Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Low Budget Anlage für breit gefächerten Musikgeschmack

+A -A
Autor
Beitrag
teuferl03
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2008, 11:40
Hallo!

Les mittlerweile schon relativ lange in dem Forum und hab mich daher auch schon etwas mit dem Thema beschäftigt.

Ich brauche 2x LS und einen Verstärker als Quelle dient für den Anfang mein Laptop und wenn es das Budget wieder zulässt ein Media Pc mit geeigneter Soundkarte.

Raumgröße: 16m²

Musikstile: Songwriter (Damien Rice), BritPop/Indie (Maximo Park), Pop Punk (Fall Out Boy, Panic! At The Disco) und auch ein bisschen RnB

Budget: 500€

Da ich selber Musiker bin ist es mir sehr wichtig die Musik klar und definiert zu hören und als Sänger liegt mein Fokus zumeist auf der Singstimme. Aber da mein Musikgeschmack weit gefächert ist sollten sie auch gute Allround Fähigkeiten besitzen.

Da es jedoch auch praktisch wäre gleichzeitig ein HomeCinema System zu installieren suche ich vor allem einen Receiver mit guten Stereo Eigenschaften.

Geplant sind 2 LS ob Stand oder Regal ist mir egal aber bekomme ich im Vergleich zu Stand LS qualitativ bessere Regal LS für dasselbe Geld?

Bzgl. Cd Player.. Wenn mir ein DVD Player heutzutage eine ebensogute Audio Qualität liefert würde ich einen DVD Player bevorzugen..

Mich würde es nicht stören gebrauchte Geräte zu kaufen, wenn mir jemand sagen könnte nach welchen Modellen ich da suchen müsste.

Bedanke mich jetzt schon für Antworten und werde daweil weiter im Forum stöbern =)
teuferl03
Neuling
#2 erstellt: 28. Aug 2008, 14:07
Ahja was ich noch erwähnen wollte, ist dass es sich hier um eine Altbauwohnung mit 3,40m Höhe handelt.
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2008, 07:16

teuferl03 schrieb:
Ahja was ich noch erwähnen wollte, ist dass es sich hier um eine Altbauwohnung mit 3,40m Höhe handelt.


Der Raum ist ja fast ein Würfel, oder?
(4*4=16qm + 3,4m Höhe)

Bei so hohen Räumen würde ich stark zu Stand-LS tendieren...

Hier mal ein Link: www.hifi-leipzig.de (Gute Gebrauchte Geräte mit Gewährleistung)

Ein DVD-Player kann meistens noch mehr "lesen" als ein CD-Player, er braucht halt nur ein paar Sekunden länger bis er startet als ein CD-Player.....

...und der Rest ist dann für Boxen, aber ob Du etwas "anständiges" für das "Restgeld" findest, bleibt dahingestellt...

Da wäre dann nur noch "IIIIBBBBÄÄÄÄHHHH"
(Gute Namen für Boxen sind u.a. : Nubert, Canton, Jamo, Quadral, Teufel, JBL)

Ich empfehle Dir dringend nicht irgendeinen NO-Name "Full-Power-Schrott" für "DreiPfennigFünfzig" zu nehmen, denn das ist rausgeschmissenes Geld....

Gruß
Ener-
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2008, 07:54
Hallo,

Da es jedoch auch praktisch wäre gleichzeitig ein HomeCinema System zu installieren suche ich vor allem einen Receiver mit guten Stereo Eigenschaften.

Ich verstehe den Satz irgendwie nicht. Heißt das, du möchtest parallel noch eine Surround-System aufbauen? Oder auch das Cinema rein Stereo?

Falls ersteres, wären denn Aktiv-Boxen vielleicht was für dich? Persönlich hatte ich überlegt, auf DIE HIER mitzubieten, auch rein fürs Läppi, habs mir aber doch anders überlegt. Dann wäre eventuell (zumindest bis jetzt) noch ne komfortable Menge Geld übrig, in DVD/CD-Player zu investieren. Kenne MB Quart nur als Passiv-Boxen, in meinen Ohren über alle Zweifel erhaben und für das momentane Gebot sind die 560 A nen Schnapp.
teuferl03
Neuling
#5 erstellt: 29. Aug 2008, 11:47
[quote="Memory1931"]
Der Raum ist ja fast ein Würfel, oder?
(4*4=16qm + 3,4m Höhe)
[/quote]

hehe nicht ganz sind ca. 5,5 x 2,90 =) Ja tendiere momentan auch eher zu Stand LS. Da sie mir auch Optisch mehr zusagen.

Ja keine Sorge NO-Name "Full-Power-Schrott" kommt bei mir nicht ins Haus =)

[quote="Ener-"]Ich verstehe den Satz irgendwie nicht. Heißt das, du möchtest parallel noch eine Surround-System aufbauen? Oder auch das Cinema rein Stereo? [quote]

Ich hab ein Logitech 5.1 System von meinem PC, welches ich als Surround über den Receiver nutzen würde (wie gesagt Cinema ist mir nicht so wichtig und bei der Zimmergröße meiner Meinung nach sowieso irrelevant) und die Stereo Anlage über Zone 2 anschließen. Also 2 getrennte Systeme. Funktioniert das so überhaupt?

Ich glaub ich werd mein Budget etwas erweitern müssen auf 500-600. Da bei mir sowieso bald ein PS3 kommt wäre einen Receiver mit HDMI nicht schlecht. Im Moment tendiere ich zum Yamaha RX-V461.

Damit wären in etwa 190€ meines Budgets weg. DVD Player habe ich kann ich also auch später aufrüsten falls ich will bleiben also in etwa 310 - 410€ für Stand LS. Geht sich das denn aus?

2 Nubox Kompakt LS würden sich gut ausgehen
oder wie wärs mit den Heco Victa 500 oder 700? Wurden hier im Forum auch schon öfter vorgeschlagen.

aber da muss ich mich noch mehr umschauen bzw. ordentlich Probehören
Ener-
Stammgast
#6 erstellt: 29. Aug 2008, 12:01
Bei dem Budget reicht es auch noch locker für 2 gebrauchte MB Quart 980S... ist halt immer auch ne Glaubensfrage, ich steh auf die alten Quart Sachen... lass dir hier nix aufschwätzen, wer weiß ob das nicht Lobby- bzw Marken-fan-gefasel ist, bei mir schließlich irgendwo auch nur

Also besser is, veschiedene Hersteller irgendwie Probe hören und dann selbst enscheiden, gebraucht kriegst du für das Geld locker äußerst gescheite Stand-LS.


[Beitrag von Ener- am 29. Aug 2008, 12:01 bearbeitet]
teuferl03
Neuling
#7 erstellt: 29. Aug 2008, 13:13
Na toll du gibst mir einen Rat und sagst gleichzeitig ich soll nicht drauf hören Nein du hast Recht werd mir dann mal ein paar ruhige Nachmittage nehmen müssen und testhören
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low-low-low-Budget Regallautsprecher
Vulture_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Low-Budget Retro Anlage
gismo4 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  22 Beiträge
Low Budget Anlage
Messerjockl am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  5 Beiträge
Low Budget Anlage.
bigjahcop am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  19 Beiträge
Low Budget Party Anlage
Animus1643 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  9 Beiträge
low-budget anlage
simon_s. am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  60 Beiträge
neue anlage für low budget
wolldecke am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  14 Beiträge
Low-Budget Anlage für kleines Zimmer - Gebrauchtkauf?
zwiese am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  6 Beiträge
Low-Budget Lautsprecher
maverick757 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  10 Beiträge
Gebrauchte low Budget Lautsprecher
glaenzman am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.145