Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lautsprechhervergleich

+A -A
Autor
Beitrag
christiand
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2008, 05:32
hallo zusammen,

ich möchte mir eine neue anlage zulegen. für die standlautsprecher hab ich ein budget von ca. 500-600€.

deshalb hab ich mir folgende boxen zum probehören rausgesucht:

- canton gle 407 oder 409
- kef iq 5
- mission m34i oder m35i
- quantum 505
- heco victa 700

jetzt hat mir ein händler die mission m53 für 620€ angeboten. der haken daran ist, es handelt sich um einen älteren lagerbestand und ich kann sie auch nicht probehören.

im forum hab ich recht wenig zu den mission m53 gefunden. sie sollten eigentlich eine andere preisklasse sein. sie sind aber schon ein wenig älter und sind sie wirklich besser als die oben genannten? könnte sich so ein blindkauf lohnen?

lg christian
Musik+Whisky
Stammgast
#2 erstellt: 24. Apr 2008, 06:20
Hallo Christian,

Also vergleichen kann ich die Lautsprecher nicht miteinander, aber wenn du die Mission m53 super günstig bekommst, kannst du sie notfalls trotzdem noch zurückgeben, da du ja auch ein Rückgaberecht hast. Das müssten auch in diesem Fall 14 Tage sein. Würd ich aber vorher abklären.
Würde diese Lautsprecher ansonsten aber besser irgendwo anders probehören, damit du nicht total Blind zuschlägst.

Die anderen Lautsprecher würd ich auf jeden Fall vor dem Kauf probehören und auf deine Vorlieben vertrauen. Man kann sicher nicht sagen "die eine ist besser als die andere", weil es nur subjektive Aussagen sind und die dich evtl. beim Kauf beeinflussen.
Die Raumakustik ist ansonsten noch wichtig. Also wie groß ist dein Raum, wir voll ist er gestellt, usw...
Wie möchtest/kannst du die LS aufstellen? Frei im Raum? Geht evtl. nur wandnah?
Das sind alles auch wichtige Dinge, die du beachten solltest, da der Klang von der Raumakustik und von der Aufstellung meines Erachtens am meisten beeinflusst wird.

Cheers,
M+W


[Beitrag von Musik+Whisky am 24. Apr 2008, 06:23 bearbeitet]
christiand
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2008, 07:41
hallo musik,

danke für die antwort.

also - ich könnte die m53 leider nicht zurück geben. das ist genau mein problem.

ich werd mir das daher nochmal überlegen. hab mir nur gedacht, wenn sie eigentlich in einem weit höheren preissegment angesiedelt sind (stückpreis lt. preisliste 2004 liegt bei 1.100€) sollten sie auf jedenfall besser sein als die günstigeren modelle die ich mir ausgesucht hab. frei nach dem motto ein audi mit ordentlich rabatt ist in jedem fall besser als ein passat.


die lautsprecher sollen generell in einem größeren wohnraum (43m2). sie werden relativ nahe an einer dachschräge stehen, weil sichs sonst platzmäßig nicht gut ausgeht.

ich bin gerade erst eingezogen. möbel hab ich also noch nicht viele - das wird sich aber ändern. die wände sind leider ebenfalls größtenteils aus stahlbeton und reflektieren relativ stark.

lg christian
Musik+Whisky
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2008, 08:55
Hallo nochmal,

also bei der Raumgröße würd ich ansonsten nach Vorgängermodellen oder gebrauchten Lautsprechern schauen.
Da bekommst du fürs Geld bissl größere Teile.

Beispiel:

KEF IQ5 - größer und preislich ähnlich die KEF Q7

Ich habe mich vor ein paar Monaten zwischen den IQ9 und den XQ5 entscheiden müssen. Beide zum gleichen! Preis (1400€).
Obwohl die XQ5 oft noch zum ehem. Listenpreis um die 2990€ gehandelt werden.
Hab mich aber für die IQ9 entschieden, weil sie sich für mich besser anhören, obwohl AUDIO und Co. anderes behaupten.
Das ist also alles Geschmackssache.
Aber wie gesagt, Vorgängermodelle z.B. deiner Beispiele würd ich zumindest mal in Erwähgung ziehen

Gruß,
m+W
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2008, 19:02
Hallo Christian!


christiand schrieb:
im forum hab ich recht wenig zu den mission m53 gefunden. sie sollten eigentlich eine andere preisklasse sein. sie sind aber schon ein wenig älter und sind sie wirklich besser als die oben genannten?


Ja.


christiand schrieb:
könnte sich so ein blindkauf lohnen?


Ja.

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission m53
Luigi_I am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  6 Beiträge
mission m53 vs. nubox 400
Mingus am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  5 Beiträge
Verstärker für Mission M35i
Ernie-Ball am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  12 Beiträge
Mission M34i, KEF Q5, Heco METAS 500 oder ASW Cantius 4 SE - ich kann mich nicht entscheiden!
zerostation am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  9 Beiträge
Aufstellung Lautsprecher Mission M35i
susa71 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  2 Beiträge
Erfahrungsberichte zu Mission M35i
schreiner65 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  4 Beiträge
Mission m34i/35i + Denon 700er
Neuling82 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  29 Beiträge
Linn Ninka oder Mission M53 an Linn Classik Music
Thilo am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
Kef Q5 oder Mission v63?
schuett am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  5 Beiträge
Wo in Hamburg Mission/KEF-LS probehören?
Hollimann am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038