Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dragonaudio Power 1

+A -A
Autor
Beitrag
Deepflyer
Inventar
#1 erstellt: 12. Mrz 2008, 18:27
Hallo Home-Hifianer,

ich komme eigentlich aus der Car-Hifi Ecke und gehöre bezogen auf meine Ansprüche im Home-Hifi Bereich wohl zu denen die von Euch nur belächelt werden. Sprich meine Leidenschaft liegt beim Thema Hifi und Klang ganz klar im Car-Hifi Bereich, während ich Zuhause bisher mit einer Philips DVD Surround Anlage für 220 EUR glücklich war ! Nun ist es zwar immer noch so, das ich noch keine großen Ansprüche an High-End Sound Zuhause habe, aber denoch ein paar wirklich günstige und brauchbare Standboxen haben will, welche für eine reine Stereowiedergabe dienen sollen.


Jetzt bin ich beim stöbern nach günstigen Lautsprechern über die Draogonaudio Power 1 gestollpert. Mir ist klar und das habe ich hier auch schon gelesen das die Dragonaudio Produkte nicht wirklich der Hit sind für Euch. Verständlich, ich kenne das ja selber aus der Carhifi Ecke! Aber ich bitte Euch mir vielleicht etwas dazu sagen zu können, ohne den Anspruch den ihr habt teilwerden zu lassen, und eben bedenkt das ich wie gesagt bisher mit einer Philips DVD-Surround Kombination für 220 EUR zufrieden war.

Deshalb die Frage...

Was taugen Eurer Meinung nach die Dragonaudio Power 1 für einen Neupreis von nur 199 EUR pro Paar und für meine Ansprüche? Oder gibt es eventuell bei einem Preis bis 200 EUR Klanglich deutlich besseres, was auch vom Spaßfaktor (sprich Pegel) an die Power 1 rankommt?


Ich Danke Euch im voraus vielmals für die Antworten!


Gruß Deep
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:13

Was taugen Eurer Meinung nach die Dragonaudio Power 1 für einen Neupreis von nur 199 EUR pro Paar und für meine Ansprüche?

Ehrlich gesagt: Nein
Audio hat mal u.a. Dragon-Audio Boxen "vermessen". Die haben einen Frequenzgang wie ein Alpenpanorama, Bässe sind auch kaum oder nur unzureichend vorhanden.
Halt richtig verfärbende Tröten.

Für 220€ würde ich zur Magnat Altea 5 raten.
Das wären schon ein Paar brauchbare Boxen, Frequenzgang, Abstrahlverhalten und Pegelfestigkeit imho in Ordnung, siehe Testbericht bzw. Messwerte hier.

Bei den Dragon-Audios befürchte ich in der Tat dass Du Dich immer ins Auto setzen musst - falls Du mal gut Musik hören möchtest.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 12. Mrz 2008, 20:22 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:25
Watt und Ohm Angabe stimmen zu 99% warscheinlichkeit nicht, und allein deshalb schon nicht, weils zu dem Preis auch Boxen gibt, bei denen nicht geschummelt werden muss.
Deepflyer
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2008, 20:34
Mein Problem ist ja ich verstehe voll und ganz was ihr meint, ich selbst versuche ja selber Tag ein Tag aus in der Carhhifi Ecke Leuten klar zu machen "you get what you pay for". ABER meine 13 Jahre Erfahrung im Carhifi Bereich haben mir eben auch gezeigt das vieles einfach nur schlecht geredet wird ohne eigene Erfahrungen oder eben halt durch bloses nachgeblubere und/oder es auch bei den Billigheimer durchaus mal den ein oder anderen Ausrutscher gibt, der tatsächlich fürs Geld was bieten kann. Deshalb eben die Frage mit den Dragon Audio Power 1, den es könnte ja durchaus sein das nicht jeder Lautsprecher von denen extremer Müll ist. Kann sein muß aber ja nicht. Ich dachte vielleicht das einfach der ein oder andere schon mal Gelgenheit hatte etwas aus dem Programm zu hören, am besten natürlich die Power 1.

Die Magnat Altea 5 hab übrigens bereits mit ins Auge gefasst ;).


Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 12. Mrz 2008, 20:35 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Mrz 2008, 22:22
Hi,

einen eventuellen Ausrutscher will ich nicht ausschließen.
Aber nach meinen Hörerfahrungen und bzgl. dem Vergleich diverser Messwerte von Boxen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch bei sogenanntem Noname "Schlechtes" zu bekommen.

Kennt Du ja selber aus dem Car-Hifi-Bereich.
Da kann man sich für ein überschaubares Budget ´ne brauchbare Anlage zusammenstellen (vermute ich mal, kenne mich aber im Car-HiFi-Bereich nicht wirklich aus) , aber eine "1000 Watt"-Endstufe für 39,95€ gehört wohl nicht dazu.

Und Dragon-Audios sind keine 200€ wert, bin mir da ziemlich sicher. Da gibt´s für vergleichbares Geld mehr, z.B. auch gebraucht:
Magnat Vector
B&W DM 603
Canton Ergo
Quadral Phonologue

Gruß
Robert
filtzi88
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mrz 2008, 23:22
Jo, vielleicht sind die Dragonforce wirklich nicht schlecht...aber es ist eigentlich ziemlich sicher, das man für das Geld was besseres kriegt.
Ich habe selber Lautsprecher, die gerne schlechtgeredet werden, aber jemanden mit geringen Ansprüchen und geringem Budget absolut glücklich machen (und die kosten nur 100€ das Paar).
Also kriegen tust du sicher was in dem Bereich, und zwar ziemlich sicher was besseres als Dragonforce Lautsprecher mit gefaskten Angaben...wer so eine Vermarktung nötig hat, dem sollte man nicht trauen.
Deepflyer
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2008, 16:53
Ich Danke Euch für die Hilfe und werde festhalten das es wohl zu 99% die Magnat Altea 5 werden. Die schaun mir wirklich für das Geld nach was brauchbarem aus, und ich Denke auch hier kann ich wenig falsch machen.


Vielen Dank!


Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 13. Mrz 2008, 16:54 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Mrz 2008, 21:55
Sofern das fehlende 1 Prozent noch dazukommt - Dir hoffentlich viel Spaß mit den Magnats.

Gruß
Robert
Deepflyer
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2008, 22:02
Hab auch ein gutes Angebot über ein paar Magnat Quantum 507 bekommen, also steht eigentlich fest das es eines dieser beiden Modelle werden wird .



Gruß Deep
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Home-Hifi Neuling
matzesstyle am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Kleine Home - Hifi Anlage!
kappe am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
Einsteiger-Home-Hifi-Anlage
Eraser-1 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  22 Beiträge
Kaufberatung Wiedereinsteiger Home Hifi mit DVD
bowser69 am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  9 Beiträge
Aktivweiche für Home Hifi (Sub/Sat)
Andi78549* am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Nubert mit Car-Hifi Verstärker
Alex1994 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  3 Beiträge
DJ Hifi Anlage für zuhause
DJLarsS am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  8 Beiträge
Car goes Home-Hifi
Go@Tech am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  18 Beiträge
TRAUM HiFi/High End der 90er von SONY und Co
helge14 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  17 Beiträge
Ganz neu im Home Bereich, Anlage gesucht
FloSX16V am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.133