Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Komplettanlage oder Komponenten selber zusammenstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
aragon005
Neuling
#1 erstellt: 28. Jul 2008, 07:06
Hi,

ich habe vor kurzem meine 5.1 Anlage(Jamo 5.1) & Receiver(Yamaha RX V440) verkauft.
Nach meinem Umzug habe ich jetzt leider keine möglichkeit mehr
eine neu 5.1 anlage aufzustellen, daher wollte ich mir eine 2.1 Anlage kaufen. Habe die Denon S-102 und die HK HS-200 im Auge.


Jetzt meine Fragen:

1. Welche findet ihr besser?
2. Oder ist es sinnfoller Einelkomponenten zu kaufen?
Falls ich doch wieder erweitern möchte
Wenn ja welche möglichkeiten gäbe es denn da?

Es sollte aber nicht mehr als 800€ kosten!(kann auch genraucht sein)

Ach ja, die anllage sollte für Musik und Film geeignet sein.

Mein Wohnzimmer ist ca. 25qm groß und hatt Holzboden
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2008, 09:11

aragon005 schrieb:

ich habe vor kurzem meine 5.1 Anlage(Jamo 5.1) & Receiver(Yamaha RX V440) verkauft.
Nach meinem Umzug habe ich jetzt leider keine möglichkeit mehr
eine neu 5.1 anlage aufzustellen, daher wollte ich mir eine 2.1 Anlage kaufen. Habe die Denon S-102 und die HK HS-200 im Auge.
Jetzt meine Fragen:

1. Welche findet ihr besser?
2. Oder ist es sinnfoller Einelkomponenten zu kaufen?
Falls ich doch wieder erweitern möchte
Wenn ja welche möglichkeiten gäbe es denn da?
Es sollte aber nicht mehr als 800€ kosten!(kann auch genraucht sein)
Ach ja, die anllage sollte für Musik und Film geeignet sein.
Mein Wohnzimmer ist ca. 25qm groß und hatt Holzboden


Hallo!

Muss die Anlage so eine Spargelstangen- bzw. Tischupenoptik haben?

Wenn Nein, wären evtl. Einsteiger-Standlautsprecher mit Kompakten aus der selben Serie als Backs sinnvoll, um erstens einen satten Kinosound zu bekommen (keine Winz-Satelliten) und zweitens auch Musik angemessen geniessen zu können.
aragon005
Neuling
#3 erstellt: 28. Jul 2008, 09:29
hi born2drive,

nein auf die optik bin ich nicht festgelegt. Aber über geschmack läst sich ja bekanntlich streiten:-)).

Leider ist es bei mir aus Platzmangel und Aufstellproblemen nicht möglich eine komplette 5.1 Anlage aufzubauen.
Deshalb wollte ich auf eine 2.1 Anlage umschwenken, jetzt wollte ich halt wissen ob ein komplett Set wie z.B Denon S-102 da besser ist oder kann mann sich da auch selber komponenten zusammen suchen. Wenn JA ist dann auch Virtual Dolby Surround
möglich.

Welche Standlautsprecher + Receiver würdest du mir denn vorschlagen?

Wie gesagt es sollte nicht mehr als 800€ kosten(Wenn möglich auch noch mit einem DVD Player, da mein jetziger ins Schlafzimmer wandern soll)
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2008, 10:29
ouw...
ups.. da hab ich was von Backs geschrieben... sorry

Also solche Komplettsysteme àlà Säulensysteme mit mini-Bass können mit ordentlichen Standboxen im gleichen Preissegment nicht mithalten.

Mein Tip wäre ein harman/kardon 3380 (Stereo-Receiver) mit einem Paar JBL ES80.

Allerdings sind 800€ eine Menge Kohle und der Höreindruck von Mensch zu Mensch verschieden, sodass du die Komponenten (insbesondere die LS) umbedingt noch Probe hören solltest.

Empfehlens(Hörens)wert in dieser Preisklasse:
- JBL ES
- JBL Northridge
- Heco Victa / Metas
- Canton GLE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Soundsystem selber zusammenstellen
KKid am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  14 Beiträge
2.0/2.1 Komplettanlage
DonAmanno am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  7 Beiträge
Kompaktanlage oder selber zusammenstellen, Budget 700 Euro
martin7 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  11 Beiträge
Komplettanlage
......xD am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  15 Beiträge
Suche 2.1 Komplettanlage in silber oder weiß
saebi am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  5 Beiträge
Hilfe beim 2.1 System zusammenstellen
Autschn am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Suche 2.1 oder 2.0 System Komplettanlage inkl BlueRay, UKW, Verstärker
Technomichi am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  8 Beiträge
komplettanlage z.t. gebraucht
-Problemchild- am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  9 Beiträge
Audiolab Komplettanlage 1000Euro OK
kenlin13 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  18 Beiträge
Kompaktanlage oder einzeln zusammenstellen?
*JohnSmith* am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Logic 3

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedHobmigern
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.583