Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für Stereosystem

+A -A
Autor
Beitrag
Andi7737
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2013, 14:21
Hallo,
Ich wollte für ein kleines Zimmer ein Stereosystem kaufen. In der engeren Auswahl wären zum Beispiel Wharfedale Diamond 10.2, Dali Zensor 3 oder Klipsch Rb 51. Später wird wahrscheinlich noch ein Subwoofer angeschlossen, da das System auch fürs Filme schauen benutzt wird. Jetzt stellt sich die Frage was es für ein Verstärker weden wird. Ein reiner Stereo Vollverstärker, ein Stereo-Receiver oder doch ein 5.1 receiver. Bräuchte dringend Anschlüsse für einen Fernseher, einen PC und ein Anschluss für einen Ipod wäre auch nicht verkehrt (aber nicht unbedingt nötig). Der Verstärker sollte nicht mehr als 300€ kosten weniger ist immer besser . Haben Stereo Verstärker überhaupt hörbare vorteile in dieser Preisklasse gegenüber eines Avrs.
Vorschläge wären super hilfreich bei der Masse an Verstärkern .
LG
Stereo33
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Dez 2013, 14:36
Was heist Anschlüße für PC und TV?
Diese haben einen Klinke-Out oder soll der Amp HDMI haben?

Wenn HDMI benötigt wird, würde ich den Kenwood RA-5000 vorschlagen,
da es sonst bei dem Budget eng wird.

Geht auch ein Stereoverstärker kannst du zu einem der großen Marken wie
Denon, Pioneer, Onyko und Yamaha greifen.

Klangunterschiede sind nicht zu erwarten
Dafür sind die Boxen da.

Einen aktiven Subwoofer kannst du an einem Stereoamp oder AVR anschließen.
raver3002
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2013, 14:43
Auch eine Möglichkeit ist der AVR Denon X-1000. Diesem werden gute Stereoeigenschaften bescheinigt, er hat Audyssey, Spotify-Funktion und liegt im Budget. Derzeit ein sehr beliebtes Gerät und das einzige mit einem hochwertigen Einmesssystem in dieser Preisklasse. Optisch und haptisch aber eine ziemliche Plastikbox, fürs Auge macht der Kenni meiner Meinung nach mehr her.

Klanglich sollten sich beide aber nichts geben. Dem Kenni wird nachgesagt, etwas fummelig zu sein in der Einstellung.


[Beitrag von raver3002 am 16. Dez 2013, 14:48 bearbeitet]
weissglut
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2013, 16:32
Gerade günstig zu haben ist der Yamaha R-N500:
* Digitaleingänge (für PC und TV brauchbar)
* Subwoofer-Ausgang
* Airplay und DLNA Support

http://hukd.mydealz....uerung-silber-292235
Andi7737
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Dez 2013, 17:36
Hdmi anschlüsse sind nicht nötig will aber den tv nicht überklinke am kopfhörerausgang anschließen. Deshalb wären digitale anschlüsse gut . Der rn- 500 war auch mein favorit bei amazon sthet da aber leider 1-3 monate lieferzeit. Falls er wieder lieferbar wird steigt dieser auch bestimmt im preis. Der denon x1000 schaut vom technischen auch super aus und hdmi ist auch sehr praktisch. Aber kann der denon überhaupt mit einem stereo verstärker mit leistung und klang mithalten?
weissglut
Stammgast
#6 erstellt: 16. Dez 2013, 17:46
Hier noch ein günstiges Angebot mit Digitaleingängen, der TX-8020:
http://shop.eu.onkyo...en.amplifier,,,,.htm

Der Denon AVR tut es aber auch
Andi7737
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Dez 2013, 20:20
Also habe mich jetzt für onkyo entschieden. Aber wo loegt der Unterschied vom tx 8020 zu dem tx 8030 kosten nämlich ziemlich das gleiche. Oder würdet ihr eher zum x1000 greifen?
raver3002
Stammgast
#8 erstellt: 16. Dez 2013, 20:25

Andi7737 (Beitrag #5) schrieb:
Aber kann der denon überhaupt mit einem stereo verstärker mit leistung und klang mithalten?


Ja, kann er.

http://www.areadvd.de/hardware/2013/denon_avr_x1000.shtml

Man muss sich ihn natürlich besser selber noch anhören
weissglut
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2013, 20:32

Andi7737 (Beitrag #7) schrieb:
Also habe mich jetzt für onkyo entschieden. Aber wo loegt der Unterschied vom tx 8020 zu dem tx 8030 kosten nämlich ziemlich das gleiche. Oder würdet ihr eher zum x1000 greifen?

Der 8030 ist AFAIK ein älteres Modell und hat etwas mehr Leistung. Der 8020 ist das neuere Modell und hat Digitaleingänge.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Dez 2013, 20:42
Dann solltest du zum 8020 greifen.

Ein paar Dutzend (theoretische AVR-) Watt machen keinen Unterschied
weissglut
Stammgast
#11 erstellt: 16. Dez 2013, 20:44
Ja, der 8020 ist das interessantere Angebot und der Preis ist auch klasse
Andi7737
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Dez 2013, 21:00
Ok, danke euch allen. Dann wird es wohl der tx 8020. Die 90 watt werden wahrscheinlich sowieso die Boxen bis an ihre Grenzen bringen. Jetzt muss ich nur noch bei der Lautsprecherwahl entscheiden .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem
Kymcodriver am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Stereosystem für 1000? [Boxen + Verstärker]
Cliff_Allister_McLane am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  15 Beiträge
Suche Stereosystem + Verstärker für 800 - 900?
Simplizist am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  4 Beiträge
Suche Stereosystem bis 600?
Bude83 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Stereosystem für 500-800?
Nephylim am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Suche ein Stereosystem fürs Zimmer
Palmero am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
Suche AV-Receiver und Lautsprecher für Stereosystem
farside am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  3 Beiträge
2.0 Stereosystem bis 400?
Woodkid am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Stereosystem als Abiturgeschenk
lugges am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Dali
  • Wharfedale
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedNInonino
  • Gesamtzahl an Themen1.352.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.796.852