Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mission m53 vs. nubox 400

+A -A
Autor
Beitrag
Mingus
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2004, 17:30
hallo,
will mir ein paar boxen zwischen 200-400euro pro stück für meine rund 18qm großes zimmer zulegen. mein musik ist sehr breicht gefächert, von rock,jazz, soul, blues, reggae und electronic, nur techno und klassik höre ich bisher nicht. habe den vielfachen rat befolgt und mir im geschäft verschieden boxen angehört und zumindestens gemerkt gemerkt, das beispielsweise eine canton le 107 oder ähnliche lautsprecher (elac) in diesem preissegment meinen ansprüchen nicht genügen (dort waren zwar auch noch infinity primus von 300 auf 150 euro, doch der verkäufer meinte die würden ähnlich klingen wie die canton & elac für 200).

der verkäufer hat mir nun noch eine elac 209 für 600 und eine mission m53 für 400euro (austellungstück) gezeigt, große unterschiede zwischen den beiden konnte ich nicht mehr ausmachen, er pries die m53 als echten geheimtip an, zeigte mir auch die empfehlung in der rubrik die 10besten lautsprecher unter 500euro in der 12/03 ausgabe von stereoplay war es glaube ich, dort waren sie im paar für 1600euro angegeben. als einziges manko nannte er das design das viele abschrecken würde, stört mich aber nicht.

nun hatte ich außerdem mit der nubox 400 geliebäugelt, da ich schon einen standlautsprecher haben will (habe ein paar elac kompact für 400euro gehört und mir fehlte es noch ein bischen im bass), die 380er deshalb eigentlich nicht in frage kommt und von der 580 gesagt wird das man sie wenigstens einen halben meter oder zumindest 30cm in den raum ragen lassen sollte. wenn nun die nubox 400 mit den einem erheblichen preisunterschied von 170euro mit boxen doppelten preises konkurrieren können, wäre ich diesen weiterhin nicht abgeneigt.

1. wenn die le 107 nicht meinen ansprüchen genügte, reicht mir dann die nubox 400 (da beide desöfteren verglichen wurden

2. soll ich mir nun die nubox 400 noch mal kommen lassen, mit der gefahr, das die m53 dann weg ist, oder die m53 nehmen

3. gibt es noch viele andere boxen bis zur schmerzgrenze von 400euro, die ich mir unbedingt noch anhören sollte?

vielen dank im voraus!
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2004, 18:36

1. wenn die le 107 nicht meinen ansprüchen genügte, reicht mir dann die nubox 400 (da beide desöfteren verglichen wurden

Im Bassbereich sind die Nuberts schlanker, weil nicht so überhöht wie die LEs.



2. soll ich mir nun die nubox 400 noch mal kommen lassen, mit der gefahr, das die m53 dann weg ist, oder die m53 nehmen :.


"noch" mal oder "doch" mal?

Du kannst die m53 ausleihen und die 400 dazubestellen.
Die schlechtere geht zurück.


3. Wird Dir auch noch jemand beantworten.

Gruss
Jochen

P.S. Wandabstand brauchen alle Boxen!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2004, 18:41
Zu 3.
Monitor Audio Bronze 2, ALR Entry M, KEF Q1, B&W 601/2S3
Mingus
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2004, 21:43
@master j

1.erst mal vielen dank für die antwort. hm, fände ich nicht so gut, wenn die 400er im bass noch schlanker als die le107 sind, doch solange der bass sauber wiedergegeben wird....
jedenfalls schienen die le107 sowohl mit den bässen als auch mit den höhen so manches mal überfordert.
vielleicht bin ich aber auch einfach noch den schlammigen
sound meiner sony boxen gewöhnt, so daß man, wie vielerorts im forum erwähnt, sicher erst an eine weitgehened neutrale, bzw. weitgehend ungesoundete box gewöhnen muß.
hilft nix, werde mir ein paar nubert bestellen müssen, dann vielleicht doch die 580er.

2.die m53 sind ein austellungstück und nicht mehr lange verfügbar (weiß nicht ob das mit dem ausleihen in diesem markt geht), bzw. werden bald neue bestellt, allerdings dann auch zu anderen preisen. mir ist aufgefallen, das im allgemeinen meist nur sowieso schon preisgünstige boxen runtergesetzt werden.
hätte gern gewußt, ob es nun wirklich mit 400euro pro stück ein günstiges angebot ist, bei dem es zuzuschlagen gilt (momentan im internet mit 643euro zu finden, allerdings meist mit dem hinweis das sie nicht mehr geführt werden), oder ob ich ähnliches noch öfter finden werde. was ich ein bischen komisch finde, ist das wohl kaum einer diese boxen besitzt und langzeithörerfahrung hat.


@markus p. vielen dank! wenn ich eine von diesen sehe, werde ich sie nochmal antesten.
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2004, 21:53
Die 400er kenne ich nicht. Aber die 380er gibt einen schönen, knackigen, bei mir nie überforderten Bass ab.
Und aufgedreht hatte ich Sie ganz ordentlich....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert NuBox 400 vs. NuBox 580
Schok~Riegelchen am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  5 Beiträge
Mission m53
Luigi_I am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  6 Beiträge
Mission M53 als Austellungsstück
Mägo_de_Oz am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  4 Beiträge
nubox 580 vs Mission MI 73
iMp2 am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  12 Beiträge
Wharfedale diamond 9.5 vs. Mission m33i
jamodany am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  3 Beiträge
NuBox 400 vs 580 / Beratung allgemein / Welcher verstärker?
saci am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  3 Beiträge
Linn Ninka oder Mission M53 an Linn Classik Music
Thilo am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  2 Beiträge
Nubox??
Solaris am 29.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  11 Beiträge
nubert nubox 381 vs teufel ultima 60
mabuse09 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  6 Beiträge
nuBox 381 vs. GLE 430 vs. victa 300
Jerseysyndicate am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Monitor Audio
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.754
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.424