Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
HamHam
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mrz 2008, 18:49
Hallo Leute

Ich bin gerade am bau von Cyborgs Viechern...
Naja das Holz liegt in der Garage und die Beymas sind (hoffentlich) auf dem weg

Als erstes möchte ich sagen dass ich die SuFu benutzt habe, aber für meine Verhältnisse hab ich da nix gefunden...

soooo

Der Verstärker wird vorerst 2 Viecher betreiben (n Viech hat 35W), sollte also mindestens 2x40W haben.
Evtl werde ich mir die Tage nochmal 2 viecher basteln...
dann brüchte ich ja 4x40W. Und da kam mir die Idee an den Receiver... Also war meine erste frage ob man solch einen Reciever auch Stereo (x2) betreiben kann...

Ausserdem sollte der Verstärker nicht meinen inzwischen geschrumpften Geldbeutel platzen lassen (bzw eingehen^^) und nicht allzuviel kosten... 150 wäre machbar, weniger besser.
Allerdings will ich nicht den letzten Elektroschrott, auch wenn er achsoviel leistung bringt (aber sowas wird hier extrem selten empfohlen )
Lieber 2x30W und was "gscheites", die Anlage soll mir bis zur Rente halten (bin im moment 19^^)

Das mit den weiteren 2 Viechern ist noch ziemlich unsicher...
Evtl werden mir ja 2 reichen, ich weiss es nicht.
Allerdings kosten brauchbare Vollverstärker an die 200 ocken (mit 2x40W) und brauchbare receiver gibts auch schon für 200 mit der gleichen Leistung (Laut Datenblatt )...


Also auch wenns schwer fällt, nen guten Vorschlag für den kleinen Geldbeutel bitte^^
Was auch ne Lösung wäre, sofern Verstärker billig, ist bei anschaffung 2 weiterer Viecher den gleichen Verstärker nochmal zu holen (dann einfach Mischpult).

MFG
Ham x2


*edit
bitte vorschläge auch für die reine stereo version, sprich n simpler vollverstärker^^


[Beitrag von HamHam am 29. Mrz 2008, 19:15 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2008, 19:39
Hi,

ich denke, du solltest dir erst mal überlegen, was genau du eigentlich vor hast. Wenn es dir darum geht, STEREO zu hören, brauchst du 2 Lautsprecher, keine 4.

Zusätzliche LS bringen idR keine Qualitätssteigerung, sondern eine Verschlechterung, und wenn du 4 identische LS in die vier Raumecken stellst, hast du zwar theoretisch Quadrophonie, mangels entsprechender Quellen aber letztlich Klangbrei ohne jede 'Ortbarkeit' der Instrumente.

Gehen wir also mal von 2 Viechern und Stereobetrieb aus, ok?

Dann würde ich, gerade bei schmalem Budget, zu was Gebrauchtem raten. Und zwar zu einem gebrauchten Stereo-Verstärker, keinem AV-Receiver.

Im Idealfall von einem Gebrauchthändler vor Ort, so dass du das Teil vorher inspizieren oder sogar ausprobieren kannst, sonst halt Bucht oder hier im Biete/Suche. Gewerbliche Anbieter haben den Vorteil, dass sie auch bei Gebrauchtgeräten Gewährleistung bieten müssen, d.h. wenn der Verstärker nicht funktioniert, müssen sie nachbessern bzw. den Vertrag ggf. rückgängig machen. Für um die 100 Euro lässt sich da schon was sehr brauchbares auftun.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 29. Mrz 2008, 19:40 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:00
Neu?
Denon PMA 500 AE

Gebraucht?
Sony

Soviel ich weiß brauchen die Viecher alles andere als viel Leistung. Und da es breitbänder sind könnte ich mir denken, dass hell klingene ältere Yamahas (wie ein AX 470 z.B.) nicht so gut passen.

lG Zuy
HamHam
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:04
hmmm hatte ich auch schon ein paar hintergedanken mit den 4 lautsprechern....

also ja, gehen wir von 2 ls und stereo aus^^

Gebrauchthändler in miener umgebung? wird schwer, habe nur expert und holder in der nähe.. mediamarkt (als nichtssagendes beispiel zur veranschaulichung meiner schlechten audio position) ist 4okm entfernt...

gebraucht?!?
lünch mich bitte nicht aber sowas "mag ich nicht".
Man weiss ja nie was der Vorbesitzer damit getrieben hat und v.a. warum er verkauft... meist ist der grund die anschaffung von besseren aber man weiss ja nie...

habe mich eben n bisschen umgeguggt und diese beiden hier gefunden...

http://www.hirschill...299dba1a7b9af4b883f1
und
http://www.hirschill...299dba1a7b9af4b883f1

also markentechnisch würde ich eher zum Denon greifen...
Die Leistungen (die ich eigentlich gar nicht brauche, da 2x40W vollkommen ausreichen würde) zum Onkyo...
HamHam
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:10
hoppla^^

hab länger zum schreiben gebraucht...

öhm jo... der Denon gefällt mir..
allerdings hab ich beim googeln gesehen dass der 2x70W bei 4 Ohm bringt.
Die Beymas haben aber 8 Ohm
und nu?
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:15
Ja, und an 8 Ohm hat der Denon 2x45 Watt. Und das reicht auch vollkommen aus

lG Zuy
HamHam
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:19

Ned Flanders schrieb:
Okili dokili


Okay dankeschön

dann wirds zu 99% der Denon liegt preislich im rahmen (mit h?) und ist sogar "marke" ^^


MFG

Schinkchen

*edit

esseidenn jemand hat nen besseren Vorschlag (kann ja sein^^ auch wenns unwahrscheinlich ist... daher die 99% xD)


[Beitrag von HamHam am 29. Mrz 2008, 20:21 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mrz 2008, 01:30
Du hast das was verwechselt (glaub ich)

Vollverstärker ist klar.

Receiver ist ein Vollverstärker mit eingebautem Radio (aber immernoch Stereo)

AV-Receiver ist dann erst Mehrkanal.

=Wenn du Radio hören willst ist der Denon ein bisschen blöd, weil du dir ein seperates Radioempfangsteil dazukaufen musst (kostet wieder was)

Also wenn du kein Radio brauchst passt der Denon (bzw. erst später nachrüsten willst), wenn du jetzt sofort Radio haben willst brauchste einen Receiver (gibts aber auch günstig und auch von Denon)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für 2 Viecher
Knochen_OZ am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  6 Beiträge
Verstärker für 2 Viecher
Martengo am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Vollverstärker für die Viecher
idani am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  7 Beiträge
Verstärker für Cyburgs Viecher
buddha281 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für 2 Viecher
the1raven am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Viecher
SOW_Timber am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  7 Beiträge
Subwoofer + Verstärker für 2 Viecher
projectkaos am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  12 Beiträge
Verstärker für "Das Viech"
Lsd_jr am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für 2 Breitbandlautsprecher und 1 Subwoofer
lks19 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  14 Beiträge
Hilfe, suche vernünftigen Verstärker für Viecher für kleinere Band auftritte!
xalas am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.240