Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Hilfe beim Anlagenkauf

+A -A
Autor
Beitrag
MJBB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jul 2008, 23:49
Hallo,

habe mich ein bisschen durch das Forum gewühlt und bin mittlerweile ziemlich entschlossen mir noch im Laufe des Jahres eine schöne Anlage zusammenzusparen. Habe daran gedacht einen Verstärker (bis 300-400€) mit Hilfe eines in ein Hifigehäuse eingebauten (hab da noch so einen DVD-Player mit 5,25 Zoll Schacht im Keller) kleinen, möglichst lautlosen PCs mit flacs und CDs zu befeuern. Beim PC bin ich mir bei der Komponentenwahl ziemlich sicher, jedenfalls, was den Audiobereich angeht. Es soll wohl eine ESI Juli@ herein. Im Boxen- und Verstärkerbereich sieht es mit der Entschlossenheit weitaus schlechter aus, ehrlichgesagt bin ich ziemlich verwirrt.
Mein Raum ist 16qm groß und ich hab auch Platz für größere Boxen auf einem niedrigen Regal (1m breit), das wirklich in optimaler Höhe für's Hören steht. Bisher verwende ich für's Musik hören ein Teufel Concept M... Für's Filmgucken ist es wirklich gut brauchbar, aber für Musik ist es einfach nur grässlich. Jedenfalls für die Sorte, die ich höre. Ich höre meist das, was 90% aller langjährigen Gitarristen gern hören. Das geht bei Hendrix los, über Led Zeppelin, Santana und Clapton und endet bei Metallica (aber nur die alten Alben). Ich höre allerdings auch richtigen Metal, wie den von Arch Enemy oder den In Flames. Da ich auch gerne Musik zum Einschlafen höre, sollte die Qualität, die möglichst in Zimmerlautstärke fein ist, auch noch flüsternd ziemlich gut sein. Hiphop und House sind nicht auf meiner Anlage erwünscht... wenn der Kram schlecht wiedergegeben wird, ist mir das wirklich verdammt egal. Preis des Boxenpaares sollte so bei 700-800€ liegen... wobei wenn ein Boxenpaar bis 1500€ dabei ist, das wirklich klanglich in dem Preisbereich alles meilenweit überragt, warum nicht. Das Ganze soll ja schon einige Jahre eingesetzt werden. Bin übrigens überhaupt nicht markenbefangen (ok, Sony kommt mir nicht mehr ins Haus, aber davon gibt's sowieso keine guten Boxen in dem Bereich, hehe)

Ich weiß, dass man sein Set wirklich im kompetenten Handel anhören sollte. Mit dem Hifi-Profis ist auch ein gutes Geschäft vor Ort. Nur aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass ich bisher nach intensiven Internetnachforschungen immer einen guten Kauf und ohne eben einen ziemlich schlechten gemacht habe.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 11. Jul 2008, 00:19
@ MJBB ,

willkommen hier im Forum .

Wenn du deine Anfrage ein wenig editieren könntest , wäre dir und dem Forum geholfen .

So wie es jetzt da steht ist es schwer lesbar und nicht so ganz verständlich !
PhilFS
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jul 2008, 21:17
Hallo,

ich entnehme deinen Worten, dass du gern im Internet suchst vergleichst und nach Testberichten gehst, das kannst du bei Pc-Hardware, Rasenmähern und Handys gern tun, aber bei Lautsprechen funktioniert dies leider nicht. Da hilft nur selber hören! Wenn du einen guten HiFi Händler vor Ort hast, schnappe dir deine CDs und gehe hin, nimm dir aber Zeit mit. Ein Anruf vorher um dich anzukündigen nehmen die Händler in der Regel gern entgegen, damit sie schon ein wenig von der richtigen Preisklasse anschließen können. Lasse dich nicht nur vom ersten Eindruck und super Effekten beirren, diese Lautsprecher sind in der Regel nichts für langen Spass. Du wirst sicherlich auch enttäuscht sein wie wenig Bass vorhanden ist, lasse dich davon aber nicht täuschen, denn diese Subwoofer-Systeme die die gewöhnt bist sind auf Film und somit Effekte ausgelegt. Naja...du sollst ja selber hören
Da nach meiner Erfahrung her die Aufnahmen dieser Musikrichtung nicht immer so sauber und rauschfrei sind ist es sicherlich von Vorteil einen nicht zu agressiven Hochton zu haben, ist aber auch wieder Geschmackssache, einigen gefällt wieder genau dies.

Wenn das Regal nur 1m breit ist, wird das nichts Richtiges. Für den richtigen Raumeindruck, Bühnenaufbau solltest du die Lautsprecher etwas weiter auseinander stellen. Genau Vorschriften gibt es dabei natürlich nicht, denn die Raumakustik spielt da eine entscheidende Rolle und somit hilft nur ausprobieren.

Grüße

@2ls4any1: Ich kann nicht nachvollziehen was an dem Text von ihm schwer lesbar und nicht verständlich sein soll. Möchtest du alles in 3 Stichpunkten "serviert" bekommen?


[Beitrag von PhilFS am 11. Jul 2008, 21:20 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 11. Jul 2008, 22:13

@ MJBB = Bisher verwende ich für's Musik hören ein Teufel Concept M..

------------------------------------

Heimkino-Fans, die möglichst preiswert zu einem leistungsstarken 5.1-Kanal-System kommen möchten und mit einem entsprechenden AV-Receiver ausgerüstet sind, liegen beim Concept M absolut richtig.


http://www.teufel.de/de/Heimkino/Concept-M.cfm

-------------------------------------

Daran scheint es wohl zu mangeln ?

Wenn die Grundlagen nicht stimmen , kann das Endergebnis auch nicht passen !


@ MJBB = ich hab auch Platz für größere Boxen auf einem niedrigen Regal (1m breit),


Dieser Satz zeugt von völliger Unkenntnis . Ist ja auch nicht weiter schlimm .

Sich ein wenig über die Grundlagen und Anforderungen ( vor dem Kauf ) zu informieren hat noch nie geschadet !
o_OLLi
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2008, 14:00
Umbedingt mal einen grundriss vom Raum posten, oder genauer sagen wo du die Lautsprecher plazieren willst, wie groß der Hörabstand sein soll usw. Vorher macht es wenig sinn empfehlungen auszusprechen.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2008, 14:08

2ls4any1 schrieb:

Sich ein wenig über die Grundlagen und Anforderungen ( vor dem Kauf ) zu informieren hat noch nie geschadet !


MJBB, du solltest dir wirklich erstmal etwas Grundwissen aneignen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um hilfe beim anlagenkauf
Butcher007 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  15 Beiträge
Hilfe: Erster Anlagenkauf
JRauch am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  21 Beiträge
hilfe bei anlagenkauf
R@zor am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  3 Beiträge
Hilfe gesucht bei Anlagenkauf
JackSlain am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
Anlagenkauf im Internet?
Matti am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  4 Beiträge
Anlagenkauf
tormas am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  6 Beiträge
Brauche ganz dringend Hilfe bei Anlagenkauf!!!
Roxa am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  3 Beiträge
Hilfe für Anlagenkauf gebraucht - Budget ~ 1500?
DeejayReedoo am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  42 Beiträge
Hilfe bei Anlagenkauf mit mehreren Boxen
asgard24 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
Suche Hilfe beim Verstärker kauf.
7bond am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792