Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Home-Hifi Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
matzesstyle
Inventar
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 17:46
Hallo,

ja, wie gesagt! Brauch da mal ein paar gute Ratschläge für gute Komponenten!

Im Auto klingt's gut inzwischen, aber zu Hause...

Hatte mir da mal vor längerer Zeit eine Mustek DVD Dolby Surround Anlage zugelegt! Die jedoch war/ist eigentlich sehr bescheiden...

Und nun muss was Neues her! Hatte vor längerer Zeit auch schon einmal einen Thread hier geöffnet, aber den find ich nicht mehr

Ausserdem hat sich das Budget etwas erhöht! Und damit auch die Ansprüche

Ich kenne hier in meiner Nähe (25524 Itzehoe)leider kein bekannten Fachhändler zu dem ich fahren könnte...einziges mir bekannte Geschäft wäre der MediaMarkt! Aber da Probe hören??? Dann kan ich auch blind im I-Net bestellen!
An dieser Stelle ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Markus P. der scheinbar sämtliche Händler zu kennen scheint!

Ich brauche also einen DVD-Player der so gut wie alle Formate abspielt!
Einen Verstärker/Endstufe/Receiver
Und zwei Lautsprecher! Denke da an Standlautsprecher!

Später wollte ich dann evtl auch noch einen Subwoofer dazukaufen! Aktiv? Passiv? Vorschläge?

Bevorzugte Musikrichtung ist Rock/Punk aber auch etwas Poprock, sowie ruhigere Musik wie Norah Jones wird gehört!

Hauptsächlich wird die Anlage wohl aber zum DVD gucken "ausgenutzt"! Sollte ich daher doch lieber die Surround-Variante wählen? Aber ich denke, dass ich die Lautsprecher nicht wirklich gut positionieren kann!
Dann lieber gutes Stereo als miesen Rundumklang!

Das Budget für Endstufe, DVD Player und LS beträgt um 1000 Euro!

Sagt mir, was ich mir nach Möglichkeit anhören sollte! Evtl gleich mal mit Preis!
Teilweise ließt man sehr oft, dass es sich nur um Stückpreise und keine Paarpreise handelt...

Beste Grüße Matze
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 18:08
Hallo,

ersteinmal vorab, ich kenne nicht alle Händler (kann ich auch nicht, aber ich bemühe mich alle zu kennen )

Könnt ihr nicht eine Rubrik in der Kaufberatung machen, wo nur Händler in bestimmten Regionen stehen! Dann können auch andere ihre Links dort verewigen? So als Anmerkung....

DVD-Spieler: Der aktuelle Aldi-Spieler (no Joke!) (wobei cih jetzt nicht weiss ob es Aldi Nord oder Süd war, habe den Luxus auf der Grenze wohnen zu dürfen)

Receiver würde ich einen kleinen marantz nehmen und als Boxen z.B. die Monitor Audio Bronze 4, Mordaunt-Short MS 906 oder die Wharfedale Diamond 9.6 oder eine KEF mir anhören.

Händler in deiner Nähe.
Die Nr. 1 (und als CarHifiFreak hast du ja ein Auto und bist mobil) in Norddeutschland für Heimkino in seiner Gänze ist www.grobi-nord.de

Weitere Händler wo du mal probehören kannst sind:
(wie immer für Antipathie und Sympathie keine Garantie:)
www.tsn-cd.de (da war mal ein Ladenlokal geplant, weiss nicht wie weit das ist)
High on Sound in Pinneberg, Koppelstr. 5
und in Glücksstadt gab (!?!?!) es mal einen Hifi am Fleth, das einzige was ich herausgefunden habe eben
HIFI Glückstadt
Am Fleth 27
25348 Glückstadt
Telefon 04124 - 604160 + 5587

probiere es vielleicht mal, die hatten zwar mal über ebay irgendwie Ausverkauf. Aber das heisst nicht unbedingt das es den Laden gar nicht mehr gibt.

Markus
matzesstyle
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 18:51
Hallo,

Danke für die Adressen! GROBI macht einen sehr kompetenten Eindruck! Wobei mich allerdings die Anfahrt ein wenig zurückschreckt! Sind ja auch mal eben knapp 100km Entfernung!

TSN macht auf mich den Eindruck, als hätten sie sich nur auf wenige Marken spezialisiert! Und hauptsächlich Versand...

Den DVD-Player scheint es nur im Süden zu geben! Oder ich bin mal wieder fehlinformiert! Was ist an dem so besonders?

Wobei ich allerdings dann lieber einen DVD-Player aus der Serie des dann kommenden Verstärkers nehmen würde! Das Auge isst eben mit

Zu den Lautsprechern: die Bronze B4 hatte ich mir schon einmal im Netz angesehen! Dann versteht sich der Preis von 600Euro also für ein Paar?!
Wie würdest du deren Klangcharakter beschreiben?

Von Wharfedale hatte ich mir, auch im Netz, die Diamond 9.5 angesehen! warum gleich die 9.6? Sind 20er Chassis nciht ein wenig "oversized"?

Kannst mir auch noch einmal zu den anderen beiden, Mordaunt Short und den KEF's einen Link geben!

Und vielleicht auch zum Marantz ein paar mehr Infos! Meinst du einen 2-Kanal Verstärker oder einen 5.1 um mir die Option offen zu halten, später evtl mal um-/aufzurüsten

Beste Grüße Matze

PS: Zu deiner Anregung, da musst du mit den hier zuständigen Mods mal reden! Evtl können die hier ja so einen Thread pinnen!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 19:01
Hallo,

Grobi ist in seiner Gänze absolut kompetent. Während andere im Norden sich entweder um Audio oder um Projektoren kümmern, macht er wirklich Heimkino...so wie sein Slogan "all-around-surround"
TSN ist aus der Versandecke kommend, hatte wie gesagt irgendwann auch ein Ladenlokal geplant. Davon sehe ich aber selber nichts auf deren Website.
Der Aldi DVD-Spieler für 60/70€ kann alle aktuellen Formate und ist wirklich empfehlenswert. Und wir (bei www.cinehome.de ) haben einige Billigspieler schon getestet.
Klangcharakter der B4 ist am Ehesten mit musikalisch und detailreich mit dem notwendingen Punch zu beschreiben. ABER: Es kann natürlich je nach Raumakustik variieren.

Und ich habe wirklich überlesen, das du unter Stereo gepostet hast, somit würde ich eher sogar den Cambrigde Audio 540A als Verstärker dazu empfehlen. Ein absolutes Highlight! Alternativ den NAD 3020 BEE

www.kefaudio.de
www.mordaunt-short.co.uk

Die 9.6 hätte ich fürs Heimkino als Alternative gehört. Bei Stereo wäre auch die 9.5 eine sehr gute Wahl. Keine Frage. Im HK Bereich hat natürlich Membranfläche mehr Vorteile. Im Musikbereich sollte diese auch "kontrolliert" werden.

Markus
matzesstyle
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2004, 16:04
Hallo,

habe mir jetzt mal die vorgeschlagenen Sachen angesehen!

Und direkt wieder ein paar Fragen

Warum ist im HK Bereich viel Membranfläche von Vorteil?

und eine Frage, bei der ich mir tatsächlich unsicher bin!

Ich plane einen Aktivsubwoofer, später! Wo schließe ich den an??? An den Vollverstärker oder an dem DVD Player?
Allerdings würde ich ja bei letzterem den Woofer nicht nutzen können, wenn ich TV seh...ärgerlich!

Beste Grüße Matze
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Dez 2004, 23:02
Hallo,

der Subwoofer wird am LFE Ausgang des Receivers angeschlossen, sofern du Mehrkanal nutzen willst, also DVD. Und für TV ist er dort als Subwooferausgang auch OK.

Membramfläche, da auch die nicht Subwooferanteile oftmals recht gut weit hinunter gehen und der Pegel dort nur durch Membranfläche realisiert werden kann. Im "Musik"bereich geht es um mehr präzision, somit muss das mehr an Membranfläche kontrolliert werden können. Da kann dann kleiner sinnvoller sein.

Markus
matzesstyle
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2004, 17:50
Hallo nochmal!

Habe mich jetzt nochmal ein wenig umgesehen! Und werde jetzt wohl oder übel doch zu diversen Elektrogeschäften fahren und nach Möglichkeit, genannte Geräte probehören!

Hätte da noch ein paar Fragen!
Was haltet ihr von Linn Nexus Lautsprechern?
Vom NAD C532?
Harman/Kardon, speziell der HK675!

Worauf sollte ich beim probehören achten? Ausser meine eigene CD mitbringen?
Beim Kauf von Auto-Hifi Komponenten war es nie ein Problem die Geräte bei mir eben einzubauen! Beim Heim-Hifi sieht es wohl etwas anders aus...

Beste Grüße Matze
matzesstyle
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2004, 15:32
hallo,

morgen wollte ich dem Fachhandel besuchen!

Hab mir auch letzends noch eine "Stereoplay" gekauft und lange Zeit im Netz verbracht, um mal einen groben Überblick der Produkte und Preise zu bekommen! Bin ja noch Azubi und muss versuchen günstig zu kaufen!

In der "Stereoplay" machte mich ein Beitrag stutzig! Es ging um einen DVD-P! Die Aussage war in etwa "Diese DVD-P kann sogar einen CD-P ersetzen..."

Was ist davon zu halten? Ich wollte mir eigentlich nicht extra einen CD-P kaufen!

Im Netz wurde ich auf den Harman/Kardon HK 670 aufmerksam! Die Produktbeschreibung liest sich ähnlich der vom HK675!

Warum ist der HK670 so viel günstiger? Auslaufmodell?

Ausserdem werden bei eBay Audience 62 LS im Set mit dem HK angeboten! Für verlockende 1099 Euro! Die LS sollen ja allein schon 1000Euro laut "Stereoplay" kosten! Vielleicht kann da ja noohmal jemand was zu sagen!

Ausserdem wäre ich über jede Antwort, Anregung und jeden Vorschlag sehr dankbar!

mfg Matze
Grzmblfxx
Stammgast
#9 erstellt: 27. Dez 2004, 17:04

Was haltet ihr von Linn Nexus Lautsprechern?


Sehr, sehr viel!
Gibts aber schon eine Zeitlang nicht mehr...

Machen richtig Druck und klingen gut. Ein kleines bischen hell an bspw. Accuphase, an meinen Engländern (Naim) ganz prima! Könnte ich mir im 5er Pack auch als High-End- Kinolösung vorstellen!

Andreas
matzesstyle
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2004, 21:57
Hallo,

war heute mit 'nem Kumpel los! Zuerst waren wir beim MM

Dort hat man mir einige Produkte vorgeschlagen und auch probehören lassen! Man war zwar immer freundlich zu mir, konnte aber nicht wirklich auf meine Bedürfnisse eingehen!

Angehört habe ich mir LS von Magnat, Heco und Canton! Alle klanglich sehr unterschiedlich und nichts sagte mir wirklich zu...Wobei das Hören recht schwierig war, da sie in der Auto-Hifi Abteilung die Woofer ins Clippen gebracht haben...

Dennoch konnte ich einen Harman/Kardon und einen Sony ausprobieren! Wobei mir der H/K vom Charakter deutlich besser gefiel! man hat sofort gemerkt, wie fülliger die Musik wurde, das Gesammtbild war nun insgesammt stimmiger!
Es steckte mehr Kraft dahinter! Die Dynamik war besser!

Beim nächsten Geschäft konnte ich gar nichts anhören, da sie nur 5.1 oder Regalboxen hatten...die ich aus Prinzip nicht möchte
Ausserdem war dieses Geschäft mehr auf Sony spezielisiert, was mir der Geschäftsführer sogar selbst sagte! Bestellen könne man mir eine Menge, soll ich mir die Tage mal einen Katalog abholen...

Beim nächsten Geschäft konnte ich mir Eltax (ich meine Mirage) anhören, an einem Denon Verstärker!
Insgesammt die beste Vorstellung! Aber es fehlte irgendwie noch etwas! Diese Kraft, die der H/K bot! Führt man dort aber nicht!

Ausserdem habe ich auch noch am selben Verstärker Quadral (?) hören können! Sagte mir zwar zu, da nun das Fundament deutlich stieg! Allerdings weit über meinem Budget...
Ausserdem wirkte die Musik etwas "langweilig"! Es fehlte eine gewisse "Würze"!

Mein Problem ist, dass die Händler nicht alle Marken führen und ich die Produkte, die ich gerne kombinieren würde, bzw in dieser Zusammenstellung hören würde, nicht möglich ist!

Soweit zu meinem Tag!

Beste Grüße und einen schönen Abend noch!
Thumper
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Dez 2004, 23:04
Der Pioneer DV-470 ist ein guter DVD-Player, wie ich finde. Selbst vor kurzer Zeit zugelegt. In schwarz auch sehr schick und nicht zu teuer.
matzesstyle
Inventar
#12 erstellt: 28. Dez 2004, 23:47
Hallo Thumper,

hübsch finde ich ihn auch, spielt sogar verdammt viele Formate und das zu einem recht günstigen Preis!

Habe ich gar nicht erwähnt: Hab mich heute auch noch vom H/K DVD 22 überzeugen können!

Nur Problem ist halt, dass mir im Heim-Hifi einfach die Erfahrung fehlt!
Wenn etwas nicht klingt, weiß ich nicht, wo ich die Fehler suchen soll! An welcher Komponente es gelegen hat...
Kann ja nicht wahllos irgendwelche Produkte zusammenschmeißen...Daher hoffe ich ja hier auf Vorschläge, die sehr gut miteinander harmonieren!

Aber mein Auto-Hifi Händler will mir die Tage mal einen Kunden vorstellen, der auch sehr fit in Sachen Heim-Hifi ist/sein soll! Mal sehen, was dabei rauskommt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für hifi-neuling
dafre am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  28 Beiträge
Kaufberatung für Hifi-Neuling
Derstroff am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung bei Boxen + Verstärker (Hifi Neuling)
neelix182 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  16 Beiträge
bitte um Kaufberatung für Home System
yengyeng am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
Absoluter HiFi Neuling braucht Kaufberatung für Verstärker & Plattenspieler
debop am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  6 Beiträge
Einstieg in das Hifi-Reich, Kaufberatung für Neuling
Astray12 am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  7 Beiträge
Neuling Kaufberatung Verstärker und Boxen
xfrostx am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  14 Beiträge
Kaufberatung für einen Neuling
DTM_Racer am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 02.05.2003  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Neuling
aDDament am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Neuling
tobyy1089 am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Wharfedale
  • Mordaunt Short
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.673