Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereosystem für 1000€ [Boxen + Verstärker]

+A -A
Autor
Beitrag
Cliff_Allister_McLane
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jun 2008, 07:28
Hallo,

Ich suche ein Stereosystem für ein Budget von 1000€
Dieses soll nur aus einem Verstärker und zwei passenden Boxen bestehen. Als Signalquelle soll ein Plattenspieler (Dual 621) dienen, der per Cinch (Phono) an den Verstärker angeschlossen werden soll.

Ich benötige keinen Receiver, ein Tuner ist nicht notwendig.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Cliff


[Beitrag von Cliff_Allister_McLane am 06. Jun 2008, 07:28 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2008, 07:35
Hallo,

ich würde zu einer Kombination von Verstärker, Phonopre und Lautsprecher raten. In den heutigen Verstärkern ist die Phonoabteilung klanglich meißt ziemlich bescheiden.

Wie groß ist denn dein Hörraum und welche Musik hörst du überwiegend?

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 06. Jun 2008, 07:54 bearbeitet]
Cliff_Allister_McLane
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jun 2008, 09:39
Ok,

Über konkrete Empfehlungen (Hersteller/Modell) würde ich mich freuen. Im Bereich Phonopre kenne ich mich so gut wie gar nicht aus.

Der Hörraum wird ca. 20m² betragen (annähernd quadratisch, Teppichboden, kaum zugehangene/gestellte Wände aus Stahlbeton, eine Seite Fensterfront).

Das System soll vollkommen auf die Wiedergabe von Stereo-Musik spezialisiert sein. Für Filmsound und 5.1 allgemein ist bereits gesorgt.

An Musik soll bisher darauf gehört werden: Goldfrapp, Portishead, Radiohead, UNKLE, Sigur Ros u.ä. Also in Richtung Indie, Trip Hop, Alternative aber auch Jazz, Blues und klassischer Rock.Wobei ich mich da nicht limitieren will und immer mal ein neues Genre dazukommen kann.
Was ich weitgehend ausschließen kann ist Metal, Hip Hop, Klassik (
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2008, 10:21
Hallo,

bei deiner Hörraumgröße würde ich dir zu Kompaktboxen raten.

Z.B.:
ASW Cantius 204 oder
Monitor Audio RS1
Passende Elektronik:
NAD 315 BEE
NAD PP2

Gruß
Bärchen
vksi
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jun 2008, 15:08
Ich denke auch das Kompaktboxen bei 20m² reichen ... ich empfehle das übliche

Verstärker: Marantz PM 4001 (hat schon einen Phonopre, falls der Dir nicht behagt, kannst Du Dir immer noche einen Externen zu legen !)
Boxen: Heco Celan 300 (meiner Ansciht nach gute Allrounder und relativ unkritisch bei der Aufstellung)

Bis denne ...
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 06. Jun 2008, 15:16
Hey Cliff:

Meine Empfehlung bei Ebay:

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Und vom selbigen Verkäufer dazu passend die JM Lab 816'er Boxen.

Ich kenne sowohl den Verstärker als auch die Boxen und
kann nur sagen, daß beide Komponenten hervorragend
zusammen passen.

Der Verstärker hatte einen Neupreis von ca. 670 Euro
und die Boxen lagen preislich um die 1699 Euro.

Der Preis ist absolut fair.

Viele Grüße

Stones
Cliff_Allister_McLane
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Jun 2008, 16:10
@ baerchen.aus.hl: Also nach den Komponenten von NAD schiele ich jetzt schon eine ganze Weile. Um so besser, wenn diese für meine Zwecke geeignet sind.

@ vksi: Die Heco Celan 300 sehen wirklich toll aus und scheinen auch klanglich gut anzukommen...

@ Stones: Ich fürchte das ist zu zeitnah für mich. Zu einem Kauf wird es wohl erst in ein paar Monaten kommen (Vorfreude ist die schönste Freude), aber danke für den Hinweis.
Stones
Gesperrt
#8 erstellt: 06. Jun 2008, 16:59
Bitte, gern geschehen.Jedenfalls hast Du jetzt einen
konkreten Vorschlag.
vksi
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jun 2008, 12:58
Na da hast Du ja noch genug Zeit zum Probehören

Wenn Du Deine Auswahl eingschränkt hast, versuch doch mal ob Du insb. die Lautsprecher Deiner engeren Wahl zum Probehören nach Hause bekommst. Rückgaberecht solltest Du Dir aber immer schriftlich geben lassen !!

Wünsche noch viel Spass bei der Suche
NIUBEE
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jun 2008, 13:58
ala @Stones:
Copy&paste...
Phonepre Amp ist dann natürlich nicht mehr so wichtig...

Also mein Tip für das Budget...

Einen Vollverstärker gebraucht, Yamaha AX-900, H/K, etc. für ca. 200-300 Euro in der Bucht mit ordenlicher 8 Ohm Leistung!
Dazu meiner Meinung nach passende Boxen

Quadral Shogun MK IV ca. 200 Euro einfach und billig
Quadral Amrum MK IV ca. 350 Euro
Quadral Vulkan MK I/II ca. 800 Euro

Infinity Kappa 6.1 ca. 500 Euro
Infinity Kapp 7.1 ca. 700 Euro

So einen CD Player mußt du dir noch bei Ebay für ca. 100-200 Euro besorgen, wen du magst.

Dann sieht das ganze doch schön recht gut aus...
Generell sind immer die Boxen das Problem und die kosten neu einfach extrem viel Geld und altern ja faktisch nicht Somit wieso neu??

Grüße,

NIUBEE
P.S. Was neues das auch nur annähernd so klingt wie die von mir vorgeschlagenen z.t. High End Kombinationen wirst du beim MM nicht finden.
Wenn du was neues haben willst wirst du dich mit ca. 6000 - 10000 Euro anfreunden müssen, wenn es die Kappa 7.1/8.1 oder die Vulkan Kombi schlagen soll.


[Beitrag von NIUBEE am 10. Jun 2008, 14:01 bearbeitet]
Cliff_Allister_McLane
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Sep 2008, 13:09
So, hier bin ich wieder...

Was haltet ihr denn von den nuWave 35 mit ATM-Modul?

(In Verbindung mit einem NAD-Verstärker)
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2008, 13:30
Hallo,

die Nubert ist eine feine Box. Die kann man ja, das ist das Geschäftsprinzip von Nubert, bestellen, testen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken. Während der Testphase kannst Du dann ja andere Boxen ausleihen und parallel testen.

Das ATM-Modul muss zwischen Vor- und Endstufe des Verstärkers oder wenigstens in eine Tape-Monitor-Schleife angeschlossen werden. Ersteres ist auf Dauer am sinnvollsten. Daher solltest du als Verstärker dann nicht den NAD 315 sondern besser den 325 nehmen, denn dieser ist im Gegensatz zum 315 eben zwischen Vor- und Endstufe auftrennbar.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Sep 2008, 13:31 bearbeitet]
dakalla
Stammgast
#13 erstellt: 24. Sep 2008, 13:39
Mit denen machst du sicher nichts falsch.
http://areadvd.de/hardware/nubert_nuwave_abl.shtml

Aber brauchst du das ATM Modul? Es ist sicherlich gut, aber ist es die 222€ wert?

An was für einen Verstärker würdest du die denn Anschließen?
Wenns ein gebrauchten sein darf, dann hat ein Yamaha AX-892 genug Power und auch einen Phono eingang. Ebenso der 592, 492, 496, etc..
Die kleineren Modelle unterscheiden sich bis auf wenige zusätzliche Feautures nur durch die Leistung. Klanglich sind sie vergleichbar.

Habe den 892 und 492 hier. Der 492er in Titan wäre evtl. abzugeben, hat allerdings einen Wackelkontakt am Eingangswahlschalter und eine Macke an der Oberen Kante der Front.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Sep 2008, 14:20

dakalla schrieb:
Mit denen machst du sicher nichts falsch.
http://areadvd.de/hardware/nubert_nuwave_abl.shtml

Aber brauchst du das ATM Modul? Es ist sicherlich gut, aber ist es die 222€ wert?




habe sie jetzt seit ein paar monaten und bin jeden tag zufriedener. kommen klanglich sehr nahe an meine 4000€ boxen heran
allerdings sind die nuwaves ausläufer
Cliff_Allister_McLane
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 24. Sep 2008, 14:20
@ baerchen.aus.hl: Ok, eine Nummer größer hatte ich eh schon im Auge.


@ dakalla: Ich hab schon zwei 35er in einem nuWave-Set (da allerdings mit Sub). Da dieses System jedoch in einem anderen Raum und unabhängig von bestehendem Euipment laufen soll, erhoffe ich mir nochmal eine angenehme & harmonische Erweiterung des Tiefgangs.

Verstäker wird dann schon ein NAD, da bin jetzt schon Jahre drauf fixiert.

@ premiumhifi: Das macht mir nichts aus. So lange der Klang kein Haltbarkeitsdatum hat...


[Beitrag von Cliff_Allister_McLane am 24. Sep 2008, 14:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosystem für PC 1000?
Darth_Ban3 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  47 Beiträge
Stereosystem
Kymcodriver am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Notebook, Verstärker, Stereosystem
g.steger am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  5 Beiträge
Stereosystem Heimkino
Micha89 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  14 Beiträge
stereosystem für 300 Euro
fire25 am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  5 Beiträge
Stereosystem für Wohnzimmer
Andreas9012 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
Boxen & Verstärker für maximal 1000 ?
Qli am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  11 Beiträge
Brauch Hilfe bei zusammenstellung 1000? Stereosystem
ComicHebel am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  13 Beiträge
Stereosystem bis 1000 ?
knaller76 am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  13 Beiträge
Aktiv Boxen für 1000?
Tominating am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Quadral
  • Marantz
  • JBL
  • Heco
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.899