Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Marantz Komponenten gesuc ht

+A -A
Autor
Beitrag
TVKlaus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 00:28
Hallo liebe Hörergemeinde,

auf dem Gebiet der "Hörtechnik" bin ich relativ neu und wende mich deshalb heute an euch. Nach einigen Tagen - oder sind´s schon Wochen -? der Recherche habe ich mich zu folgenden Komponenten durchgerungen, vielleicht!?

CDP Marantz SA 7001 KI (die Quelle macht die Musik!?)
Verstärker Marantz PM 7001
Tuner Marantz ST 6001

Jetzt suche ich passende LS dazu und schwanke zwischen Stand LS und einer kleineren Ausführung. Ich habe noch ein kleines psychologisches Problem mit 100 cm hohen LS. Der zu beschallende Raum ist ca. 25 m² groß. Ich höre einen bunten Mix aus der schönen Welt der Musik (Dire Straits, Nigel Kennedy, Nick Cave, Van Morrison usw. usw.). Bei Klassik leg ich besonders auf die sauberen Streicher wert. Wichtig ist mir, dass die LS auch nicht so laut gut klingen.
Würde mich freuen, wenn ihr die eine oder andere Empfehlung habt und bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Meinungen.

Klaus
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2008, 08:12
Moin Klaus !

Da empfehle ich mal Dynaudio-LS

Sind recht neutral im Klang und sehr reintönig und über längere Zeit sehr angenehm zu hören.

Wieviel willst Du ausgeben ?

Neu oder gebrauchte ?

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 26. Feb 2008, 08:49 bearbeitet]
TVKlaus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 08:24
Hallo Arminius,

die LS sollten schon neu sein, ist vielleicht die letzte Anlage - (dass ich sowas mal sagen würde) -
Der Preis sollte zwischen 500,00 und 700,00 EUR liegen das Paar. Werd mich mal nach den von Dir genannten erkundigen.
Erst mal danke für Dein Feedback.

Gruss Klaus
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 08:50
Sorry- hatte einen Schreibfehler

http://dynaudio.de

Gruß
ChristophT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2008, 10:24
Hi,

habe selbst den pm 7001 und bin damit sehr zufrieden.
Entscheidend ist hier für mich vor allem Leistung, Verarbeitung, Materialauswahl und Aussehen. Denn große Unterscheide konnte ich im ähnlichen Preisbereich keine ausmachen.

Ist der Aufstellungsort eher kritisch? Nah an der Rückwand, den Seitenwänden oder einer Schrankwand.
Pauschal gesagt sollten Stand-LS bei 25qm kein Problem darstellen und Regal-LS auch nicht verloren wirken.

Volumen der LS und die Bestückung machen ja schon einen großen Unterscheid. Wenn dir in dem Bereich Regal-LS ausreichen bekommst du zum gleichen Preis natürlich eher bessere Einzelmomponenten. Bei 500-700€ pro Paar wird der Preisunterschied aber auch schon deutlich durch die Ständer aufgefressen.

Bei mir (30qm, Bass erwünscht) sind es Stand-LS (Canton Ergo 902dc, Auslaufmodell) geworden. Preislich würden die bei dir auch passen.
Ausgehend von deiner Beschreibung würde ich bei Dir aber eher auf Regal-LS tippen.
Es nervt, wenn jeder postet: "Du musst probehören, das kannst nur Du entscheiden usw." Aber es stimmt! Habe die Erfahrung auch gemacht und so wird es Dir höchst wahrscheinlich auch gehen!
Also durch ein Probehören erstmal herausfinden ob es Regal- oder Stand-LS werden sollen und dann welche.
In dem 500-700€ Bereich vll.: Monitor Audio RS1, Dynaudio Audience 42, Canton Ergo 602/Vento 802 usw. einfach mal gegen ihre großen Brüder bzw. gegen preislich ähnliche Stand-LS hören. zB. Monitor Audio RS1 gegen BR5 oder Canton GLE 407/409 gegen eine Ergo 602 /Vento 802.


Vielleicht noch eine Anmerkung:
Wenn ich grob überschlage komme ich bei Dir auf ein Budget von bis zu 2500€. Davon gehen grob 1700€ in die Elektronik.
(Denke zB nicht, dass der KI den Aufpreis wert ist. Beim Verstärker konnte ich keinen Unterschied hören.)
Eine andere Verteilung zu gunsten der LS könnte (oder wird) eine Klangverbesserung bringen.

Mein ganz heißer Tipp:
Kenne aber jetzt nicht die Straßenpreise (da kann dir hier sicher jmd helfen) aber mit 2500€ könnten Dynaudio Focus 140 (1500€?) im Paket mit Elektronik (vll. pm 7001 (400€?), sa 7001 (500€), st 6001 (200€) oder ein anderer Hersteller?) fast drin sein.


Gruß
Christoph


[Beitrag von ChristophT am 26. Feb 2008, 10:39 bearbeitet]
happy75
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2008, 12:44
Deine Rahmenbedingungen entsprechen ja ungefär den meinen.

Ich bin nach einigem Probehören bei den neuen Tannoy F4 Custom hängengeblieben.

Für 25m² passend, da sehr Aufstellungsunkritisch. Nahe Wandaufstellung ist möglich.

Die bisher unproblematische Box in meinem Raum.

Kompaten fehlte es bei mir untenherum, Standboxen neigten dann wiederum zum Dröhnen.

Die Boxen sind echte Allrounder. Von Jazz bis Rock.
Selbst für Filme sind die Boxen top, da der Tieftöner extrem weit runtergeht.

Der Hochton ist dauerhörtauglich, fängt nicht an zu nerven.

Zu klassischer Musik kann ich Dir nicht mit Infos dienen.



Alternativ passt Marantz noch gut zur Dali Concept Serie.

Die C2 passt hervorragend, würde aber nur der Hälfte deines Budgets entsprechen.

Die Standbox Concept 6 wäre dann noch die Alternative.
Im Grunde eine C2 mit zusätzlichem Tieftöner, den ich aber als etwas unpräzise empfand.


[Beitrag von happy75 am 26. Feb 2008, 12:48 bearbeitet]
votec1
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2008, 12:59
Ich möchte dir LS von KEF ans Herz legen.
Ich selber habe die 15er Reihe von Marantz.
Hatte sie dann im Vergleich mit B&W gehört den KEF klar gewonnen hat
Zumal KEF die SE Variante rausgebracht hat die falls gewünscht noch mehr Punsh haben soll


[Beitrag von votec1 am 26. Feb 2008, 13:32 bearbeitet]
TVKlaus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Feb 2008, 18:35
Also Danke erst mal an alle, die hier ihre Erfahrungen kundgetan haben. Ich werde dann mal zum Fachhändler gehen und ein paar LS Probehören. Ich glaube es gibt so viele unterschiedliche LS wie Ohren auf der Welt.
Vielleicht kann ich bald über eigen Erfahrungen berichten.

Bis bald, KLaus
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2008, 15:31
Hallo,

hier noch die Links zu den wirklich sehr empfehlenswerten Tannoys und KEFs

http://www.tannoy-sp...rcury+F4+Custom&s=65

http://www.kef-audio.de/news/E_KEFTALK.pdf

Viele Grüsse

Volker
votec1
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2008, 21:43
Ich kann mich Klingtgut nur anschließen: Höre unsere Vorschläge erstmal an bevor du zuschlägst.
Thomas_Progrado
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Mrz 2008, 20:14
So ich würd vielleicht auch Überlegen die alte Serie von Kef zu kaufen die Q7 war und ist eine Superbox und kriegst sie für die Hälfte des Neupreises.
L.G.
Thomas
Rene_Serato
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mrz 2008, 11:33
HI
habe auch einen Marantz PM-7001 KI und debei die Canton Chrono´s LS laufen wenn sie eingespielt sin laufen sie sehr git mit wie ich finde.
Die chronos kannman für 700€ glaube ich schon bekommen
TVKlaus
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Mrz 2008, 11:48
Wollte mal eine Zwischenstand mitteilen.

Ich bin dann noch von Marantz auf NAD umgestiegen.

Ich habe gestern die NAD Componenten C 352, C 542, an den LS von Dynaudio Audience 62 gehört und war begeistert. Habe dann alles bestellt und hoffe zu Ostern den Kaffee mit dem neuen Klang untermalen zu können.

Danke nochmal für die Tipps und Frohe Ostern.

Klaus


[Beitrag von TVKlaus am 16. Mrz 2008, 11:49 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2008, 14:38
Glückwunsch !

Und Deine Entscheidung zugunsten von NAD-Elektronik kann ich absolut nachvollziehen.

Marantz und Dynaudio ist halt "nicht optimal".

Gruß ... und Daumendrück, daß Alles schnell geliefert wird
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz
ostseematze am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Marantz
Jekkt am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  7 Beiträge
Komponenten
sTyLa am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  2 Beiträge
Marantz Lautsprecher
marantzrulez am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2270
lukevanduke am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2238B
oozaru2502 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Marantz 2270
wantan am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  14 Beiträge
Lautsprecher für Marantz CR611
splendidfor2 am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Creek-Komponenten
steve009 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
CD Player für Marantz PM17 und Elac FS 209 Lautsprecher
atibit am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Canton
  • NAD
  • Dynaudio
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.830