Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KAufberatung neuer Verstärker und Zusatzlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Marignac
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jun 2008, 19:12
Hallo,

ich habe vor ca. 25 Jahren 2 Lautsprecherboxen Acron B500Acron B500 (80Watt, Impedanz 4 Ohm) gekauft, die ich an einem Onkyo Verstärker hängen hatte, das ergab ein sehr schönes Klangbild angesichts meiner damaligen finanz. Verhältnisse. Da der Onkyo irgendwann kaputt ging, kaufte ich einen Harman-Kardon HK630, der mit den Boxen nicht harmoniert, ich hatte damals keine Zeit, den Klang zu testen. Nun will ich

- einen neuen Verstärker kaufen
- zwei zusätzliche Boxen anschaffen
- damit auch Musik DVDs anschauen/-hören

und brauche hier Beratung, weil ich den aktuellen Markt nicht kenne.

Der Raum: Wohnzimmer, rechteckig, mit ca. 45 qm - zwei Sofas, viele Regale mit vielen Büchern, CDs usw. Esstisch und -Stühle, ein Schrank, ein Klavier, Laminatboden.

Musik: Klassik (Klavier, Orgel, Cembalo, Lied, Symphonie, Oper (Wagner); Jazz (Klaviertrio, el. Musik wie Pat Metheny Group). Referenzstücke: Bach Chamber Music, Musica Antiqua; Musikalisches Opfer, Leipziger Bach Collegium; Toccata, Adagio und Fuge C-Dur, Fagius; Schubert 5. Symph; Hannover Band; Wagner Tristan, Barenboim; Imaginary Day, Pat Metheny Group; Fictionary, Lyle Mays.

Budget: Verstärker ca. 300 EUR +-100; Lautsprecher ca. 3-500 EUR

Frage also, welche Verstärker könnten passen? Yamaha AX 397?
Onkyo A-9355? Marantz PM 6002? Was Anderes?

Und welche Lautsprecher? Welche passen / ergänzen die Acrons? Muss ein "subwoofer" wg. DVD dabei sein? Machen vier Lautsprecher überhaupt Sinn?

Ist viel Lesestoff hier, ich weiß - aber vielleicht können die Empfehlungen auch etwas konkreter sein. Besten Dank!
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2008, 04:10
Hi!

4 LS machen bei Stereo keinen Sinn und führen schlimmsten Falls zu einer deutlichen Verschlechterung des Klangbildes.

Zudem wird es schwer bis unmöglich, einen gleich/ähnlich klingenden LS zu finden.

Du solltest Dich von Deinem Vorhaben verabschieden und auf den Kauf des Verstärkers und ggf. eines dann ausschließlich zu verwenden Paares LS beschränken.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung neuer Verstärker
Ruben80 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  8 Beiträge
'Neuer' alter HK Verstärker gesucht/Kaufberatung
Fatal3rror am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
OJ71 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung neuer Verstärker (mein alter geht kaputt *trauer*)
Bauhaus am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker ?
Head-Shot am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  3 Beiträge
Neuer Verstärker
Jan86 am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  15 Beiträge
neuer verstärker
obelixx am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  24 Beiträge
Neuer Verstärker ??
jackl am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
Neuer Verstärker
theo64 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  3 Beiträge
Neuer Verstärker
furlinger am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444