Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Zusammenstellung einer Home Anlage mit ordentlichem Pegel

+A -A
Autor
Beitrag
Steve[O]
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:06
Hallo Leute,

nachdem ich erst über das Concept E Magnum nachgedacht hatte, habe ich nun gemerkt, dass ich keine DVDs gucken, sondern nur Stereo höre und das sehr laut.

Nunja, erstmal meine Vorgeschichte
Hatte einen Teac A-X75 und 2x Magnat Monitor 220 mit je 180 Watt. Die Boxen sind nun leider hinüber, da ich sie etwas überschätzt habe, der Verstärker wird verkauft, sagt mir nichtmehr zu.

Nun suche ich etwas, was mir ab und zu einen schönen hohen Lautstärkepegel bringt. Ist eigentlich weniger für Partys gedacht, sondern eher um die Nachbarn zu ärgern

Ich habe mir viel angeguckt, besonders unter Conrad.

Dann habe ich viel gesucht hier im Forum und konnte sämtliche Mc Crypt Produkte schonmal ausschließen

Ich dachte mir nun etwas in der Richtung zuzulegen:
(Budget eigentlich zwischen 250 und 300€, kann aber auch drüber gehen)

Normalen Receiver oder Verstärker:

Yamaha Receiver

oder normalen Verstärker:
Pioneer Verstärker


dazu vielleicht folgende Boxen:

Verstehe übrigens nicht warum Conrad Mc Crypt empfiehlt,wo die doch so schlecht sein sollen.

Die Links kann ich leider nicht kopieren, die verleiten nicht zur richtigen Seite.

Jedenfalls handelt es sich um:
RAVELAND X 1038 MKIII POWERBOX 50€ Stück 300 Watt max. Belastbarkeit

oder

RAVELAND X 1538 MKIII POWERBOX 100€ Stück mit 400 Watt Belastbarkeit.



Erstmal wäre für mich interessant, ob das ganze überhaupt zusammenpasst. Habe wirklich keine große Ahnung. Eine PA Endstufe oder so, kann ich bei Conrad nicht kaufen, da es da nur Mc Crypt in meiner Preisklasse gibt.

Vielleicht kann mir auch jemand was besseres zusammenstellen.
Das Set sollte so sein:
- Hohe Lautstärke und die Qualität vom Sound ok
- Sehr Belastbar sodass ich die nicht sofort zerstöre

Und bitte nich vergessen, dass ich keine Summen im vierstelligen Bereich zur Verfügung habe.


Vielen Dank,
Steve
Uwiest
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:19
Hallo Steve,

nimm doch aktive Lautsprecher. Die kannst du nicht durch einen zu schwachen Verstärker zerstören.

Sowas!

Uwe
buschi_brown
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:23
Hallo,
die Möglichkeiten sind natürich bei dem Budget etwas eingeschränkt. Ich kann Uwe hinsichtlich der Aktiven nur zustimmen, alternativ könnte eine mögliche Kombi ein Denon PMA-500 AE und die KLIPSCH RF-10 sein.

Klipsch: http://www.hifisound...-STAND-LAUTSPRECHER/

Denon: http://www.hifisound...-AE-VOLLVERSTAeRKER/

Liegt allerdings über Deinem Budget (wenn auch nicht vierstellig ). Vielleicht solltest Du lieber noch ein wenig sparen.
Grüße
Thomas
Steve[O]
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:37
Hallo,
danke für eure Vorschläge, leider sind die mir preislich gesehen schon etwas hoch.
Für mich ist das Budget von 300€ schon recht hoch, da ich noch Schüler bin.
Naja ich weiß einfach nicht, wie ich das Geld am besten investiere
buschi_brown
Inventar
#5 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:43
Sollen es unbedingt neue Geräte sein, oder würde auch etwas Gebrauchtes in Betracht kommen? Bei Gebrauchten ist die Auswahl dann doch etwas größer.
ONV78
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:44
Das Problem ist einfach du willst guten klang Hohe Lautstärkepegel und wahrscheinlich auch noch mächtig bass.
aber möglichst wenig ausgeben.

Also zu den raveland boxen ich kann wirklich nur abraten!
wenn man sie Leise oder bei Zimmerlautstärke hört hören sie sich eigentlich noch gut an aber sobald man sie aufdreht hört es sich wirklich unmöglich an.Die Hochtöner fangen an zu Kreichen und die Tieftöner sind schnell überlastet.

Die idee von Uwiest klingt gut.Das ist natürlich auch kein Super Lautsprecher das heist wenn du sie wirklich nur in deinem Zimmer benutzen willst reichen sie für viel mehr aber auch nicht.
Viel Bass würde ich aus dieser Box aber auch nicht erwarten.
Steve[O]
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:45
ja ich habe auch schon bei ebay viel rumgeschaut.
Aber bin dennoch etwas skeptisch, da mein TEAC den ich auch bei ebay für 65€ gebraucht gekauft hatte, einen leichten Defekt hatte (ein Rauschen im Hintergrund) oder sowas ähnliches.
Bin dem aber grundsätzlich nicht abgeneigt.
buschi_brown
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:46
Habe ich gerade gefunden http://cgi.ebay.de/J...QrdZ1QQcmdZViewItem.
Ich kenne die jetzt zwar nicht, aber Jamo baut ganz ordentliche Lautsprecher.
Grüße
Thomas
ONV78
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:47
Hab da was vergessen :

Wie siet es denn mit Selbstbau aus da geht schon etwas mehr für 300 €
Steve[O]
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mrz 2008, 23:59
bevor ich mir da was zusammenfusche, kauf ich lieber was gebrauchtes
trotzdem danke für den vorschlag
ich glaube ich frag mal meinen schwager. der hat noch nen technics verstärker und 4 pioneer regalboxen, die er loswerden wollte.
vielleicht ist das ja was für mich
ONV78
Inventar
#11 erstellt: 22. Mrz 2008, 00:18
Es hat ja keiner was von zusammenpfuschen gesagt.
Mit nem gescheiten Baublan und einem bisschen handwerklichen geschicks übertrifft man für 300 €
leicht das können der Tbox Lautsprecher
Steve[O]
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Mrz 2008, 00:23
ich sage ja nicht bauen gleich pfuschen, aber wenn ich am Werk bin, endet das bestimmt so
ONV78
Inventar
#13 erstellt: 22. Mrz 2008, 01:05
Ok verstehe
Stullen-Andy
Inventar
#14 erstellt: 22. Mrz 2008, 01:18
hast PM !
Steve[O]
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Mrz 2008, 16:31
darf ich noch fragen, was ihr von Omnitronic haltet? von der Marke allgemein.
Die gabs im Saturn und der VK hat mir sehr viel positives über diese erzählt:

http://cgi.ebay.de/2-STUCK-3-WEGE-DJ-PA-BOXEN-2000-WATT-OMNITRONIC-DX-2222_W0QQitemZ230232273465QQihZ013QQcategoryZ124299QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

mfG
Uwiest
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mrz 2008, 16:42
Omnitronic baut sehr preisgünstige Lautsprecher für geringe Ansprüche.

...und Schrott, wie die von dir geposteten Exemplare.
99 dB maximaler Schalldruck bei so einer monströsen Optik finde ich albern!

Uwe
Steve[O]
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:28
hmm die haben Piezo Hochtöner
heißt wohl nichts gutes
Stullen-Andy
Inventar
#18 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:33
Haste meine PM gelesen ?
Steve[O]
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:43
ja, sorry, aber mit solchen PNs kann ich leider nichts anfangen, da ich niemals irgendwas aus einem Forum kaufen werde.

Stehe übrigens kurz vor einer Entscheidung.
Denke daran mit das Motiv 2 von Teufel zu holen, was ja einen wahnsinnigen Stereo-Sound haben soll.
Vielen Dank für den Tipp von einem Forenuser.
Ludolf
Stammgast
#20 erstellt: 22. Mrz 2008, 18:21
Moin Steve!

Wenn Du wirklich laut Musik hören möchtest,denk dran,daß man auch die "grössten" und "dicksten" LS mit einem zu schwachen Verstärker killen kann.
Watt-Angaben bei Lautsprechern sind mit Vorsicht zu geniessen (imho ein zweifelhaftes Verkaufsargument).
Wenn man 'nen 2x10 Watt Verstärker voll aufreisst,und am besten noch am EQ alles reindreht,was geht,wird das über Kurz oder Lang auch 'ne "1000 Watt" Box nicht unbeschadet überstehen.

Gruß

Der Ludolf
buschi_brown
Inventar
#21 erstellt: 22. Mrz 2008, 19:30
Hallo,
das Motiv 2 mag ja für ein PC-System ganz ordentlich sein, aber dass Du damit die Wände zum wackeln bringst halte ich doch eher für unwahrscheinlich .
Grüße
Thomas
Steve[O]
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Mrz 2008, 23:27
hi,
also ich finde für 300€ kann man was erwarten. Ich werde sie ausprobieren und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.
mfg
buschi_brown
Inventar
#23 erstellt: 22. Mrz 2008, 23:31
Dann berichte mal wenn Du sie gehört hast !
Grüße
Thomas
fusion1983
Inventar
#24 erstellt: 22. Mrz 2008, 23:39
Steve[O] darf ich mal fragen woher du kommst ? (gerne auch PM)
ich hätte da was für dich , geht ganz ordentlich für seine größe .

http://www.hardwaresend.de/logitech-z5500-p-1661152.html



PS. kannst recht günstig haben .


mfg stephan
Steve[O]
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:00
sorry aber logitech hab ich jetzt schon und ich kaufe lieber neu
Uwiest
Stammgast
#26 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:00
@ fusion:

Jetzt wird albern!
Wir sind hier schon noch im HiFi-Forum!

Uwe
Stullen-Andy
Inventar
#27 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:21
und nen richtig satten Sub will er auch nicht haben!

hatte ihm zu nem Receiver mit 2 kleiner Regalspeakern und nem Aktiven HiFi Sub geraten, da hat er vollen Bumms, aber das will er nicht !
fusion1983
Inventar
#28 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:35
naja ich dachte er will laut , und laut kann das logitech auf jeden Fall .


Uwiest was willst mir damit sagen ? ist das logitech kein hifi ?
Stullen-Andy
Inventar
#29 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:50
Logitech ist PC Plastik Müll!

und Laut und Laut ist ein gewaltiger unterschied, oder meinst du eine Logitech reicht um eine Halle zu beschallen ?

aber mit zwei guten HiFi Boxen kannst du das !

die dinger sind was um im Kinderzimmer am PC zu Rumpelln, aber wenn du den Bass auf der gegenüberliegenden seite der starße noch spühren willst, dann wird richtiges erwachsenen Spielzeug benötigt !


die dinger : http://cgi.ebay.de/l...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sollen gegen sowas anstinken ?:

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/4...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem


wenn die Logitch schon lange im Plastichimmel sind, wird der Technics mit dem Aktiv Sub erst Warm!


[Beitrag von Stullen-Andy am 23. Mrz 2008, 00:59 bearbeitet]
Steve[O]
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:58
Hallo,
sorry dass ich mich nochmal umentscheide, aber ich überlege nun folgende zu holen:

Aktive Omnitronic PA Boxen

Kurze Frage: Habe vor 2 Stück zu kaufen, muss ich beide miteinander verbinden, oder schließt man die einzeln am PC an?
welche Stecker brauche ich um alles zu verbinden, die Boxen aneinander und die Boxen an den PC?
Kann mir den Namen jemand sagen.
MfG
fusion1983
Inventar
#31 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:00
Und wo bekommt er das für 300euro ??? sag schon , würde mich ja echt gerne interessieren .
Er sagte aber auch das er keine Party damit machen will , sondern als mal seine Nachbarn ärgern will




PS. ich wollte nur helfen , leider nimmt nicht jeder hier im Forum Hilfe an (zu mindestens im HOME HiFI Bereich)


mfg stephan
Stullen-Andy
Inventar
#32 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:01
am PC ???

sag mal willst du uns verarschen ?
Steve[O]
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:03

Stullen-Andy schrieb:
am PC ???

sag mal willst du uns verarschen ?

willst du mich eigentlich verarschen?
anstatt mich blöd anzumachen solltest mir vielleicht sagen warum das nich möglich ist?
bin ich hier vielleicht der profi?
hier kann man sich ja doch nur die ganze zeit anhören kauf dir was für etliche 1000€ und der rest ist müll.
ist doch bald nich mehr wahr.
wenn ihr zuviel geld habt, dann is das ok, aber erzählt mir hier nicht immer es gäbe nichts für 300€
Stullen-Andy
Inventar
#34 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:03

fusion1983 schrieb:
Und wo bekommt er das für 300euro ??? sag schon , würde mich ja echt gerne interessieren .



Du kannst die Preise aber sehen, 99€ für den Receiver ( mit Händlergarantie ).

die beiden Kleinen Boxen 20€ und den Sub hatte ich ihm günstig angeboten!

er währe weit unter 300€ geblieben, und hätte was richtiges, wo er dann mit gutem CD Player aufstocken kann!

( einen Technics CD bekommst er auch um 20-40€ in der Bucht, und kann dann sogar alles zusammen Fernbedienen )

und der PC kann auch an den Receiver !


[Beitrag von Stullen-Andy am 23. Mrz 2008, 01:05 bearbeitet]
Stullen-Andy
Inventar
#35 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:07

Steve[O] schrieb:

hier kann man sich ja doch nur die ganze zeit anhören kauf dir was für etliche 1000€ und der rest ist müll.



also ich habe immer im 200€ bereich empfohlen!
Steve[O]
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:08
ich will aber nicht deinen gebrauchten müll, sondern ich würde gerne hören, warum ich die aktiven pa boxen nicht am pc anschließen kann?
aber ich glaub ich gebs hier bald lieber auf, jeder erzählt mir was anderes.
Stullen-Andy
Inventar
#37 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:09
also das du an den PC willst, hast du eben das erste mal geschrieben, und ich denke mal, da biste in der HiFi ecke falsch !

und mit den PA Boxen am PC, mit dem Richtigen Kabel geht das schon, wünsch aber viel spass damit !

sag mal, Wohnst du ( warscheinlich bei den Eltern ) noch zur Miete?

weil das dürfte damit ja bald vorbei sein !


[Beitrag von Stullen-Andy am 23. Mrz 2008, 01:11 bearbeitet]
Steve[O]
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:11
stimmt habe ich vergessen zu erwähnen. ist aber absolut unerlässlich, dass ich den an den pc anschließen kann.
sorry für den umgangston, aber ich habe jetzt so viel gesucht, dass es mich bald krank macht
Steve[O]
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:13
wohne bei den eltern und nicht zur miete und auch noch auf dem land. und den alten leuten hier kann ein bisschen gute laute musik nicht schaden
Stullen-Andy
Inventar
#40 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:17
wenn du den PC an nen Receiver anschlisst, haste mehr von der sache !

http://cgi.ebay.de/5...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/S...sidZp1742.m153.l1262

den SUB dazu, und dei Dorf wird sich freuen!

http://cgi.ebay.de/8...sidZp1742.m153.l1262


allemal besser wie ein PC set !


[Beitrag von Stullen-Andy am 23. Mrz 2008, 01:23 bearbeitet]
Uwiest
Stammgast
#41 erstellt: 23. Mrz 2008, 09:54
Lieber Themenersteller,

schau doch bitte in die erste Antwort auf deine Frage!

Aktivboxen direkt an den PC zu hängen wäre Fummelei!

Mit so einem kleinen, günstigen Mixer dazwischen aber kein Problem!

Uwe
Steve[O]
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 23. Mrz 2008, 11:05
ok danke.
also ich müsste bei dem ersten oben genannten angebot die lautsprecher an den mixer anschließen und den mixer am pc?
kann mir noch jemand sagen, welche kabel dabei sind und welche ich noch kaufen müsste?
Uwiest
Stammgast
#43 erstellt: 23. Mrz 2008, 13:18

Steve[O] schrieb:
ok danke.
also ich müsste bei dem ersten oben genannten angebot die lautsprecher an den mixer anschließen und den mixer am pc?
?


Ja, genau!

Die Kabel für Mixer an LS sind die, die dabei sind.
Um den PC daran anzuschliessen braust du dieses!

Gruß aus der schönen Eifel,
Uwe
Steve[O]
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Mrz 2008, 15:30
kannst du mir dieses wirklich empfehlen?
habe im PA Bereich im forum nachgefragt und einer meinte schon wieder es handele sich dabei um schrott
Uwiest
Stammgast
#45 erstellt: 23. Mrz 2008, 15:51
Ich habe dir diese empfohlen, weil du einfach nur nach Pegel gefragt hast.

Ein Stück weit haben die Leute schon Recht.
PA gehört nicht ins heimische Zimmer. (Aber sehr laut wirds auf jeden Fall!)

Es ist aber auch einfach "Schrott" zu rufen ohne Gegenvorschläge zu machen.

Von den empfohlenen Syrincs M3 220 hört man viel gutes.
Ist aber ein 100er über deinem Budget.

300 € ist halt wirklich recht knapp.

Gebrauchte gute Hifi-Lautsprecher mit gebrauchtem Verstärker sind meiner Meinung nach bei deinem Budget die geeignete Wahl.
Gruß,
Uwe


[Beitrag von Uwiest am 23. Mrz 2008, 15:51 bearbeitet]
Steve[O]
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:00
du hast recht. hab mich entschieden einen gebrauchten verstärker zu kaufen in richtung onkyo oder yamaha und dazu ein paar hifi boxen. werde mal noch nachsuchen was so alles in frage kommt und dann frage ich nochmal.
danke für alle hilfe;)
buschi_brown
Inventar
#47 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:03

Steve[O] schrieb:
du hast recht. hab mich entschieden einen gebrauchten verstärker zu kaufen in richtung onkyo oder yamaha und dazu ein paar hifi boxen. werde mal noch nachsuchen was so alles in frage kommt und dann frage ich nochmal.
danke für alle hilfe;)


Ist auf jeden Fall die beste Entscheidung! Viel Erfolg bei der Suche .
Grüße
Thomas
TFJS
Inventar
#48 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:05
@ Steve[O]

Wenn man ehrlich ist, kriegst Du heute für 300,00 € in jedem bereich nur "Schrott".
Mit Schrott meine ich schlecht verarbeitet, nicht lange haltbar und aus billigsten Einzelteilen aufgebaut.

Mehr kannst Du hier nicht erwarten.

Wenn Du hohe Pegel ohne Verzerrung willst, also mehr als nur Krach, musst Due, egal ob im PA oder im Home Bereich, Geld ausgeben. Und zwar ordentlich Geld. Du brauchst eine hohe Verstärkerleistung die auch noch möglichst stabil sein sollte. Das kostet Geld.
Und Du brauchst Lautsprecher, welche den gewünschten Pegel möglichst verzerrungsfrei liefern können, also in der Regel große Lautsprecher. Auch nicht billig.

Im Home HiFi-Bereich fallen mir bei Lautsprechern spontan Klippsch und JBL ein, bei Verstärkern etwa Rotel oder NAD.

Aber so 1.500,00 € musst Du dann für Neugeräte schon ausgeben. Damit kannst Du dann aber ordentlich laute Musik machen und nicht nur unverständlichen Lärm. Und wenn Die von "laut" genug hast, klingts auch etwas leiser noch gaz gut, was diese Lösung vom Schrott unterscheidet.
Uwiest
Stammgast
#49 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:23
Sowas (Hatte ich gestern schon jemandem empfohlen) mit nem Verstärker der gleichen Preislage, und die Party kann beginnen.

Uwe
Steve[O]
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:29

TFJS schrieb:
@ Steve[O]

Wenn man ehrlich ist, kriegst Du heute für 300,00 € in jedem bereich nur "Schrott".
Mit Schrott meine ich schlecht verarbeitet, nicht lange haltbar und aus billigsten Einzelteilen aufgebaut.

Mehr kannst Du hier nicht erwarten.

Wenn Du hohe Pegel ohne Verzerrung willst, also mehr als nur Krach, musst Due, egal ob im PA oder im Home Bereich, Geld ausgeben. Und zwar ordentlich Geld. Du brauchst eine hohe Verstärkerleistung die auch noch möglichst stabil sein sollte. Das kostet Geld.
Und Du brauchst Lautsprecher, welche den gewünschten Pegel möglichst verzerrungsfrei liefern können, also in der Regel große Lautsprecher. Auch nicht billig.

Im Home HiFi-Bereich fallen mir bei Lautsprechern spontan Klippsch und JBL ein, bei Verstärkern etwa Rotel oder NAD.

Aber so 1.500,00 € musst Du dann für Neugeräte schon ausgeben. Damit kannst Du dann aber ordentlich laute Musik machen und nicht nur unverständlichen Lärm. Und wenn Die von "laut" genug hast, klingts auch etwas leiser noch gaz gut, was diese Lösung vom Schrott unterscheidet.



hmm also wie gesagt ich erwarte keine disko lautstärke.
mit meinen alten magnat monitor 220 war ich recht zufrieden, bis sie kaputt gegangen sind.
ich denke vielleicht an ein paar magnat monitor oder motion stand-LS mit etwas mehrleistung und dazu nen gebrauchten verstärker, das dürfte mich eigentlich zufriedenstellen und sollte wohl bis 400€ machbar sein.
m4xz
Inventar
#51 erstellt: 23. Mrz 2008, 17:36
Wär auch interessant WARUM die Magnat Lautsprecher kaputt gingen, vlt lags auch am Verstärker

Je nachdem was kaputt ist.

Ansonsten würde ich aber auch eher zu 2 brauchbaren HiFI Boxen + Verstärker raten.

Ich hatte selber mal Bilig-Disco-Boxen, und glaub mir, die Zeit der Freude war schnell vorbei, bis es nur mehr nervtötend war...

Der Klang war unter aller Sau, obwohl die Boxen alleine fast 300 € gekostet haben.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Zusammenstellung einer Anlage
MonsieurJanine am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung einer Exklusiven Home Anlage
feesla am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  8 Beiträge
Frage zur Zusammenstellung einer HiFi-Anlage
JazzyJaz am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  8 Beiträge
Zusammenstellung einer Anlage
Jack[t] am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  14 Beiträge
Zusammenstellung einer kleinen Anlage
TehMang0 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit ordentlichem Klang
thunfisch am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  6 Beiträge
zusammenstellung einer anlage mit verstärker und cd deck
technofreak am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer "Anlage"
Rajii am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  4 Beiträge
Zusammenstellung einer Anlage für Phono
funcrasher am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  35 Beiträge
Zusammenstellung einer Stereoanlage um 1500 Euro
Wan am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Klipsch
  • Pioneer
  • Eltax
  • Magnat
  • Loewe
  • Logitech
  • Raveland
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579