Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was für elektronik passt am besten an B@W 685

+A -A
Autor
Beitrag
metalcat96
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2008, 17:46
hey leute!

bin anfänger im hi-fi bereich, möchte mir aber eine vernünftige musikanlage kaufen. habe mich jetzt auch schon ein bischen bei euch und in hi-fi läden informiert und umgehört.

ich bin auf b@w 685 boxen gestoßen die mir klanglich super gut gefallen haben.

weil ich wenig möglichkeiten habe mich jetzt durch alle vollverstärker/cd-player möglichkeiten durchzuhören wollte ich mal fragen ob jemand weiß/ oder nen vorschlag hat, was für elektronik am besten zu diesen boxen passt.

viele grüße
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Mrz 2008, 22:15
Mit NAD, Rotel oder Cambridge kannst Du nichts falsch machen.

Grüsse
Flo


[Beitrag von Musikfloh am 07. Mrz 2008, 22:16 bearbeitet]
metalcat96
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2008, 22:17
das is doch schonmal ne ansage!

viele grüße
peter1070
Stammgast
#4 erstellt: 11. Apr 2008, 13:28
Also von der Kombi NAD-B&W 685 wurde mir hier abgeraten. Würde in Summe etwas matt klingen, da die Boxen als auch die NAD-Vertärker tendenziell eher dunkel/warm abgestimmt seien.

Peter
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Apr 2008, 13:40
Das alte Lied: drei Leute, vier Meinungen
peter1070
Stammgast
#6 erstellt: 11. Apr 2008, 13:53

Musikfloh schrieb:
Das alte Lied: drei Leute, vier Meinungen ;)


Ja mag sein, will ja auch nicht sagen, dass Du Unrecht hast. Aber in meinem Kaufberatungs-Thread:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=24345
waren die Meinungen leider sehr eindeutig.
Zum NAD C 315 eher die KEF iQ 3 als die B&W 685 - hat mich auch nicht so recht glücklich gemacht, denn vom Design her gefällt mir die B&W besser. Stehe mehr auf das klassische Schuhkarton-Design bei Lautsprechern. Würde bei HIFI-Produkten aber nur bei einem klanglichem Unentschieden oder bei nur leichten Differenzen das Aussehen zum kaufentscheidenden Faktor machen. Denn irgendwie stehen HIFI-Teile dann ja doch recht präsent im Raum.

Peter
metalcat96
Stammgast
#7 erstellt: 11. Apr 2008, 19:45
und was is mit nem denon pma 860??

viele grüße
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 11. Apr 2008, 20:59
Hallo,

wie viel Lautsprecher hast du denn neben der B&w noch gehört? Du solltest dir noch mehr Boxen anhören und dich nicht von der ersten Begeisterung blenden lassen.

Im übrigen würde ich die B&W am ehesten mit einem eher luftig transparenten Onkyo Amp antreiben. Ausgehend von der Verstärkerempfehlung des Herstellers würde der A9155 für die B&W völlig ausreichen.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 12. Apr 2008, 07:24 bearbeitet]
foe!
Stammgast
#9 erstellt: 11. Apr 2008, 21:58
Herausragend spielt an eigentlich allen B&W-Lautsprechern Elektronik von Agile.
J.Star
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Apr 2008, 00:11
Herausragend und B&W...ein Paradoxum .

Im Grunde würde ich zur Evo-Reihe von Creek greifen, da diese in den Höhen wunderbar auflösen, wenngleich die B&W einen Teil der Auflösung sicher nicht werden darstellen können, so werden sie an dieser Elektronik gewiss mehr Zauber machen, als an NAD und Co.



J.Star
philippe9014
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jul 2008, 19:14
Ich hatte zu erst an meinen B&W 603s einen NAD 355....

Bin aber dann zu den SAC Igeln mit der passenden Vorstufe Beta gekommen. Toller Sound... vor allem für Metal und Rock!
Aber auch für Musik a la Pink Floyd usw.


[Beitrag von philippe9014 am 26. Jul 2008, 19:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft mit B&W 685
blackblade85 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  6 Beiträge
Hifi Vollverstärker für B&W 685 gesucht
LEZZIM am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  44 Beiträge
Lautsprecher B&W 601/602/685 und passender Verstärker
Lemminguana am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  12 Beiträge
Verstärker für B&W CM7. ?
zmikhail am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  13 Beiträge
B&W CDM-7NT welcher Verstärker passt am Besten
kempi am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker passt am besten zu meinen B&W 683?
Balduar am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  13 Beiträge
B&W 685 an Rotel RA-1520?
Mysterion am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  14 Beiträge
Denon PMA 520ae und B&W 685
calimero_ffm am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  4 Beiträge
Atoll IN 30 / B+W 685
isogrifo am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  21 Beiträge
kef iq30 oder b&w 685
musikschlumpf am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  43 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550