Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung neue HiFi-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
marliesq
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2008, 22:29
Hallo an alle im Forum!

Meine Frau und ich wollen unsere über 20 Jahre alte DENON-Stereoanlage mit MB-Quart Lautsprechern zu unserer pubertierenden Tochter abschieben und uns eine neue HiFi-Anlage gönnen.
In die engere Wahl sind gekommen:
- Cambridge Verstärker 640A V2 mit CD-Player 640C V2 und Tuner 340T aus dem gleichen Haus
oder
- Marantz PM 7001 mit dem neuen CD-Player CD 6002 und dem Tuner ST 6001, ebenfalls von Marantz.
Worin liegen die Vor- und Nachteile der Geräte und wie unterscheiden sie sich klanglich? Ich hatte bisher leider keine Möglichkeit, sie direkt miteinander im Hörtest vergleichen zu können und kann daher ihren Klangcharakter überhaupt nicht einschätzen.

Dann wäre da noch die Frage nach den Lautsprechern: ins Auge gefasst haben wir Standboxen von ELAC (FS 127 bzw. 207) und die M 16 von EPOS. Wir hören in erster Linie Jazz-Pop à la Candy Dulfer oder US3, Pop und Rock, gerne auch akustische Gitarrenmusik von John Butler oder Tommy Emmanuel, aber auch
A-Capella-Gesang, insbesondere von den Wise Guys. Die Boxen sollen bei moderaten Abmessungen einen klaren Bass und einen detailreichen, luftigen Hochtonbereich liefern können. Viele der von uns gehörten "Testsieger" der bekannten HiFi-Magazine wirkten auf mich zugeschnürt und zu zurückhaltend. Gibt es vielleicht noch Lautsprecher-Alternativen bis ca. 1400,- € (Paar), die wir uns mal anhören sollten? Des weiteren würde ich mich über Hinweise freuen, welche Lautsprecher mit der o.g. Elektronik am ehesten harmonieren.
Ich weiß, dass es schwierig ist, allgemeingültige Aussagen zu subjektiven Dingen wie dem Klangempfinden zu machen. Dennoch hoffe ich, dass meine Angaben ausreichend waren, um den einen oder anderen guten Tipp zu erhalten, der uns bei unserer Entscheidung behilflich sein wird.

Besten Dank schon im voraus

Gerhard
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2008, 23:00
Beim Tuner würde meine Wahl eindeutig auf den ST6001 fallen - das ist für UKW eines der besten Geräte bis 500 EUR. Der hat wenigstens noch 'ne Bandbreitenumschaltung und ordentliche Specs und entspricht etwa dem, was man auch vor 15 Jahren für 400-500 DM bekam. (Das UKW-Teil im ST7001 ist dagegen direkt 'ne Lachnummer, vermutlich eines jener All-in-one-Kästchen, wie sie auch in Receivern verbaut werden. Das scheint fast durch die Bank auf DAB/FM-Tuner zuzutreffen, Onkyo T-4555 inklusive.) Der 340T macht schon auf dem Papier keine sonderlich gute Figur, abgesehen davon hört man bei Cambridge Audio zuweilen von Qualitätsproblemen.

Bei den Lautsprechern würde ich viel auf die eigenen Lauscher und wenig auf die Lachpresse geben (letztere gibt vielleicht ein paar aussagekräftige Messungen her, die interpretiert man aber am besten selbst).
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2008, 01:22
Hallo,

du solltest dich zunächst auf die Lautsprecher konzentrieren, denn die machen zusammen mit der Raumakusik den größten Teil des Klanges aus. Wenn Du "deinen" Lautsprecher gefunden hast (verlasse dich dabei nur auf deine Ohren), kannst du die Elektronik dann passend zur Box ausuchen.

Ich weiß ja nicht welche "Siegertypen" du schon gehört hast aber ich würde mir mal die Produkte von Monitor Audio, speziell die RS8, oder auch Phonar ansehen/anhören.

Wenn Du eine schöne Hochtonauflösung suchst, könnte ich mir auch vorstellen, dass Du mit Triangle, Kef oder Tannoy glücklich werden könntest

An alternativer Elektronik würde ich z.B. noch die G-Serie von Pioneer, Musik Hall oder NAD ins Auge fassen obwohl man all diese Boxen sicher auch problemlos mit Cambridge antreiben könnte.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Jan 2008, 01:23 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2008, 01:42

baerchen.aus.hl schrieb:
Kef oder


je nach Raumgröße würde ich mir auch die XQ 20 anhören die haptisch einiges mehr bietet und imho noch etwas feiner auflöst

http://www.kef-audio.de/products/XQ/xq20.php


baerchen.aus.hl schrieb:
Tannoy glücklich werden könntest


hier ebenfalls je nach Raumgröße und Aufstellmöglichkeiten auch die DC 6 bzw. die DC 6 T gegenhören vor allem die DC 6 T bietet doch einiges mehr an Druck und Punch...

http://www.tannoy-sp...Signature+DC6+T&s=70


baerchen.aus.hl schrieb:
An alternativer Elektronik würde ich z.B. noch die G-Serie von Pioneer, Musik Hall oder NAD ins Auge fassen obwohl man all diese Boxen sicher auch problemlos mit Cambridge antreiben könnte.

Gruß
Bärchen


je nach geplantem Budget für die Elektronik könnte auch die Roksan Kandy Kombi anhörenswert sein:

http://www.kandyline.co.uk/

Viele Grüsse

Volker
springer750
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2008, 13:28
falls Du auch "gebraucht" aber "neuwertig" akzeptieren könntest, dafür aber die Qualität verbesserst...darf ich auf mein Angebot hier im Forum verweisen...Musical Fidelity...der Teac Tuner paßt auch dazu und ist absolut ausreichend.

Eine schöne Kombi wäre das sicher mit den schon angesprchenen KEF, aber -wie bei mir- harmoniert es auch ausgezeichnet mit Audio Physic!

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Anlage (Verstärker, CD Player und Internet-Tuner)
irre88 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Cambridge Azur 640C (V2) ?
holger65 am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Cambridge CD Playser Azur 540C V2 oder 640C V2
LA.holli am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  3 Beiträge
Magnat VC 1 / Denon PMA 700 / Marantz PM 6002 ?
schmidxa am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
Neue Anlage-Kaufberatung!
blue_lang am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Marantz 7001 und b&w cm7
mspk am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Marantz PM 6002
goana1 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für Marantz PM 7001?
Cyclist72 am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  5 Beiträge
CD Player Auswahl: Onkyo, Denon, Marantz?
psychopilz am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  69 Beiträge
Kaufberatung: Tuner und CD Player von Rotel?
west188 am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Marantz
  • KEF
  • Tannoy
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.409