Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Fence
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2004, 08:50
Moin Moin an Alle,

bin gerade dabei mir eine Heinkino Anlage zuzulegen. Meine Wahl ist dabei auf den Yamaha Receiver Typ RX-V gefallen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es der 440, 540 oder 640 sein soll. Ich wollte das Gerät mit Bose Satelitenboxen kombinieren. Wer hat Erfahrungen mit diesen Geräten? Vom Preis her bin ich schon bereit den RX-V 640 zu bezahlen. Nur weiss ich nicht ob es wirklich Sinn macht und ob der Unterschied wirklich hörbar ist.

Grüße Fence
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2004, 10:23
Wenn Du Bose dranhängst, ist der Klang des Verstärkers eigentlich egal.
Du kannst also nach der Ausstattung kaufen.

Gruss
Jochen
Fence
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2004, 10:42
Wenn ich eine ca. 28qm grossen raum beschallen. genau das ist ja die frage! naja, hoffe, das ich mich nicht zu dumm anstelle mit meinen fragen. tendiere zum RX-V 540. was sind denn die unterschiede? mal abgesehen von der wattzahl? höre viel musik schaue aber auch sehr oft dvd.

ist bose so das non plus ultra?

vbielen dank schon
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2004, 11:08
Bei yamaha-hifi.de kannst Du Dich auf ein Modell stellen und über "Produktvergleich" die anderen Teile dazu im Vergleich auflisten lassen.


ist bose so das non plus ultra?

Eigentlich das Gegenteil, gerade für Musik.
Schmeiss mal die Suchfunktion zu "Bose" an.

Gruss
Jochen
Fence
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2004, 11:31
was würdest du mir empfehlen für boxen zu nehmen? also, ich will keine riesen boxen mehr im wohnzimmer stehen haben. will aber auch nicht auf einen guten klang bei musik und dvd verzichten. irgendwie habe ich einen info overload. ich durchaus bereit ein wenig mehr geld auszugeben wenn die leistung stimmt. kannst du du mir einen tip geben?

grüße aus berlin marcus
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2004, 11:41
Klar, kann ich Dir einen Tipp geben.
Es wird nur nicht gern gesehen vom Forum, wenn ich das tue.

Auf meiner "Selbstbeweihräucherungsseite": http://privat.jochenseeger.de/technisches/anlagen.htm siehst Du, mit was ich glücklich geworden bin.

Es gibt aber noch viiieeel mehr Hersteller, die in der selben Liga spielen.

Unser Markus P. kennt bestimmt einen tauglichen Händler in Deiner Nähe.

Gruss
Jochen
Mephisto
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2004, 11:42
Hallo fence,

guckst du hier http://www.cabasse.com/deutsch/io/index.htm

Wird aber nicht billig.

Falls es dann doch nicht ganz so "klein" sein muss würd ich gute Kompakte nehmen. Master_J wird dir da sicher ein paar Nuberts empfehlen können.

MFG
Mephisto

Edit: Mist...er war schneller


[Beitrag von Mephisto am 26. Jan 2004, 11:43 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2004, 12:11
Also die Cabassies kommen mir schon seeehr klein vor.

Das hier: http://www.nubert.de/shop/pd938177194.htm ist IMHO die absolute Mindestgrösse eines Satelliten, wenn Musik ein Rolle spielt.

Gibt's auch von anderen Herstellern...

Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jan 2004, 12:16
Das ist IMHO die Mindestgrösse:
http://www.monitoraudio.de/Products/radius/r90.htm

Aber da ist selbstverständlich bei ca. 100Hz Schluss....
Mephisto
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2004, 12:36
Also größer als die Brüllwürfer von Bose sind die Cabasse allemal. Und in Verbindung mit dem Sub und richtiger aufstellung sehe ich auch bei Musikwiedergabe keine Probleme.

Ich muss jedoch eingestehen, das mir eine Lösung mit vernüftigen Kompakten auch besser gefallen würde. Da aber kleine Lautsprecher gesucht wurden (und da bin ich mal von Bose-Brüllwürfel ausgegangen). Habe ich das IO-System vorgeschlagen, welches übrigens von Cabasse noch nicht mal das Kleinste ist.

MFG
Mephisto
Fence
Neuling
#11 erstellt: 26. Jan 2004, 14:06
erstmal vielen dank für die ganzen tips und vorschläge. bin schon ein bisschen beeindruckt!! werde mir alles mal durch den kopf gehen lassen.

vielen dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 540 oder 640
aquajj am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  7 Beiträge
Yamaha RV-X 640
fixidus am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  9 Beiträge
Yamaha RX-797 vs. RX-V 765 > Unterschied hörbar?
micha41 am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  3 Beiträge
YAMAHA RX-V757 Erfahrungen
John_Mc_Clane am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver Yamaha RX-V 477
Dragonfly2012 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 461: passend?
Dora am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  26 Beiträge
Yamaha Rx-v 1600
Braker99 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Yamaha RX-V 640
uweschlicki am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 550
mmmm am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  3 Beiträge
Suche paasende LS zu Yamaha RX-V 657
Haase0606 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.455