Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker bis 120 € gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
the_mod
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2008, 22:43
hi zusammen,

der verstärker kann gerne auch etwas älter sein, aber idealerweise nicht mehr aus den 80ern.

sollte gut zu neutral ausgelegten boxen (aus selbstbau) passen.

vorschläge? links?

vielen dank und gruß
Gyaku
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mai 2008, 22:49
Hallo.
Ich hätte noch einen schwarzen Onkyo Tx-8211 über.
Die Fernbedienung ist nicht dabei, aber er ist generell fernbedienbar.
Er ist technisch 100% ok, optisch hat er ein paar Gebrauchsspuren.
Mit 120€ inkl. Versand wäre ich einverstanden.
Bei Interesse Pm.
Gruß Gyaku
the_mod
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mai 2008, 17:39
hm,

für den onkyo wären mir 120 € etwas viel. wie alt ist er?

noch weitere vorschläge für verstärker bis 120 € ?

-> dient übrigens als ersatz für meinen ewig alten yamaha r-3 receiver (bj. '84)


[Beitrag von the_mod am 11. Mai 2008, 21:55 bearbeitet]
Gyaku
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2008, 08:10
Schätze mal so 4 Jahre.
Wieviel würdest du denn zahlen wollen?
Ein bisschen kann ich noch runter gehen.
Kannst mir ja ne Pm schicken.
Gruß
sound_of_peace
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2008, 08:21
Suchst du denn nun einen Receiver, was mit 5.1 oder einen ganz normalen Stero Verstärker?
the_mod
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2008, 20:28
ich suche einen normalen stereo-verstärker.

wichtig ist, dass er mit neutral ausgelegten boxen gut klar kommt. auch vertragen die boxen viel power/lautstärke.

ideen?

gruß
sound_of_peace
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2008, 20:42
Naja, nach den 80ern wurde (MEINER MEINUNG NACH) nicht mehr viel gebaut, was heute noch gut wäre und auch seine 120€ wert.

Wieso darf es nichts älteres sein?
germi1982
Moderator
#8 erstellt: 12. Mai 2008, 21:38
Es gibt ausgezeichnete Geräte die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, den heutigen Systemen ebenbürtig vom Klang oder auch besser (je nach Geschmack des Hörers). Die haben früher mal einen Haufen Geld gekostet und sind heute in neuwertigem Zustand für kleines Geld zu bekommen.

Und das sehe ich auch so, wenn man sich aktuell was neues für 120€ kauft...naja, das ist nicht so prickelnd, angefangen bei der Ausstattung und Verarbeitungsqualität. Da kann man sich auch gleich so ein Duschen- oder Küchenradio ins Wohnzimmer stellen, dürfte ebenbürtig sein.

Soll es ein Receiver (als Verstärker mit Radio) oder nur ein einfacher Verstärker (wenn due Radio hören willst brauchst du halt noch nen Tuner) sein?
sound_of_peace
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2008, 13:09

the_mod schrieb:
ich suche einen normalen stereo-verstärker.
germi1982
Moderator
#10 erstellt: 13. Mai 2008, 16:49

sound_of_peace schrieb:

the_mod schrieb:
ich suche einen normalen stereo-verstärker.




Wie wäre es mit sowas?

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://telefunken.pytalhost.eu/1980-2/telefunken80-25.jpg

Alternativ der hier:

http://telefunken.pytalhost.eu/1980-2/telefunken80-29.jpg

Allerdings momentan wohl nicht in der Bucht. Und wenn der Klang doch nicht passt einfach wieder in der Bucht versenken. Die alten AEG Telefunken sind gute Mittelklasse, allerdings wurde der Name dank dem Aufkauf durch Thomson zerstört. Genau wie bei Nordmende, Saba und Dual auch....


[Beitrag von germi1982 am 13. Mai 2008, 16:53 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2008, 17:15
Warte erstmal mit Vorschägen, bis er dir das OK für ältere Geräte gegeben hat

Sollte es ein neureres Modell sein, dann kann der Thread aufrecherhalten werden, ansonsten verweiße ich auf 100 andere Threads zum gleichen Thema.

germi1982
Moderator
#12 erstellt: 13. Mai 2008, 17:18
Aber 120€ und dann Neugerät...und dann noch den Anspruch der Neutralität an den Klang. Das klingt für mich nach der eierlegenden Wollmilchsau.
sound_of_peace
Inventar
#13 erstellt: 13. Mai 2008, 17:39

the_mod schrieb:
hi zusammen,

gerne auch etwas älter sein, aber idealerweise nicht mehr aus den 80ern.



Dass der Verstärker neu sein soll heißt es nicht, es heißt nur,dass er kein ´´alter Schinken´´ sein soll
germi1982
Moderator
#14 erstellt: 13. Mai 2008, 17:56
Der Verstärker den ich gepostet habe ist aber aus den 80ern, ist aus dem Telefunken Prospekt von 1980. Also doch 80er. Aber die Geräte der 80er werden ja meist mit "Plaste Elaste" verbunden, das es nicht immer so ist sollte mein Beispiel zeigen. Nicht mehr und nicht weniger


[Beitrag von germi1982 am 13. Mai 2008, 17:56 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2008, 18:01
Weitere Beispiele wären Amps wie der Luxman L 410


[Beitrag von sound_of_peace am 13. Mai 2008, 18:04 bearbeitet]
the_mod
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Mai 2008, 19:43
zur klärung:
der verstärker soll nicht (!) neu sein. kann durchaus schon einige jahre auf dem buckel haben.

thread hatte ich v.a. aufgemacht, weil ich die kombination 120 € / neutral ausgelegte boxen nicht gefunden hatte.

falls es in den letzten 10 jahren bzw. in den neunzigern nichts entsprechendes gab, was man jetzt günstig erstehen kann, sperr ich mich nicht gegen 80er jahre-geräte.

gerne auch mit weiteren direkten links zu angeboten. vielen dank.

gruß


[Beitrag von the_mod am 13. Mai 2008, 19:49 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#17 erstellt: 13. Mai 2008, 20:12
Also die gezeigten Telefunken sind mit Sicherheit nichts verkehrtes, jedoch kann ich nicht beurteilen, ob und wie ein Verstärker neutral klingen kann,bwz. anders... von daher kann ich in diesem Bezug keine Einschränkungen/Tips geben.

Wie gesagt:
Alte Luxmänner sind nicht zu verachten!
Aladdin_Sane
Stammgast
#18 erstellt: 13. Mai 2008, 21:42
Wie wärs mit einem Sony TA-F511? Sehr schönes, solides Gerät, günstig zu haben, da nicht fernbedienbar.

Falls Power nicht so im Vordergrund steht, vielleicht einen schönen Rotel RA921?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker bis 120? gesucht
Felux am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  13 Beiträge
Verstärker (gebraucht) bis 120 Euro
pred2k3 am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  3 Beiträge
Welcher gebrauchter Verstärker bis 120??
sam45 am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  5 Beiträge
Verstärker bis 300 gesucht
Metalhad am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  2 Beiträge
Verstärker bis 400? gesucht!
Trolool am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  11 Beiträge
Verstärker bis 1200? gesucht
Mr.Oldschool am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  29 Beiträge
Verstärker bis 500? gesucht
Steilheckulli am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  12 Beiträge
Günstiger Verstärker gesucht!
Phifips am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
verstärker gesucht
MRyan am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  5 Beiträge
Verstärker gesucht
Hogga am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.837