Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Beratung 5.1 oder lieber doch Stereo (2.1)?

+A -A
Autor
Beitrag
wolfgang1976
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Aug 2008, 18:13
Hallo,

ich habe mich jetzt doch mal dazu entschlossen, mich bei euch anzumelden und gleich ein Problem.

Mein alter 20 Jahre alter Verstärker hat das zeitliche gesegnet.
Auf der Suche gestern nach was neues raucht mir so ziemlich der Kopf.

Eigentlich wollte ich mir nur einen Stereoreceiver kaufen, nur überall wo ich war, hiess es dass jetzt diese Surroundreceiver das Mass aller Dinge wären. Stimmt das?
Ich habe nur ein relativ kleines Wohnzimmer mit 17qm und eigentlich will ich kein Surround. Ich habe zwar an die 200 DVDs, aber ich war bis jetzt mit meinem Sound ganz zufrieden.
Die Verkäufer meinten ich soll in die Zukunft blicken, z.B. ob ich mir einen Flat-TV kaufen will, dann käme ich um einen AVR nicht herum. Die haben mich mit allem möglichen Problemen mit Stereoequipment in Verbindung mit den Flachmännern zuargumentiert, Ton wäre dann nicht Bildsynchron usw.

Da ich aber trotz der vielen DVDs nur ein bis zwei Filme in der Woche schaue und das Radio bzw. CD fast täglich läuft, sehe ich eigentlich nicht ein weshalb ich mir so einen AVR kaufen soll.

Brauche mal jetzt eure Meinung dazu.

Gruss
Wolfgang

P.S. Aufgrund des positiven Tests der Stereoplay hätte ich mich für den neuen HK 3490 entschieden, den ich auch probehören konnte und davon ziemlich begeistert war.
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2008, 18:36
Hallo,

die Zukunft ist all dein Geld auf mein Konto zu überweisen entschuldige den Sarkasmus!

Lasse den Verkäufer labern soviel wie er will, DU entscheidest was du möchtest. Wenn dir Stereo reicht solltest du auch Stereo wählen. Der Verkäufer sieht in Gedanken schon wie du einen teureren AVR sowie 5 Lautsprecher, anstatt 2 bei Stereo, kaufst und da klimpern bei ihm in Gedanken schon die Münzen.
Weiterhin ist ein Verkäufer der dir irgendwas aufschwatzen will nun nicht gerade ein guter Verkäufer, da scheint wohl die Rechnung des maximalen Gewinns im Vordergrund zustehen und nicht dein Wohl.

In welcher Kategorie soll denn ein AVR das Maß aller Dinge sein? Im Bereich der Anschlussmöglichkeiten, sicherlich ja. Aber wieviel und was davon brauchst du?

Was für Lautsprecher hast du denn jetzt?

Grüße
tomkuepper
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2008, 18:44
Hallo

wenn Du sehr wenige DVD's in die Lade legst, dann lohnt sich wohl kaum die Anschaffung eines AV Receivers und die Alternative "Stereo" ist wohl die bessere Wahl.

Möchtest Du nur einen Neukauf tätigen oder kommt für Dich auch etwas "Gebrauchtes" aber dafür sehr hochwertiges in Frage ?

In diesem Fall hätte ich eventuell etwas für Dich. Ich steige auf AV um - seh halt relativ häufig DVD's - und hätte das hier abzugeben :






Gruß
Thomas


[Beitrag von tomkuepper am 17. Aug 2008, 18:45 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2008, 18:44
Es ist nicht das Maß aller Dinge. Er wird das verwechselt haben (hoffe ich für ihn), wenn er gesagt hätte, dass Surround Receiver mehr gefragt sind, als die guten alten Stereoverstärker.

Sofern du der klassische Stereohörer bist und eh nicht umrüsten willst auf Surround, dann kannst du wieder getrost zu einerm Stereogerät greifen.

Wie hoch ist denn das Budget, was für ein Equipment hattest/hast du denn bisher? Was ist evtl noch geplant? Designanspruch? Farbe? etc.

tomkuepper
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2008, 18:47
Mit dem Bild hat das nicht so recht funktioniert, hier ein neuer Versuch :


wolfgang1976
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Aug 2008, 19:55

Eminenz schrieb:
Es ist nicht das Maß aller Dinge. Er wird das verwechselt haben (hoffe ich für ihn), wenn er gesagt hätte, dass Surround Receiver mehr gefragt sind, als die guten alten Stereoverstärker.

Sofern du der klassische Stereohörer bist und eh nicht umrüsten willst auf Surround, dann kannst du wieder getrost zu einerm Stereogerät greifen.

Wie hoch ist denn das Budget, was für ein Equipment hattest/hast du denn bisher? Was ist evtl noch geplant? Designanspruch? Farbe? etc.

:prost


Als Budget für einen neuen Receiver habe ich mir 500,-€ gesetzt. Deshalb passt der HK 3490 auch wunderbar.
Desweiteren besitze ich einen Panasonic DVD-S 100, der auch für CDs meiner Meinung nach völlig ausreicht.
Als Lautsprecher betreibe ich zwei Ergos 81DC, sind zwar schon etwas älter aber immer noch gut.
Geplant ist nur noch die Anschaffung eines LCD (82cm).

Wolfgang
mklang05
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Aug 2008, 21:23
Hallo Wolfgang,

wie wäre es als Alternative mit einem Yamaha RX-V 861. Ist zwar ein AVR, aber ich konnte das gute Stück heute bei meinem Nachbarn an ein Paar neueren Ergos hören. Das klang richtig gut.
Ich würde bei einem Blindvergleich mit meinem HK 3490 im Stereobetrieb wohl keine Unterschiede hören. Das Teil hat auch mal knapp 900€ gekostet und ist zur Zeit ziemlich günstig zu bekommen.
Ausserdem wärst du bei einem LCD auf der sicheren Seite was LipSync/Audio Delay betrifft.
Irgendwann noch einen Center dazu und gut ist. Auf die Surrounds kann man erstmal auch verzichten.

Gruss
Michael
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2008, 06:25
[quote="wolfgang1976"]
Als Budget für einen neuen Receiver habe ich mir 500,-€ gesetzt. Deshalb passt der HK 3490 auch wunderbar.
Desweiteren besitze ich einen Panasonic DVD-S 100, der auch für CDs meiner Meinung nach völlig ausreicht.
Als Lautsprecher betreibe ich zwei Ergos 81DC, sind zwar schon etwas älter aber immer noch gut.
Geplant ist nur noch die Anschaffung eines LCD (82cm).

Wolfgang[/quote]

Ich möchte dir an dieser Stelle sagen, dass die Unterschiede zwischen AVR und Stereoreceiver/-Verstärker nicht so wahnsinnig groß sind. Wenn du also evtl doch mal überlegst, auf Surround nachzurüsten, kannst du auch zu einem AVR greifen, den man auch ohne Probleme im Stereomodus betreiben kann.

Nachteil ist natürlich der Preis. Für dei 500.- bekommt man neben den Ausläufern (wie der 861 es ist) überwiegend nur Einsteigergeräte, während für 500€ schon gute Stereoreceiver drin sind. Gegen den HK spricht klanglich meiner Meinung nach eingentlich nicht viel, jedoch werden die Qualitätsmängel bei diesem Hersteller leider immer stärker in den letzten Jahren.

Alternativen, die du dir da mal anhören könntest:

Advance Acoustic EZY-7
Denon DRA-700AE
Marantz SR4021
NAD C-720BEE
Onkyo TX-8555
Yamaha RX-797

Möglich wäre auch die Kombination mit einem Stereovollverstärker und getrenntem Tuner, sofern das ein Muss ist. Die Vollverstärker (also ohne Tuner) sind vom Preis her natürlich günstiger. Hörst du Radio und benötigst den Tuner?


[Beitrag von Eminenz am 18. Aug 2008, 09:34 bearbeitet]
mklang05
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Aug 2008, 09:31
Hallo Wolfgang,

mal eine ganz andere Idee:

Wenn du nur Stereo willst und nur 17qm hast, was hälst du von einer Pianocraft-Anlage, z.B. E-410.
Die gibt es im Schnitt für 400,-. Dann hast du gleich noch einen vollwertigen CD-Player mit bei.
Die Lautsprecher bei Ebay verkaufen, sollten so um die 70€ bringen und die Ergos anschliessen.
Für deine Raumgrösse reicht das allemal, und die kleine klingt auch noch richtig gut. Hat einen vollen voluminösen Klang, könnte also gut mit den Ergos klappen. Und da sie realtiv kompakt ist, hast du in deinem Wohnzimmer keinen riesen Klotz stehen.
Klein aber fein, sag ich immer.

Gibt es gegenteilige Meinungen?

Michael
incitatus
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2008, 11:12
@Wolfgang:

Panasonic DVD S 100: Produktmerkmale und technische Details
Zusätzlich eingebauter analoger 5.1 Decoder, incl. Lautsprecher-Setup.


Du brauchst keinen AVR, um LipSync hinzubekommen; das erledigt dein DVDP für dich.

Jetzt brauchst nur noch einen gescheiten Stereo-Amp und ab geht die Post.

http://www.audio-markt.de/_markt/ gibt´s jede Menge toller, gebrauchter Vollverstärker.
mklang05
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Aug 2008, 16:13

incitatus schrieb:
@Wolfgang:

Panasonic DVD S 100: Produktmerkmale und technische Details
Zusätzlich eingebauter analoger 5.1 Decoder, incl. Lautsprecher-Setup.


Du brauchst keinen AVR, um LipSync hinzubekommen; das erledigt dein DVDP für dich.

Jetzt brauchst nur noch einen gescheiten Stereo-Amp und ab geht die Post.

http://www.audio-markt.de/_markt/ gibt´s jede Menge toller, gebrauchter Vollverstärker.


Wenn die LipSync Probleme aber von anderer Seite kommen, hilft ihm der DVD-Player auch nicht.

Michael
Spreeaudio
Stammgast
#12 erstellt: 18. Aug 2008, 19:31
Mal ein Vorschlag zu einem all-in-one-Gerät:

System Fidelity DVD-R150, ein DVD-Receiver mit HDMI-Ausgang, 2x50Watt

http://img204.imageshack.us/img204/7084/dvdr150tf4.jpg

Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 oder doch lieber 5.1 system?
epX am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Doch lieber Stereo
wean am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Soundbar ,Stereo, 2.1 oder doch 5.1?
NJay289 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  2 Beiträge
Stereo oder doch 5.1 ?
alecc12 am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  13 Beiträge
5.1 oder stereo?
luego am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  4 Beiträge
Lieber Stereo als 5.1?
Adramir_Pemar am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  31 Beiträge
Beratung 2.0/2.1 Regal-/Kompaktlautsprecher für Denon x1200 AVR
*Luzifer* am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  6 Beiträge
2.1 oder 5.1 Sound ?
paul123456789 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  2 Beiträge
Beratung für 2.1 Anlage
vetare am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker oder doch 5.1 AV Receiver?
frico am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Denon
  • System Fidelity
  • Harman-Kardon
  • Advance Acoustic
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184