Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche ein Stereosystem fürs Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Palmero
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2008, 18:46
Hallo

also erstma ich bin neu hier und hab nicht so wirklich ahnung von Lautsprechern und so daher wollte ich mich hier mal erkundigen..

Da gestern mein uralter Uher Verstärker (Die Firma gibts schonnicht mehr) kaputt gegangen ist, suche ich jetzt einen neuen.
Gleichzeitig wollte ich mir auch neue Boxen kaufen.

Da habe ich an diese Gedacht, weil ein Freund von mir die hat und sich die meiner meinung nach nicht schlecht anhören (könnt aber gerne vorschläge machen für was besseres!!)

M-Audio BX5 Studiophile

das ganze soll an pc angeschlossen werden und evt auch an Ipod oder nen Cd-player etc...

Zusätzlich würde ich gerne an den Verstärker evt noch zwei weitere Boxen anschliessen für Partys oder andere Events..

wenn noch fragen sind fragt

danke schonmal für antworten!1
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2008, 20:17
Hallo Palermo,

die von dir verlinkten Boxen sind AKTIVE Monitore, d.h. sie haben den Verstärker bereits eingebaut. Damit kannst du sie z.B. direkt an den PC hängen, oder aber an einen CD-Spieler, die Lautstärkeregelung erfolgt über die Box. Einen zusätzlichen Verstärker brauchst du nicht, du kannst die Boxen auch nicht an einem Vollverstärker betreiben (es sei denn, der hat einen Vorverstärkerausgang, von dort könntest du das Signal zu den Boxen leiten).

Ich kenne die Boxen nicht, und die Website gibt keine klaren Angaben zu den Anschlüssen her -- vermutlich kannst du aber nur ein Gerät anschließen. Wenn du also mehrere Quellen anschließen möchtest (und zwischen diesen hin-und-her-schalten), brauchst du noch einen Vorverstärker (oder einen auftrennbaren Vollverstärker, s.o.).

Wenn sie dir klanglich gefallen und du nur eine Quelle hast ist das sicher eine günstige Lösung, denn für 250 Euro Verstärker + (passive) Boxen zu bekommen ist bei Neugeräten schwer bis unmöglich (und vermutlich auch nicht besser).


Jochen
Palmero
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2008, 20:49
danke für die antwort

wieder was dazu gelernt..

ich wollte eg schon einen Verstärker haben, da ich mit dem mehr möglichkeiten habe.

welche Möglichkeiten gibts den noch?

Zwei gute Boxen und ein Verstärker mit (wenns geht) 4 lautsprecher ausgängen.


mfg
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2008, 21:00

Palmero schrieb:
ich wollte eg schon einen Verstärker haben, da ich mit dem mehr möglichkeiten habe.

welche Möglichkeiten gibts den noch?

Schier unendlich viele.
Zur Eingrenzung: was darf die Sache denn maximal kosten?
Und wäre Gebrauchtkauf eine Option, oder soll es neu sein?


Palmero schrieb:
Zwei gute Boxen

'Gute Boxen' ist zu einem großen Teil Geschmacksache -- da hilft nur probehören, um den eigenen Geschmack kennen zu lernen. Und leider ist Qualität häufig auch preisabhängig (was nicht heißen soll, das teurer immer und in jedem Fall besser ist!).


Palmero schrieb:
und ein Verstärker mit (wenns geht) 4 lautsprecher ausgängen.

Die Möglichkeit haben relativ viele Verstärker. Allerdings sollte man i.d.R. nicht zwei paar Boxen gleichzeitig betreiben. Zum einen gibt das in den meisten Fällen Klangbrei, und zum anderen kannst du damit deinen Verstärker ziemlich leicht überlasten (da parallel-geschaltete Widerstände den Gesamtwiderstand ja verringern und somit mehr Strom fließen muss).


Jochen
Palmero
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jan 2008, 21:09
ca300€ denk ich mal darf auch gerne billiger sein
und sollte schon was neues sein gebracuhte sachen kaufe ich nicht soo gerne..

wegen boxen guck ich dann mal in nem geschäft und lass mir mal zeigen was die da so stehen haben..

ja so hab ich meinen alten kaputt gekriegt..
der hatte halt nur einen Links und rechts ausgang und an dem hingen jeweils 2 Lautsprecher..das wars dann

daher sollte der nächste das besser abkönnen..
Palmero
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2008, 21:14
also nochmal zu den Lautsprechern
ich höre gerne sehr laut musik und höre die im moment über ein Teufel Concept E Magnum..daran stört mich das wenn ich davor sitze das meiste nur aus dem center rauskommt und das sich nciht gut anhört und das was aus den hinteren rauskommt viel zu leise ist..
außerdem macht der sub meiner meinung nach ziemlich viel kaputt da dort ziemlich extrem bass rauskommt das hört sich zusammen nicht wirklich gut an nur in filmen...
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2008, 21:26
Könnte das eine Einstellungssache sein?


Palmero schrieb:
ja so hab ich meinen alten kaputt gekriegt..
der hatte halt nur einen Links und rechts ausgang und an dem hingen jeweils 2 Lautsprecher..das wars dann

daher sollte der nächste das besser abkönnen.. ;)

Das wird Dir auch mit dem neuen Verstärker passieren.
Auch mit jeweils zwei links und rechts Ausgängen sind nur 2 Endstufen drin, auf die die Boxen parallel geschaltet werden.

"Party und Events" brauchen spezielle Ausstattung.
Die kann man günstig mieten.

Mit 300 Euro wirst Du nicht arg weit kommen, bei Neuware.
Wenigstens den Verstärker solltest Du gebraucht kaufen (~50 Euro für ein solides Markengerät).

Gruss
Jochen
hadez16
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jan 2008, 21:31
also verstärker + gute boxen für 300€ wird sehr schwer

wie wäre es dann evtl. mit dem Motiv 2 von Teufel? Das soll angeblich ganz gut sein....habe es selber noch nicht gehört

http://www.teufel.de/de/iTeufel/Motiv-2.cfm
Palmero
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2008, 21:37
also die 300 nur für den verstärker..
da wirds doch was geben oder?


also wir haben oben im wohnzimmer einen stehen der hat 4 lautsprecher ausgänge und das klappt eg auch ganz gut
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2008, 21:42

Palmero schrieb:
also die 300 nur für den verstärker..
da wirds doch was geben oder?

Sag's doch gleich.

Da führt fast kein Weg an einem Yamaha AX-596 vorbei.

Der Herr Hadez wird Dir sicher was dazu sagen können.

Gruss
Jochen
Palmero
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jan 2008, 21:54
der hört sich doch schonmal ganz gut an

vielen dank

damit hätte sich das schonmal erledigt..

jetzt fehlen nur noch boxen um die werde ich mich dann mal später kümmern..

also wie gesagt die M-Audio BX5 hören sich gut an aber sind ja nix für verstärker..

gibts sowas den auch als passives modell?
Master_J
Inventar
#12 erstellt: 09. Jan 2008, 22:13
Kannst den internen Verstärker rausrupfen.

Neee, die nuBox 311 sollten recht ähnlich sein.
Potentiell vielleicht noch etwas besser, da gleich schwer schon ohne Endstufen und mangels derer auch entsprechend mehr Innenvolumen.
Ob sie dann vergleichbar klingen, musst Du aber selbst anhören.

Was bei Aktivboxen allerdings grundsätzlich möglich ist, ist eine Bassentzerrung, weil der Verstärker eben schon drin ist und "seine" Box kennt.
Der f3 der BX5 deutet darauf hin.
Interessant wäre allerdings, wieweit der Pegel bei diesen 56 Hz abgefallen ist.
Bei den 311ern sind es 3 dB bei 63 Hz und da wurde auch schon etwas "legal getrickst" (Wirkungsgrad gedrückt, um tiefer zu kommen).

Man kann die Entzerrung aber mittels ABL nachrüsten, später.
Der AX-596 verkraftet das und lässt auch eine saubere Einschleifung zu.

Gruss
Jochen
Palmero
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jan 2008, 22:22
ok danke
das heißt ich bin am ende bei ca 560€ das geht ja eg noch

dann werd ich mir das mal überlegen
vielen dank für alle antworten usw
hadez16
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jan 2008, 14:29
für jemanden der seine musik lediglich über den PC hört UND keinen großen Platz hat, dem würde ich eher Aktivmonitore empfehlen als solche X.Y-Systeme

ich rede hier von meiner persönlichen einstellung, im Vergleich habe ich noch kein gutes 2.1-System gegen Studiomonitore gehört.

Zum Verstärker, AX-596...
das ist so die allround-lösung, der momentane dampfhammer von yamaha, ist auftrennbar und hat jede menge leistungsreserven. Damit machst du auf keinen Fall was falsch und investierst in die Zukunft wenn du irgendwann einen Subwoofer einschleifen willst (oder ein ABL/ATM-Modul von Nubert? )

ich hab meinen Yamaha in der Bucht für 230€ erwischt, neuware. Wer etwas länger ausschau hält der wird evtl. auch belohnt und kommt günstiger davon

du hast vor die nuberts zu holen? würde die auch zu gern mal hören
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Stereosystem
Andi7737 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  12 Beiträge
Stereosystem fürs Wohnzimmer gesucht
Awesome_Face am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  3 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem
Kymcodriver am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereosystem
Hifi-Junkey am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  85 Beiträge
Stereosystem Heimkino
Micha89 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  14 Beiträge
Welches System fürs Zimmer?
Markonbass! am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  8 Beiträge
Suche ein gutes Stereosystem!
psychedelicbeats am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  7 Beiträge
Stereosystem gesucht,350?,Beratung
Hypnoticworld am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage fürs Zimmer (Audioengine A5+ ?)
tuner25 am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedWildBill
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.520