

Beide haben weder mit kopiergeschützen Cd`s noch mit CD-R`s Probleme.
Beim NAD kannst du sogar CD-RW`s hören.

Beim HK HD970 würde ich es an deiner Stelle vorher ausprobieren. Vom Klang her ist der HK klasse. Hab ihn auch schon gehört. Ich glaube er kann auch mp3 lesen.


Gruß
vanloef
serian
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jan 2008, 16:33
hi,
da klink ich mich doch grad mal mit ein...
an die anschaffung eines hd970 habe ich auch schon gedacht. allerdings ist es für mich ein muss, dass er mp3's lesen kann!
deswegen tendiere ich eher zu einem dvd player. im fachhandel wurde mir jedoch nahegelegt dass; wenn einen dvd player, nur der dvd47 in frage käme... (soll an einem hd970 laufen), da die dvd player unter dem 47er nicht an die klangquali des hd970 rankämen...

ist da was dran oder ist das verkaufsstrategie?

hat jemand den hd970 und kann bestätigen dass er mp3 spielt?

wie weiter oben geschrieben für 280 in der bucht finde ich ihn leider nicht... zudem MUSS er schwarz sein

danke

serian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX-596
MusikGurke am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
alternative zum yamaha ax 596
bmwjunkee am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  2 Beiträge
Yamaha AX-596 zu billig?
PhaTox am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  64 Beiträge
Yamaha AX 596 + Wharferdale WH2?
MisterMister am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für Yamaha AX 596
landgeist am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
Yamaha AX-596..welche LS?
Schok~Riegelchen am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Yamaha AX-596 oder AX-1050 ???
ExcessRos am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  11 Beiträge
Yamaha AX-497 oder AX 596
candyman1983 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Yamaha AX 497 oder AX 596?
Ray_Blue am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
? nubox 360 + ax-596 ?
7uli4n am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Canton
  • NAD
  • Marantz
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedFrau_Technik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.130